Browsing Category

Snacks & Sonstiges

Frühstück Snacks & Sonstiges

Selbstgemachte Haselnussmilch | + Wissenswertes zur Haselnuss.

May 24, 2017
Haselnussmilch selbst gemacht

Meine Damen und Herren – ich habe es wieder getan, und es ist gut so! Grandios. Fabulös. Exquisit. Ich habe wieder Milch gemacht! Der Plan war ein anderer, wurde überraschenderweise und auf sehr angenehme Art und Weise übern Haufen geworfen, und so entstand letztes Wochenende anstatt der geplanten Kürbiskernmilch diese Haselnussmilch hier. (Keine Angst – Kürbiskernmlich wird nachgeliefert. Versprochen!)

Selbstgemachte Haselnussmilch ist ein echtes Geschenk. Wenn du die Milch pur trinkst, was ich dir unbedingt rate, schmeckst du dir volle Dröhnung Haselnuss. Es ist so, als würde die Essenz der Nüsse direkt ins Wasser übergehen. Herrlich. Wenn du auf richtig geile Sachen stehst, gib ein, zwei Esslöffel Kakao in die Milch. Dann hast du den Exzess – und willst dir wie ich am liebsten eine Badewanne aus dem göttlichen Elixier einlassen. Wie auch bei meinen Rezepten für Cashewmilch, Hanfmilch, Mandelmilch, Kokosmilch, Reismilch oder Urkornmilch zuvor wirst du sehen, dass Haselnussmilch ehrlich keine Hexerei ist.

Hier geht’s zum Rezept

Frühstück Snacks & Sonstiges

Chiamarmelade mit Erdbeer und Rhabarber | die gar nicht so ungesunde Variante.

May 20, 2017
einfache Chiamarmelade Erdbeer-Rhabarber

Also entweder bist du auf dieses Rezept für Chiamarmelade gestoßen, weil du dich WIRKLICH dafür interessierst (was ich richtig löblich finde!) oder du denkst dir: “Was macht diese verrückte Frau nun jetzt schon wieder?!” Vielleichst denkst du dir auch: “Hoffentlich will sie mir nicht wieder sowas wie die Spirulina-Cracker unterjubeln.“.

Ja, heute schlägt mein Rezept definitiv wieder in die “gar nicht so ungesund”-Kerbe. Dieses Marmeladenrezept könnte bei gutmütiger Betrachtung sogar als gesund durchgehen, kommt es doch ganz ohne raffiniertem Zucker aus. Geil, oder? Stattdessen ist Ahornsirup drin, und davon gar nicht so viel, wenn man es mit dem herkömmlichen Früchte zu Zucker-Verhältnis von Marmeladen vergleicht. Mit Erdbeeren und Rhabarber bist du sowieso immer auf der richtigen Seite, ich habe aber zur Sicherheit ein bisserl Ingwer reingeschummelt, damit uns nicht fad wird.

Der Clou bei der Chiamarmelade: Ha – als hättest du es geahnt: Chiasamen.

Die kleinen Powersamen lassen die Marmelade schön dicklich werden, ohne Unmengen an Gelierzucker drunter zum mischen. Damit ist die Marmelade herrlich fruchtig und man könnte sie auch löffelweise naschen (im Selbsttest für ausgezeichnet befunden). Streich sie aufs Brot, misch sie ins Jogurt oder Müsli oder fülle einen Torte damit: Was du damit machen kannst ist so ziemlich alles. Hier geht’s zum Rezept

Frühstück Snacks & Sonstiges

Selbstgemachte Mandelmilch | Wie du Euro und E-Nummern sparen kannst.

