Browsing Category

Dessert

Cupcakes Dessert

Schokomuffins Bakery Style | mit üppig Schokolade, wie aus der Bäckerei.

Januar 19, 2020
Schokomuffins mit Chocolate Chips

Manche Rezepte hier auf dem Blog brauchen mehr Tüftelei, andere wieder weniger. Zum Glück gehören diese Schokomuffins zu zweiter Kategorie! Schon immer wollte ich Schokoladenmuffins machen, die wie aus der Bäckerei aussehen und schmecken. Und wenn ich Bäckerei sage, weißt du welche ich meine? Die mit grünem Logo und überteuertem Kaffee … Langer Rede kurzer Sinn: Schon im ersten Anlauf gelangen die Muffins perfekt, was ein perfektes Zeichen dafür ist, dass sie auch dir im Handumdrehen gelingen werden.

Die Muffins sollen schön groß sein, mit einem überquellenden „Muffintop“ über den Papierrand hinweg. So, als würden wir alle den Gürtel der Jeans ein wenig zu eng schnüren und das Hüftgold quillt über den Saum. Super Vergleich, oder? Außerdem sind Schokomuffins schön saftig, ohne Brownie-Konsistenz zu haben (Apropos Brownies, kennst du diese rohen Brownies schon?) und luftig gleichzeitig.

Jedenfalls erfüllen diese Schokomuffins gleich beide Wünsche. Sie sind üppig und groß, getoppt mit zweierlei Schokolade. Die zwei Schokoladensorten sind auch im Teig, ebenso wie eine Extraportion Kakao. Nicht der normale Trinkkakao, sondern intensiver Backkakao.

Die Schokomuffins werden dir außerdem gefallen, wenn du noch nicht so viel Erfahrung mit Backen hast. Sie sehen aufwendig aus, kommen aber mit wenigen, einfachen Zutaten aus und sind schnell gebacken. In weniger als einer Stunde sind sie fertig und erfüllen deine Küche mit unwiderstehlichem Schokoduft.

Schokomuffins wie vom Bäcker? Du bist hier genau richtig!

zum Muffin-Rezept
Dessert Kuchen/Torten

Dreierlei Buchteln | gefüllt mit Powidl, Marmelade und Mohn.

Dezember 28, 2019
Buchteln in Emailleform

Ich mag alte Dinge mit Geschichte. Geschirr, in denen schon hunderte Male gekocht wurde, genauso wie Traditionen und Rezepte. So wie Buchteln. Eigentlich sind Buchteln ein total alter Hut, den ich in meiner Jugend ständig ignoriert habe. Sie waren wohl nicht hip genug, altmodisch. Was war ich eigentlich für ein Idiot?!

Mittlerweile weiß ich, dass es kaum etwas besseres gibt als frisch gebackenen Germteig. Alleine die Zubereitung macht mich glücklich! Darum verrate ich dir heute ein altes Familienrezept für ganz klassische, österreichische Buchteln.

Die Buchteln sind herrlich aromatisch, fluffig und in meiner Version werden sie mit drei verschiedenen Füllungen serviert. Marmelade ist der Klassiker, aber weil ich Powidl so liebe, kommt auch das intensive Zwetschgenmus in die Teigklöße. Als dritte Füllung im Bunde habe ich mich für Mohn entschieden. Die Mohnfülle passt übrigens auch zu vielen anderen Kuchen und Germteig-Kreationen! Sie ist super variabel!

Achja: Wer die Buchteln gerne als süßer Hauptgang isst, macht einfach eine Portion cremige Vanillesauce dazu. Das Rezept mag ich dir natürlich auch nicht vorenthalten.

Zum Buchtel-Rezept
Dessert Snacks & Sonstiges

Selbstgemachte Bountys | paleo, vegan, glutenfrei, frei von raffiniertem Zucker

Juli 11, 2019
Selbstgemachte Bountys: vegan, paleo, glutenfrei, zuckerfrei

Ab sofort brechen andere Zeiten an – besondere Zeiten! Wir sind nicht mehr länger auf die Schokoriegel angewiesen, wenn der kleine Hunger auf Süßes kommt und uns in Hangry-Zombies verwandelt. Sag Bye Bye zu Snickers, Mars und – allen voran – Bountys aus dem Süßigkeitenregal!

