Browsing Category

Snacks & Sonstiges

Frühstück Snacks & Sonstiges

Walnussbrot aus Vollkornmehl | endlich wieder Brotduft!

February 21, 2018
Rustikales Walnussbrot

Großartig – endlich wieder Brot! Schon viel zu lange hat im Hause Jelly Jar schon keinen rustikalen, knusprigen Laib Brot mehr gegeben. Ich meine, ich bin ja auch ziemlich verwöhnt, schließlich lebe ich über der ältesten Bäckerei Salzburgs. Es geht jedoch nichts über das gute Gefühl, ein duftendes Brot aus dem Ofen zu holen, in das eine Extraportion Zeit und Liebe geflossen ist. Dieses Mal ist es ein aromatisches Walnussbrot aus Vollkornmehl geworden.

Das Nussbrot ist außen knusprig und innen weich – genau wie ich es liebe! Es hat ein leicht süßliches Aroma, das von einer Portion Dattelpüree rührt. Die Süße harmoniert perfekt mit reifem Weichkäse oder einfach einer dicken Schicht Butter. Walnüsse schmecken herrlich im Brot, du kannst aber auch gerne Haselnüsse verwenden.

Das Dattelpüree kannst du übrigens auch schon ein paar Tage im voraus machen, es hält sich in einer verschließbaren Dose ein Weilchen  frisch. Ich verwende es gerne als Zuckerersatz, denn es ist zu 100 Prozent natürlich.

Hier geht’s zum Rezept

Snacks & Sonstiges

Zitronencookies mit Mohn | die Wunderwuzzis unter den Keksen.

February 7, 2018
Knusprige Zitronencookies mit Mohn

Schon langsam bereite ich mich ja auf den Frühling vor. Merkst du es, wie die Tage schon langsam wieder länger werden? Früh morgens ist es nicht mehr so dunkel und die Sonne bleibt uns am Nachmittag länger erhalten. Ja, es ist vielleicht nur spürbar wenn man wirklich ganz genau hinsieht, aber es wird. Langsam aber sicher. Versprochen! Eventuell lässt sich der Frühling ja mit einem meiner Zitronencookies mit Mohn hervorlocken.

Die Zitronencookies sind ganz leicht und luftig, gleichzeitig knusprig und saftig. Ohja – sie sind die Wunderwuzzis unter den Keksen und die perfekte Fortsetzung meiner Zitronen-Liebschaft. Die Schale von gleich zwei Zitronen wandert in Form von Zitronenzesten in den Teig PLUS ein paar Esslöffel Zitronensaft. Zitrusaroma pur – und das alles ganz natürlich! Yay! Mohn sieht in den Zitronencookies übrigens nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch noch ganz hervorragend. Streue vorm Backen unbedingt eine großzügige Portion davon über den Teig.

Damit du die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres in vollen Zügen genießen kannst verspreche ich dir: Die Zitronencookies sind ganz fix gemacht. Und sie bleiben in einer Keksdose lange frisch und fruchtig.

Hier geht’s zum Rezept

Snacks & Sonstiges

Süßkartoffel Latte | zarte Versuchung in lila.

January 24, 2018
Püree für Süßkartoffel Latte

In Salzburg gibts ein Restaurant, das ich nicht wegen des Essens besuche – das ist nämlich nur so mittelmäßig. Wenn überhaupt. Aber sie haben ein Getränk auf der Karte das mir völlig den Kopf verdreht hat: Süßkartoffel Latte.

In zartem lila, wunderbar cremig und mit einem Hauch Milchschaum obendrauf. Sagte ich schon, dass es lila ist? Wunderhübsch!

Seit ich es das erste Mal gekostet hab ist mir das Getränk im Kopf herum geschwirrt – aber mir haben die lila Süßkartoffeln dazu gefehlt. Und bei der orangenen Variante fehlte mir schlichtweg die Farbe.

Und dann, ganz unscheinbar, lagen im Laden meines Vertrauens plötzlich violette Süßkartoffeln herum. Gesagt, getan, in den Ofen geschoben, püriert und getrunken. Mein eigener Süßkartoffel-Latte schmeckt mindestens genauso gut wie im Restaurant. Vielleicht sogar noch besser!

Drin stecken nur die besten Zutaten! Süßkartoffeln, Honig und natürlich Milch. Und wenn du das Rezept in der veganen Variante bevorzugst, ersetze einfach den Honig durch Agavendicksaft oder Reissirup und die Milch durch eine Alternative deiner Wahl. Schmeckt genauso herrlich!

Vielleicht wunderst du dich jetzt über das Püree, das wir zuerst herstellen. Dieses Püree ist die Basis für dein Getränk. Das praktische daran ist, dass du jederzeit einen Süßkartoffel-Latte zaubern kannst, wann immer dir danach ist. Bombe!

Hier geht’s zum Rezept

Snacks & Sonstiges

Schokocookies mit Kokosmehl | glutenfrei, Paleo und frei von raffiniertem Zucker.

