Browsing Category

Kuchen/Torten

Kuchen/Torten

Brombeer-Marmorkuchen mit Kokos | fruchtige Variante des Klassikers.

August 13, 2018
Brombeer-Marmorkuchen mit Brombeer-Swirl

Das Internet ist schon ein wundersames Ding. Wir kommunizieren darin in Sekundenschnelle, verlieben uns und entlieben uns damit, kaufen alle nur erdenklichen Dinge dieser Welt und wahrscheinlich bist du auf dieses Rezept gestoßen, weil du Marmorkuchen gegoogelt hast, und sitzt nun da mit einem Rezept, das auf den ersten Blick so gar nichts mit einem Marmorkuchen zu tun hat.

Doch das stimmt nicht ganz! Statt der braunen Kakaoschicht habe ich mich nämlich an Brombeeren gewagt und damit braun gegen lila getauscht. Ist doch sowieso viel schöner, finde ich! Der Marmorkuchen ist auch was den Teig betrifft nicht ganz alltäglich. Er wird nämlich mit Kokosflocken und Kokosmilch gebacken und schmeckt damit nach einem Urlaub im Süden. Ultra-fluffig wird er damit übrigens auch!

Die Rolle des Marmor im Marmorkuchen übernimmt heute ein Swirl aus herrlich reifen Brombeeren, gepflückt im sonnigen Garten Eden von Laurenz. Danke übrigens an dieser Stelle recht herzlich für die ehrenhafte Spende!  Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Marillenkuchen mit Kokosguss | vom Kaffeetisch meiner Mama.

August 1, 2018
Rezept für Marillenkuchen mit Kokosguss

Letzte Woche hatte ich die unglaubliche Ehre, einen Kuchen mit zu meinen Eltern bringen zu dürfen. Du musst wissen, dass die Küche immer das Revier meine Mama war. Sie ist eine grandiose Köchin und überhaupt gab es immer Kuchen bei uns zuhause (ein Ziel, das ich mir selbst auch gesetzt habe, sollte ich mal alt werden). Jedenfalls war es mir seit ich ausgezogen bin bisher nie gestattet, Kuchen mitzubringen. Vielleicht, weil Mama es sich einfach nicht nehmen liess, ihre Kreationen zu präsentieren. Oder sie schlichtweg Angst vor (Zitat) “nicht durchgebackenen Kuchen” hatte, die da Brownies waren.

Langer Rede kurzer Sinn: Meine Mama hat Gnade walten lassen und ich durfte etwas Selbstgebackenes mitbringen. Es wurde Marillenkuchen in der nicht ganz alltäglichen Variante mit Kokosguss. Der Kuchen ist in der Springform gebacken und durch die Kokosmilch im Teig super saftig. Was ich besonders daran mag: Der Marillenkuchen wird unmittelbar mit Kokosmilch übergossen, sobald er frisch gebacken aus dem Ofen kommt. Dadurch saugt der Teig schön voll mit noch mehr Kokosgeschmack und wird grandios saftig.

Übrigens hat sich für dieses Foto natürlich ein alternatives Setting ergeben: nämlich der Kaffeetisch meiner Eltern.

Einfacher Marillenkuchen mit Kokosguss

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Fruchtzwerg-Cheesecake mit Brombeeren | ein Kuchen mit vielen Namen.

July 22, 2018
Sommer-Cheesecake mit frischen Beeren

Dieser Cheesecake hier hätte viele Namen bekommen können. Zumindest standen einige im Raum:

// Beeren-Cheesecake: weil herrlich frische Himbeeren und Brombeeren im Teig sind.

// Sommer-Cheesecake: Kein anderer Käsekuchen hier auf dem Blog schmeckt so nach Sommer!

// Spätabendliche Kuchensünde: Nachdem der Kuchen mindestens 3 Stunden ziehen muss und ich ihn erst Abends gebacken habe, kannst du dir vorstellen wie spät es war, als ich den ersten Bissen kosten konnte.