April 23, 2017
einfache Mandelmilch selbst zubereitet

Manchmal steh ich vor dem Regal mit den Milchalternativen und denke mir:

Hirsemilch: 3,49 – zu teuer

Sojamilch: 1,99 – schmeckt mir nicht

Hafermilch: 3,49 – zu teuer

Kokosmilch: 3,99 – zu teuer

Buchweizenmilch: 3,99 – zu teuer

Mandelmilch: 3,99 – zu teuer

Haselnussmilch: 3,49 – zu teuer

und zu weiter und so fort …

Mich würde ja wirklich mal interessieren, wieso Nuss- und Saatenmilch so verdammt teuer ist! Liegt es daran, dass Kuhmilch mittlerweile so out ist? Oder weil alles, was “in” ist immer mehr kostet? Viele Unternehmen springen auf den Healthfood-Zug auf, nur mit dem kleinen Haken, dass die Produkte nicht unbedingt immer gesund sind, sondern eher so tun als ob. Aber das soll heute hier nicht Thema sein.

Denn heute gehts um Mandelmilch – und wie du sie ganz einfach selbst machen kannst. Damit sparst du dir nämlich nicht nur ein paar Euro, sondern auch einen Haufen an E-Nummern und Konservierungsmittel. Und schmecken? Tut Mandelmilch sowieso.

Hier geht’s zum Rezept

Snacks & Sonstiges

Süßer Tahini-Matcha-Aufstrich | warum kompliziert, wenns auch einfach geht?

April 7, 2017
Tahini-Matcha-Aufstrich fürs Frühstück

Ja genau: Warum kompliziert, wenns auch einfach geht?

Wir Menschen sind doch irgendwie dazu veranlagt, die Dinge komplizierter zu machen als sie sind. Vielleicht tun wir das, um immer etwas zum Meckern in petto zu haben. Nur zur Sicherheit – so auf die Art “Schau ma mal, es wär doch eh alles so klass’ wenn nicht das eine da …”. Oder vielleicht stehen wir darauf, komplizierte Beziehungs/Arbeits/Geistes/Sport-Knoten zu lösen, so einen nach dem anderen, um dann am Ende das befriedigende Gefühl zu haben, etwas gemeistert zu haben. Dabei könnte es so einfach sein. Manchmal hilfts nämlich, bei etwas besonders kompliziertem einfach abzuwarten.

Wie ich jetzt auf diese ausschweifende Einleitung komme? Weil der Titel dieses Rezepts “Tahini-Matcha-Aufstrich” heißt und so kompliziert klingt, als bräuchte man neben seiner eigenen Sesam-Plantage einen Highspeed-Blender und 1000 Euro in bar für den grünen Tee. Weil ich einfache Dinge liebe – wie du siehst ist dieser Blog voll davon! – ist auch dieser Aufstrich in nur einem Schritt zusammengerührt. Klasse, oder? Weils eh einfach zu viele komplizierte Dinge in unserem Leben gibt …

Continue Reading

Snacks & Sonstiges

Vegane Pumpkin Chai-Latte | alkoholfreie Alternative zu Glühwein. Echt jetzt!

December 14, 2016
Selbst gemachter Pumpkin Chai-Latte

Das hier, mein lieber Leser, ist eines der besten Dinge, die ich jemals getrunken habe. (Nüchtern!). Selbst bewundert man ja immer diese geilen Getränke global agierender Franchise-Kaffeehausketten – oder zumindest die vielversprechenden Namen – und ist dann herbe enttäuscht, wenn der Gingerbread Latte nur nach verbranntem Kaffee schmeckt oder im Pumpkin Spice Latte kein Pumpkin drin ist. Dieser Pumpkin Chai-Latte wird dich jedoch nicht enttäuschen. Dieses Getränke ist mit so viel Liebe zum Detail zubereitet, er steckt so voller guter Zutaten, dass es nur herrlich schmecken kann. Und: Es wird niemals deinen Namen falsch aussprechen!