December 13, 2017
Gesunde Schokocookies

Heute, am ersten Advent, läute ich mit dir gemeinsam die Weihnachtssaison auf inajellyjar.com ein! Und wenn du mich schon länger verfolgst wirst du wissen, dass das eine absolute Premiere ist! Denn normalerweise stehe ich mit Keksen auf dem Kriegsfuß. Nicht auf diesem lustigen, scherzhaften Kriegsfuß, sondern auf dem bluten. Ich krieg sie einfach nicht hin, die Kekse. Aber: Letztes Jahr gabs einen kurzen Hoffnungsschimmer: diese Linzer Augen mit Mohn und Kriecherlmarmelade. Die Hoffnung stirbt zuletzt und weil das jetzt mit Weihnachten, der Zeit der Hoffnung, zusammenfällt habe ich es erneut gewagt – ich habe KEKSE gebacken! Schokocookies mit Kokosmehl – glutenfrei, paleo und ohne raffiniertem Zucker.

Deinem gesunden Weihnachtsfest steht also echt nichts im Wege, denn die Schokocookies sind erstens super einfach zu machen und zweitens nicht ungesund! Herrje. Und sogar ich – der größte Keksdepp weit und breit – krieg die hin, also sind sie für dich bestimmt ein Kinderspiel!

// Statt Weizenmehl ist Kokosmehl im Teig, das auf natürliche Art glutenfrei, reich an Ballaststoffen und Proteinen ist.

// Statt Butter ist Kokosöl im Teig, das leicht verdaulich ist und weniger Kalorien enthält als tierische Fette.

// Statt Zucker ist natürlicher Ahornsirup drin, der zwar nicht zuckerfrei ist, aber immerhin natürlich gewonnen wird und 35 % weniger Kalorien als herkömmlicher Zucker enthält.

In diesem Sinne wünsche ich dir mit meinen Schokocookies eine ausgewogene Adventszeit!

knusprig und saftig: Schokocookies

Continue Reading

Kuchen/Torten Snacks & Sonstiges

Hamantaschen mit Kardamom | Falsche Jahreszeit, richtiges Gebäck.

December 10, 2017
Keksrezept: Hamantaschen mit Kardamom

Was ich mit meiner Überschrift meine? Nunja – eigentlich ist es nicht die richtige Zeit für Hamantaschen. Das leckere Gebäck wird nämlich im jüdischen Jahreskreis zum Purimfest gereicht. Und das findet immer im März statt (2018 genauer gesagt am 2. März). Aber: Ich bin ja nicht so und finde den Gedanken wunderbar, jüdisches Gebäck auf dem weihnachtlichen Keksteller zu reichen, neben orientalischem Backwerk und traditionellen österreichischen Keksen.

Die Hamantaschen sind so einfach, dass selbst ich sie problemlos backen kann. Was heißt: Du wirst leichtes Keksspiel haben. Das Besondere an ihnen ist der Teig, denn der ist nicht aus “altbekanntem” Mürbteig – sprich kalter Butter, Zucker und Mehl. Es ist vielmehr ein Topfenteig, aus dem die Hamantaschen gebacken werden. Dadurch wirds einfach, die leckeren Dreiecke zu falten. Ich habe noch etwas Kardamom in den Teig gegeben, damit er etwas Frische bekommt. Und bei der Marmelade habe ich mich an klassische Erdbeermarmelade gehalten. Du kannst natürlich auch andere nehmen – zum Beispiel Preiselbeeren oder Hagebutte.

Continue Reading

Snacks & Sonstiges

Kastanien-Biscotti mit Mandeln | doppelt gebacken hält besser.

December 6, 2017
Kastanien-Biscotti

Komm, mach es dir mit mir gemütlich. Setz dich, ruh dich aus, knuspere ein bisschen. Am besten diese Kastanien-Biscotti nach italienischem Rezept, die mit so wenigen Zutaten auskommen und dennoch etwas ganz besonderes sind.

Ist denn nicht diese Zeit vor Weihnachten genau dazu da, um es einmal besinnlich zu haben? Stressig ist es ohnehin das ganze Jahr über. Darum mach dir heute keine Gedanken über die Kekskrümel auf dem Sofa. Die kannst du morgen auch noch wegputzen.

Außerdem krümeln die Biscotti sowieso kaum, sie sind nämlich doppelt gebacken und trotzdem saftig. Das Kastanienmehl gibt den Biscotti einen wunderbar nussigen Geschmack, der natürlich sehr an Maroni erinnert. Perfekt also für die Vorweihnachtszeit.

Continue Reading

Snacks & Sonstiges

Apfel-Hafer-Cookies | die schlampigen Schwestern der Weihnachtskekse.

December 3, 2017
Saftige Apfel-Cookies mit Haferflocken

Cookies – jawohl! Cookies sind die unordentlichen, chaotischen Schwestern der Kekse – und mir wohl darum so sympathisch. Warum ich sie sonst mag? Man braucht kein eiskaltes Händchen dafür, die Butter darf und soll sogar weich sein und auf Schönheitsmakel legt hier niemand besonderen Wert. Lasst uns doch mehr Cookies machen! Diese Variante hier gaukelt uns mit Apfel und Hafer im Teig sogar fast vor, gesund zu sein. Ich muss dich aber leider enttäuschen: Gesund sind die Apfel-Hafer-Cookies leider nicht ganz.

Diese Cookies stellen den perfekten Übergang zwischen Herbst und Weihnachtszeit dar. Sie sind Kekse – aber noch keine wunderbar verzierten in Sternform. Außerdem sind Zimt und Muskatnuss im Teig, die den Cookies ein warmes Aroma geben. Der Apfel macht sie herrlich weich und chewy. Wenn du also jetzt schon eine Ausrede für Weihnachtskekse brauchst, hast du sie hiermit gefunden!

Hier geht’s zum Rezept