Ich habe mich dann aber für den Fruchtzwerg-Cheesecake entschieden. Fruchtzwerge gabs bei mir schon jahrelang nicht  mehr – in meiner Kindheit war Fruchtzwerg-Eis aber der sommerliche Dauerbrenner. Als ich den Cheesecake das erste mal probiert habe, musste ich ohne Umwege an die kleinen Jogurts denken, die einem als Kind so groß, und als Erwachsenen so unglaublich klein erscheinen.

Am besten du schneidest den Cheesecake in kleine Würfel und schnappst dir einen Happen nach dem anderen. Diese Version braucht keinen aufwendigen Boden, der besteht lediglich aus zerbröselten Chocolate Chip Cookies. In die Cheesecake-Creme kommt Himbeerpüree, das ihm die Zuckerlfarbe verleiht. Und für den Extra-Zing sorgen frische Brombeeren.

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Raffaellokuchen mit Himbeeren | ich tu so als ob ich nicht müsste.

July 18, 2018
Einfacher Raffaellokuchen mit Himbeeren

Manche Dinge tut man, weil man sie muss.

Andere wiederum, weil man sie soll.

Vielleicht nicht gern, aber man tut sie.

(Zum regelmäßigen Zahnarzt-Checkup gehen oder ein Backup seiner Daten machen zum Beispiel.)

Und ich, mein lieber Leser, müsste heute einfach die Klappe halten und so tun als ob ich nicht müsste.

Aber ich kann nicht anders.

Eigentlich sollte ich euch das Rezept gar nicht verraten, oder solange daran herumtüfteln bis es tatsächlich perfekt ist, aber vor lauter “sollen” und “müssen” weiß ich jetzt gar nicht mehr was ich eigentlich sagen wollte.

Ich habe Kuchen gebacken und er ist nicht so gelungen wie geplant. Er sollte super fluffig sein, mega leicht und locker. Stattdessen ist der Kokoskuchen tatsächlich speckig geworden. Ich könnte ihn jetzt einfach saftig nennen, aber jeder, der schon einmal einen richtig speckigen Kuchen gegessen hat weiß, dass saftig nicht unbedingt das richtige Adjektiv dafür ist.

Doch bin ich ehrlich, gebe dem Backwerk den Namen Raffaellokuchen und freue mich trotzdem, dass er schmeckt, weil ich persönlich zähle ja zu den Menschen, die nichts gegen speckige Kuchen einzuwenden haben. Im Gegenteil. Speckig ist mir tausendmal lieber als staubtrocken.

Zum Teig aus reichlich Kokosnuss gesellt sich eine großzügige Portion frischer Himbeeren, die dem samtigen Kokosaroma noch einmal den richtigen Kick geben. Wenn du möchtest, streichst du so wie ich eine dünne Schicht Himbeermarmelade auf den Kuchen. Das sieht nicht nur wunderschön aus, sondern sorgt für die Extraportion Frucht.

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Upside-Down-Marillenkuchen mit Himbeeren | der hässlichste Kuchen der Welt.

July 15, 2018
Marillenkuchen mit Himbeeren - Upside-Down-Variante

Mein lieber Leser, heute habe ich nun wirklich etwas Hässliches aus meinem Ofen geholt. Den wohl schirchsten Kuchen meiner Blogger-Karriere – und glaubt mir, ich habe hier schon einige unansehnliche Mehlspeisen abgelichtet. Der Marillenkuchen in der Upside-Down-Variante schlägt aber alles. Schmecken tut er aber grandios, das kann ich dir sagen!

Was den Upside-Down-Marillenkuchen so unansehnlich macht: Vielleicht der Mix aus Vollkorn- und Lupinenmehl. Vollkornmehl ist ja von Haus aus dunkler als glattes Weizenmehl. Und Lupinenmehl mit seiner kräftigen gelben Farbe trägt nicht unbedingt zur Sexiness bei. Aber: Dafür schmeckt der Kuchen schön nussig und ist herrlich vollwertig.