Denn die hier sind selbstgemacht und einfach wundervoll! Du brauchst tatsächlich nur 5 Zutaten dafür und nicht mehr als 30 Minuten. Ich bin fasziniert und einfach nur happy, lange genug experimentiert zu haben. Die selbstgemachten Bountys sind aus dem Besten, das die Kokosnuss zu bieten hat: Kokosflocken, Kokosöl und Kokosmilch bzw. Kokoscreme. Statt Zucker ist Ahornsirup drin und auf Mehl verzichten wir sowieso gänzlich.

Die kleinen Glücklichmacher sind ausschließlich aus guten Zutaten – ohne Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker. Und: Für die Bountys bleibt der Ofen kalt, denn sie machen sich im Kühlschrank von alleine.

Tipp: Als erstes erfährst du von meinen 5-Zutaten-Rezepten auf Instagram unter den Rezepte-Quickies!

Selbstgemachte Bountys vor der Glasur
Das sind die Bountys übrigens ohne Schokoladenglasur.
Schnell zum Rezept klicken!
Dessert Frühstück

Gesunder Pfirsich-Crumble | glutenfrei, ohne Butter, ohne raffinierten Zucker, vegan

Juli 7, 2019
Richtig gesunder Pfirsich-Crumble

„Gesund“ ist bei diesem Pfirsich-Crumble tatsächlich keine Übertreibung! Ich habe nämlich alle Zutaten ausgetauscht, die sich normalerweise direkt vom Crumble auf unsere Hüften legen.

Da wäre zum Beispiel das tierische Fett. Anstatt Butter wandert nur ein ganz kleines bisschen Kokosöl in die Streusel. Die geben ihm nicht nur die crunchy Konsistenz (Granola lässt grüßen!) sondern auch noch einen herrlichem Geschmack nach Kokosnuss.

Oder das Mehl. Anstatt mehrfach verarbeitetem Weizenmehl nehmen wir Haferflocken und Haferkleie in der glutenfreien Variante. Obendrein verleihen die dem Pfirsich-Crumble den gewissen Biss.

Den raffinierten Zucker habe ich gegen Ahornsirup aus biologischer Produktion getauscht. Gerne kannst du den Ahornsirup gegen Honig tauschen, dann ist der Crumble aber nicht mehr vegan! Ahornsirup hat eine feine Karamellnote, die super mit den restlichen Streuselzutaten harmoniert.

Was jetzt nach einem etwas spaßlosen Gemisch klingt, schmeckt einfach herrlich! Mir kommt vor, dass die Pfirsiche noch aromatischer werden, wenn sie lauwarm sind. Genieße den Pfirsich-Crumble also am besten noch warm aus dem Ofen.

Gleich CrumblE-Rezept ansehen
Dessert

Rhabarber-Haferflocken-Cups | wenn aus der Not eine Tugend wird.

Juni 2, 2019
Rhabarber-Haferflocken-Cups

Ich weiß, ein Dessert-Rezept gab es hier schon lange nicht mehr. Der Grund dafür? Soweit kommt es meistens gar nicht. Wenn ich koche – und das tu ich tatsächlich jeden Tag – ist der Hauptgang immer so ausgiebig (koch mal für dich allein eine „ganz normale Portion“ – das ist fast unmöglich!), dass eine Nachspeise meist keinen Platz mehr hat. Irgendwie unlogisch, für einen Backblogger, oder? Die Rhabarber-Haferflocken-Cups sind mehr aus einer Not entstanden, da ich noch so viel Rhabarberkompott übrig hatte.

Und wenn jemand aus der Not eine Tugend machen kann, dann ich. Noch dazu eine süße! Die Knusperschicht der Cups besteht aus Zwieback und Haferflocken, zwei Basic-Zutaten, die fast jeder zuhause hat. Geröstet werden Zwieback und Haferflocken zur knusprigen Versuchung, noch dazu, wenn brauner Zucker und Zimt karamellisieren!

Die Gläser waren so gut, dass Sarah und ich sie direkt nach dem Shooting auf einen Schlag verspeist haben! Süße Knusperschicht, saurer Rhabarber und ein Hauch Zimt – so gut kann einfach sein.

