Reisegeschichten

Wien für Foodies | Frühstück im Hotel Zeitgeist [sponsored]

Oktober 30, 2016
Frische Äpfel im Hotel Zeitgeist Wien

Wenn einer eine Reise tut …. dann kann er was über Frühstück erzählen! Also ich zumindest. Kein Urlaub, kein Städtetrip und sei er noch so kurz kommt ohne das obligatorische Frühstück aus. Dieses Mal hat es mich gemeinsam mit meinen beiden Bloggerkolleginnen Sonja (aka Ginger in the Basement) und Caro (die Gute Güte) nach Wien ins Hotel Zeitgeist verschlagen.

Heute nehme ich dich mit auf eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit, die mitten im zehnten Bezirk stattgefunden hat, unmittelbar in der Nähe des Hauptbahnhofs, in einer Zeitgeist-Suite und in der 00er-Jahre-Pop die Hauptrolle spielt. Sei dir sicher: nach so einer Nacht braucht jeder ein geiles Frühstück!

Aber erstmal alles der Reihe nach ….

Deko im Frühstücksraum des Hotel Zeitgeist Wien

„Bandy & Monica“ vs. „Thomas D“: der Soundtrack meiner Jugend.

Während ich diese Zeilen hier schreibe denke ich mir: Fuck bin ich alt! Sobald man mal sagen kann „Das ist jetzt schon 10 Jahre her“ wird einem erst bewusst, wie vergänglich die Zeit ist. Sie rinnt förmlich durch unsere Finger und irgendwie blicken wir ein wenig melancholisch auf diese unbeschwerte Zeit zurück, die aus dem heutigen Blickwinkel so einfach erscheint.

Fuck bin ich alt!

Wir saßen zu dritt am Boden der Zeitgeist-Suite, hatten schon den ein oder anderen Cocktail an der Hotelbar genossen (Den Amaretto Sour kann ich dir sehr ans Herz legen!) und irgendwann kam, was kommen musste: jemand drückte auf die Playtaste meiner Jugend.

// The boy is mine

// Torn

// Work it

// I turn to you

// Dilemma

// Teenage Dirtbag

// Unwritten

// Get ur freak on

// Without me

// Wonderwall

// Loser

// No Scrubs

Und wie sie alle heißen. Es war so, als würde ein Schalter umgelegt in eine Zeit, die schon längst vergangen ist und nie wiederkehren wird. Ich schwöre: Sonja und ich konnten jede Zeile mitsingen, in unseren schönsten Rotkehlchenstimmen versteht sich. Und dann kam „Liebeslied“ von Thomas D und alles war wie ausradiert. Es war fast so, als konnte ich diesen typischen Teenager-Liebesschmerz in mir spüren, den wohl jeder schon einmal erlebt hat. Nur, dass ich jetzt schon erwachsen bin. Macht es das einfacher? Wohl kaum.

Stilvolles Design im Hotel Zeitgeist Wien

Es war unglaublich – und ist es immer noch! – was Musik so bewirkt. Sie kann dich glücklich machen, motivieren, sie kann dich anspornen noch den einen Kilometer durchzuhalten, sie kann eine langweilige Fete in die größte Party überhaupt verwandeln. Und sie kann dich traurig machen. „Denn ich bin für dich da, nein ich bin wegen dir hier!“ – wer um Himmels Willen schreibt solche Zeilen, die sich wie Nadelstiche in den Herz bohren. Warum fühlt man sich mit 29 wieder wie ein hilfloser Teenager?

Gut, dass ich mir um gewisse Dinge keine Gedanken mehr machen muss. Mit einem Kaiserschmarrn zum Frühstück wird selbst die größte Teenager-Depression wieder heile.

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster

Darum bist du eigentlich hier, ich weiß: Das Frühstück im Zeitgeist Wien

Halleluja, ich muss gleich mit dem Wichtigsten vorpreschen, denn es noch länger zurück zu halten würde mein durch Thomas D sowieso schon angeschlagenes Nervenkostüm nicht durchstehen: IM HOTEL ZEITGEIST GIBT ES KAISERSCHMARRN ZUM FRÜHSTÜCK!

So, es ist raus und da ist auch gut so. Der Kaiserschmarrn mit Rosinen (ohja ich liebe Rosinen – in your face, Rosinenhater!) wird sogar mit Zwetschgenröster angeboten. Ein Gedicht. Du solltest ihn unbedingt probieren!

Wer eher auf die Klassiker zum Frühstück steht, wird ebenfalls nicht enttäuscht: Eierspeis, jede Menge Müsli, Honig und Marmeladen, Obst und Käse, Gebäck, Jogurts und vieles mehr zum Selbstaufladen und Instagram-worthy stylen. Was ich besonders mag: Zur Eierspeis kannst du dir so viel Schnittlauchwürferl drüber streuen wie du magst.

Und: Das Frühstück ist weitestgehend bio und soweit wie möglich regional.

Wenn dich das jetzt noch nicht überzeugt hat, solltest du wissen, dass es Kaiserschmarrn zum Frühstück gibt.

Eierspeise im Hotel Zeitgeist Wien

Und sonst so?

Wenn du schon kein Frühstück magst (wovon ich nicht ausgehe, da du bis hierher gelesen hast), schau unbedingt Abends in der Pergola vorbei. Das Lokal im Hotel macht richtig gute Cocktails und solides Barfood.

Tipp: Unbedingt direkt an der Bar Platz nehmen und den, übrigens sehr aufmerksamen, Barkeepern bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Bar im Hotel Zeitgeist Wien

So kommst du zum Hotel Zeitgeist in Wien

Einfacher gehts kaum: Das Hotel Zeitgeist liegt nur eine Straße vom neuen Wiener Hauptbahnhof entfernt. Vorteil: Du sparst dir den Lärm und Trubel so einer Lage und bist dennoch an einem wichtigen Knotenpunkt der Stadt.

Hier ist die genaue Adresse:

Hotel Zeitgeist Vienna
Sonnwendgasse 15
1100 Wien

Durch die Lage am Hauptbahnhof ist das Zeitgeist sehr gut an öffentliche Verkehrsmittel angebunden.

Noch mehr Bilder zu unserem Mädlstrip nach Wien kannst du übrigens hier und hier auf den Blogs der anderen beiden Goldkehlchen finden!

Lokal Pergola im Hotel Zeitgeist Wien

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem Hotel Zeitgeist in Wien. Meine Gedanken und Meinungen bleiben davon jedoch unbeeinflusst.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Antal Januar 14, 2017 at 21:01

    Hey Conny,
    Fuck bin ich alt! das ist ja mal eine Aussage 🙂 vor allem dann, wenn Mann 11 Jahre älter ist als 29…
    Aber das ist eine andere Story 😉
    Danke für den Beitrag! Bin in der Tourismus Branche, Hotel Einkauf, tätig.
    Ist das Zeitgeist das einzige Hotel in Wien das du besucht hast?
    Liebe Grüße,
    Antal

  • Reply babs November 5, 2016 at 22:00

    Wenn im Kaiserschmarrn keine Rosinen sind, dann ist es ken Kaiserschmarrn. Wer bei mir auf Kaiserschmarrn eingeladen werden will, muss Rosinen essen. glutenfrei: ok – rosinenfrei: auf keinen Fall! Danke Conny!

    • Reply Conny November 14, 2016 at 12:28

      JA GENAU das finde ich auch, Babs! Amen 🙂

    Leave a Reply