Bei der Karamellschicht habe ich mit Kokosblütenzucker gearbeitet, der ja eine viel dunklere, intensivere Farbe hat als herkömmlicher Kristallzucker. Damit schmeckt die Karamellschicht – oh Wunder! – noch karamelliger. Nimmt den Marillen und Himbeeren aber leider ihre kräftige Farbe. Wie kann es hergehen, dass die knallige Orange-Pink-Kombi der Früchte einfach so unter dem … nunja … braun des Karamells verschwindet?!

Was soll ich sagen: Viele Dinge sind erst auf den zweiten Blick richtig schön. Mir ist aber immer schon das Seltsame mehr gelegen als alles oberflächlich schöne. Oder was meinst du?

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Schoko-Kirsch-Galette | Endboss Schokomürbteig.

July 12, 2018
Sommerliche Galette mit Kirschen

Meine lieben Freunde, heute habe ich eine echte Errungenschaft aus meiner Küche zu berichten: Schoko-Mürbteig. Mittlerweile hat es wohl wirklich jeder mitbekommen, dass ich mit Mürbteig auf Kriegsfuß bin. Und auch, dass ich dem Monster immer und immer wieder in die fletschenden Zähne blicke. Dieses Mal ist es eine Galette aus Schokoladen-Mürbteig geworden, gefüllt mit den saftigsten Kirschen die der Markt hergab.

Ich will ehrlich sein: Der Kakao in der Zutatenliste macht den Mürbteig nicht unbedingt einfacher zu verarbeiten. Es staubt gewaltig und du musst irre schnell arbeiten, damit der Teig später nicht bröckelt. Aber es zahlt sich aus! Der dunkle Schokoteig schmeckt schön herb und ist nicht zu süß. Ein toller Kontrast zur fruchtigen Kirschfüllung!

Eine Investition lege ich dir allerdings ans Herz: einen Kirschentkerner. Da ich so ein Werkzeug nicht besitze, habe ich ziemlich viel Zeit damit verbracht, die Kirschen in Hälften zu schneiden und den Kern herauszupulen. So viel Liebe steckt also in der Galette, jawohl!

Hier geht’s zum Rezept

Cupcakes Kuchen/Torten

Brombeer-Schoko-Muffins | verpackt in pornöse Muffinpapierln.

July 8, 2018
Brombeer-Muffins mit Schokolade

Ja ich weiß, diese Muffinpapierln sind irgendwie porno. Ist das eigentlich ein Zebramuster in dezentem pink und schwarz? Und wo zum Teufel habe ich die eigentlich her? Hoffentlich nicht in einem Zustand der geistigen Umnachtung selbst gekauft … Aber egal: Denn … das was sich in den Muffinförmchen befindet ist umso pornöser: Brombeer-Schoko-Muffins.

Wieso bin ich eigentlich nicht früher auf diese Kombination gekommen? Brombeeren mit ihrem tiefherben und trotzdem fruchtigen Geschmack gehen ein Geschmacksdoppel mit dunkler Schokolade ein, dass es eine echte Freude ist. Viel mehr Brombeeren haben garantiert nicht in den Muffins platz. Du wirst sie in jedem Bissen schmecken! Und sagte ich schon, dass Schokolade drin ist? Alles garantiert jugendfrei. Versprochen.

Was dir vielleicht auch auffällt: Schafmilch. Die lockte mich im Kühlregal an und ich dachte mir: Wieso nicht. So richtig zum Trinken habe ich sie jetzt nicht gerade lieb, aber in den Muffins ist sie super (ich erlaube mir zu wagen, dass man keinen Unterschied merkt – also kannst du gerne eine andere Milch deiner Wahl verwenden).

Wie alle meine Muffinsrezepte brauchst du von Anfang bis Ende nicht länger als eine Dreiviertelstunde. Perfekt also für den Muffinhunger zwischendurch.

Hier geht’s zum Rezept