Hier gehts zum Trifle-Rezept!
Dessert Frühstück

Dutch Baby mit Heidelbeeren | Frühstücksmotivation fürs Wochenende.

Mai 24, 2019
Dutch Baby mit Heidelbeeren

„Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages“ – das hab ich schon früh gelernt und bete genau das den Menschen vor, die ich mag. Sie sollen früh morgens kräftig und gestärkt in den Tag starten. Möglichst ausgewogen und gesund. Und was mach ich?

Frühstücke Montag bis Freitag ein halbes Nutella- und ein halbes Marmeladebrötchen. Ausgewogen? Nun ja. Gesund? Ähm … Zu meiner Verteidigung: Es ist immerhin ein Chia-Weckerl! Frühstücksmotivation hin oder her – manchmal schaff ich es dann doch, morgens etwas halbwegs Gscheites zu mir zu nehmen. Das letzte, was meine Küche vor 10.00 Uhr verlassen hat, war dieses Dutch Baby mit Heidelbeeren.

Und was soll ich sagen: Es ist unglaublich gut! Und obendrein richtig wenig Arbeit. Dutch Baby ist nichts anderes als ein Pfannkuchen aus dem Ofen. Ziemlich fancy Name für so ein einfaches Gericht, denkst du vielleicht, aber wer will morgens schon lange in der Küche stehen?

Die Zutaten für das Dutch Baby mischst du in einer Schüssel zusammen und gibst sie vor dem Backen im Ofen in eine Pfanne. Dort wird der Pfannkuchen so richtig schön aufgehen und … wieder zusammenfallen. Aber keine Angst – das tut dem Ofenpalatschinken keinen Abbruch. Er schmeckt fluffig und saftig und dank der Heidelbeeren ist er auch im Sommer ein Gedicht.

Dutch Baby mit Heidelbeeren
Hier gehts Zum Rezept
Dessert

Milchreis mit Salzkaramell | Dedicated #2

Februar 11, 2019
Rezept für Milchreis mit Salzkaramell

Wenn ich den Kochlöffel schwinge, dann am liebsten für Menschen, die ich richtig gerne mag. Darum widme ich das Rezept für Milchreis mit Salzkaramell meiner Freundin Miriam, die ihn leider noch nicht persönlich kosten konnte. Aber hey – was nicht ist kann noch werden und der Milchreis ist so einfach gemacht, dass ihn sogar sie nachkochen kann. Ohne Schmäh!

Warum aber ausgerechnet Milchreis für Miri? Weil mich ein wohlig-warmes Gefühl der Freundschaft mit ihr verbindet. So ein Gefühl, das dir nur Milchreis in die Magengegend zaubern kann. Obwohl wir eigentlich ziemlich weit auseinander leben und uns nicht allzu oft zu Gesicht bekommen, sind wir irgendwie miteinander verbunden und jedes Mal, wenn wir uns wiedersehen, ist es so, als wäre es gestern gewesen. Kennst du das Gefühl auch? Unheimlich schön! Außerdem – und das ist jetzt ein Insider, den nur Menschen verstehen, die Miriam auf Instagram folgen – klingt nichts so cool wie enemenemilchreis.

Aber nun zum Hauptdarsteller von heute: Milchreis mit Salzkaramell. Für den Fall, dass ich mich wiederhole: SALZKARAMELL! Ein solider, selbstgekochter Milchreis ist schon ganz für sich alleine ein Gedicht. Toppst du ihn dann aber auch noch mit einer Karamellsauce, wirst du ab sofort nie wieder welchen aus dem Kühlregal essen können. Das ist eine Warnung!

Der Milchreis ist super cremig und die Karamellsauce wandert nicht nur ein bisschen obendrauf, sondern wird auch noch unter den Reis gerührt. Verwende für das Karamell unbedingt das beste Fleur de Sel, das du bekommen kannst und halte dich ein wenig zurück. Zu viel Salz und schon wird die Sauce ungenießbar. Aber keine Angst: Das Karamell ist so einfach gemacht, dass du dich fragen wirst, warum du nicht eher damit angefangen hast. Es kann wirklich nichts passieren.

Unter dem Rezept findest du übrigens noch ein paar hilfreiche Tipps, wie du den perfekten Milchreis hinbekommst!

Continue Reading