So, wie die Wortkreation Pumpkin Chai-Latte auf der Zunge zergeht, tut es auch das Getränk! Ich lege es dir besonders in der Weihnachtszeit an dein Herz, wenn es leicht friert und sich nach etwas wohlig-warmem sehnt. Weihnachtliche Gewürze, echter Kürbis (jawohl!) und ein Häubchen aus feinster Kokossahne trösten, stimmen auf das Fest ein oder machen noch fröhlicher – je nachdem du dich halt gerade sehnst. Alles gleichzeitig geht bestimmt auch!

Rezept für cremigen Pumpkin Chai-Latte

Continue Reading

Snacks & Sonstiges

Zimt-Schweinchenkekse | eine schokoladige Weihnachts-Schweinerei.

December 4, 2016
Zimt-Schweinchen Weihnachtskekse

Lieber Leser, ich habe heute eine Premiere für dich. Ich habe doch tatsächlich das erste Mal Kekse gebacken, bei denen NICHTS schief gegangen ist. Aber auch gar nichts. Ich bin verwundert. Entzückt. Stolz. Überrascht. Weihnachten kann kommen, jawohl! (Wie ich zu Weihnachten stehe kannst du übrigens hier nachlesen … – Status unverändert)

Aber nun zur Schoko-Schweinerei. Diese Schweinchenkekse sind so einfach, dass sie jeder hinbekommt, der auf Keks-Kriegsfuß steht (so wie ich). Der Teig besteht nur aus ganz wenigen Zutaten und einer riesigen Portion Zimt. Am Ende werden die Kekse noch mit Schokolade bestrichen. Und: es ist Zimt im Teig. Der Clou an den Schweinchenkeksen ist der dünne Keksteig. Du solltest dich richtig bemühen, den Teig ganz dünn auszurollen, auch wenn es ein bisserl eine Fuzelarbeit ist. Denn nur wenn die Kekse schön dünn sind, werden sie knusprig. Sagte ich schon, dass Zimt im Teig ist?

Dass ich mich an Weihnachtskekse herantraue hat einen ganz bestimmten Grund. Ich darf nämlich auch dieses Jahr wieder Teil des Adventkalenders von SweetPie sein. 24 Blogger haben sich zusammengetan, um 24 verschiedeneKöstlichkeiten zu teilen. Und ich? Ich steuere die Schweinerei bei. Morgen ist übrigens Nadine höchst persönlich dran.

adventskalender_2016_banner Continue Reading

Snacks & Sonstiges

Weihnachtliche Spekulatiuscreme | Mein Start in den Advent.

November 30, 2016
Spekulatiuscreme mit Zimt, Butter und Sahne

Der Advent beginnt bei mir eigentlich immer mit Spekulatius. Nachdem ich nicht gerade der Kekserlprofi bin – auf dem Blog gibt es seit nunmehr drei Jahren sage und schreibe 2 (zwei!) Weihnachtskeks-Rezepte – nasche ich gerne Spekulatius, die ich zugegebenermaßen kaufe und nicht selbst backe. Ich stelle es mir übrigens irrsinnig aufwendig vor, Spekulatius selbst zu backen, wenngleich es für mich nichts besseres als die Mischung aus Zimt, Nelken und Muskatnuss gibt. Wer dennoch mal den Versuch unternehmen will, schaut bei Verena von Sweets & Lifestyle vorbei – sie hat ein wunderbares Spekulatius-Rezept für euch. Aber zurück zur diesem kleinen Rezept für Spekulatiuscreme. Spekulatius + Creme – kann’s eigentlich noch besser werden?

Die Spekulatiuscreme ist ein gern gesehenes Geschenk im Advent!

Sie ist wie der Weihnachtshimmel im Glas – ohja! Denn die Spekulatiuscreme ist wunderbar variantenreich, du kannst sie im Grunde für (fast) alles verwenden: aufs Frühstücksbrot schmieren, übers Müsli geben, als Keks- und Tortenfüllung oder für Cupcakes, für Pralinen oder einfach nur so gelöffelt: Die edle Mischung aus zerbröselten Spekulatius, Gewürzen, Honig und Sahne macht echt was her.

Continue Reading