Cupcakes Kuchen/Torten

Brombeer-Schoko-Muffins | verpackt in pornöse Muffinpapierln.

Juli 8, 2018
Brombeer-Muffins mit Schokolade

Ja ich weiß, diese Muffinpapierln sind irgendwie porno. Ist das eigentlich ein Zebramuster in dezentem pink und schwarz? Und wo zum Teufel habe ich die eigentlich her? Hoffentlich nicht in einem Zustand der geistigen Umnachtung selbst gekauft … Aber egal: Denn … das was sich in den Muffinförmchen befindet ist umso pornöser: Brombeer-Schoko-Muffins.

Wieso bin ich eigentlich nicht früher auf diese Kombination gekommen? Brombeeren mit ihrem tiefherben und trotzdem fruchtigen Geschmack gehen ein Geschmacksdoppel mit dunkler Schokolade ein, dass es eine echte Freude ist. Viel mehr Brombeeren haben garantiert nicht in den Muffins platz. Du wirst sie in jedem Bissen schmecken! Und sagte ich schon, dass Schokolade drin ist? Alles garantiert jugendfrei. Versprochen.

Was dir vielleicht auch auffällt: Schafmilch. Die lockte mich im Kühlregal an und ich dachte mir: Wieso nicht. So richtig zum Trinken habe ich sie jetzt nicht gerade lieb, aber in den Muffins ist sie super (ich erlaube mir zu wagen, dass man keinen Unterschied merkt – also kannst du gerne eine andere Milch deiner Wahl verwenden).

Wie alle meine Muffinsrezepte brauchst du von Anfang bis Ende nicht länger als eine Dreiviertelstunde. Perfekt also für den Muffinhunger zwischendurch.

Die Brombeer-Muffins sind

  • super schnell gebacken
  • fruchtig und schokoladig zugleich
  • lange wie frisch gebacken
  • auch mit TK-Beeren ein Gedicht
  • kleine Sommer-Glücklichmacher

Schokomuffins mit Brombeeren

Brombeer-Schoko-Muffins – für 12 Stück

  • 115 g Butter, geschmolzen
  • 100 ml Schafmilch (normale Kuhmilch geht aber auch!)
  • 2 Eier
  • 1 TL Orangenzesten
  • 260 g glattes Weizenmehl
  • 160 g Kristallzucker
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Handvoll frische Brombeeren
  • 60 g dunkle Schokolade in kleine Stückchen gehackt (oder grob gerieben)

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und das Muffinblech mit Papierförmchen ausstatten. Für den Muffinteig die abgekühlte geschmolzene Butter mit Milch, Eiern  und Orangenzesten in der Schüssel eines Standmixers oder mit dem Handrührgerät gut mixen. Mixer auf eine niedrige Stufe stellen und langsam Mehl und Backpulver mit Zucker unterrühren.

Schokoladeraspel untermixen. Nun sind wir fast fertig! Zuletzt einfach mit der Hand, also mit der Teigspachtel, die Brombeeren vorsichtig unterheben, sodass sie nicht allzusehr zerquetscht werden.

Muffinteig in die Backförmchen füllen und auf mittlerer Schiene 25 – 30 Minuten backen. Die Muffins sollten jetzt goldbraun sein. Aus dem Ofen holen und leicht erkalten lassen. Brombeermuffins auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Brombeer-Schoko-Muffins

Tipp: Wenn du möchtest, kannst du die Muffins natürlich auch mit Himbeeren oder Heidelbeeren backen.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Verena Juli 8, 2018 at 09:52

    Muffins gehen immer, bei uns sind derzeit die schwarzbeer-Muffins der Renner. 🙂
    Ich find die papierln übrigens sehr sehr cool, passen farblich doch perfekt zum Inhalt 😂😂😂

    • Reply Conny Juli 10, 2018 at 18:32

      Verena, da hast du allerdings recht. Muffins gehen immer <3

    Leave a Reply