Kuchen/Torten

Birnenkuchen mit Mascarpone | dein Sonntagskuchen.

Januar 28, 2018
Birnenkuchen mit Mascarpone für eine kleine Springform

Sag, ist heute nicht Sonntag? Falls es Sonntag ist, wenn du diesen Beitrag liest, dass solltest du ein Stück von diesem Birnenkuchen mit Mascarpone im Mund haben. Oder zumindest auf der Gabel. Und falls es heute nicht Sonntag ist, hast du doppelt Glück: Die Läden haben offen und du bekommst noch alle Zutaten für den Kuchen. Es sind auch nicht wirklich viele!

Dieser Birnenkuchen hier verkörpert alles, was du an einem Sonntag brauchst:

// Gemütlichkeit

// Wärme

// Wohlgefühl

// kuscheln

// Faulenzen

// einigeln und nicht raus müssen

Der Kuchen ist nicht zu süß und die Birnen hauchen ihm zusätzlich Leben ein. Die Birnen kommen nämlich nicht obendrauf, sondern auch in Würfeln in den Teig.

Und … ist er nicht wunderschön anzusehen? Schöner als jede Torte und jeder aufwendige Schokokuchen mit Creme? Sag ich ja. Sonntagsgefühl.

Der Birnenkuchen ist

  • wunderbar saftig durch die Früchte und die Mascarpone
  • ideal im Herbst und Winter
  • schlicht und dennoch eine Augenweide
  • lange frisch

Rezept für Birnenkuchen mit Mascarpone

Birnenkuchen mit Mascarpone – für eine Springform mit 22 cm

  • 150 g Kristallzucker
  • 3 Eier
  • 115 g Mascarpone
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 200 g glattes Weizenmehl
  • 5 EL Kartoffelstärke
  • 1,5 EL Backpulver
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • eine Prise Salz
  • 2 Birnen

Den Backofen auf 170 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und die Springform gut fetten. Die Birnen schälen, das Kerngehäuse entfernen und eine davon in kleine Würfel, die zweite in Scheiben schneiden.

Nun gehts an den Teig für den Birnenkuchen. Den Zucker mit den beiden Eiern im Standmixer schaumig aufschlagen. Die Mascarpone unterrühren, dann die Vanille dazugeben.

In einer zweiten Schüssel das Mehl mit Backpulver und einer Prise Salz vermischen und gemeinsam zu den flüssigen Zutaten geben. Das Sonnenblumenöl unterheben, danach die Birnenwürfel. Den Teig in die Springform gießen und glatt streichen. Mit den Birnenscheiben belegen.

Auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen bis die Oberfläche schön gebräunt ist. Stäbchenprobe machen!

Einfacher Birnenkuchen mit Mascarpone

Tipp: Falls heute wirklich Sonntag ist und du keine Birnen zur Hand hast: Der Kuchen schmeckt auch mit Äpfeln ganz wunderbar.

Birnenkuchen mit Mascarpone für eine kleine Springform

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply