Snacks & Sonstiges Vegetarisch

Griechisches Sandwich mit Halloumi & Tsatsiki | PLUS Rezept-Video

Juni 12, 2016
Griechisches Sandwich

Als Mädchen vom Lande war und ist für mich der Sommer die Zeit, wo man draußen isst. Das fängt schon morgens beim Frühstück an und hört beim Abendessen auf. Draußen essen, an der frischen Luft, eine sanfte Brise um die Nase – das kann schon was. Leider hat mich seit ein paar Jahren der Heuschnupfen so im Griff, dass das Picknick im Feld einer unerträglichen Qual gleicht, aber das ist eine andere Geschichte …

Lesen macht hungrig!

Trotzdem picknicke ich gern – im eigenen Garten genauso wie am See. Denn wer brav wandert/schwimmt/radelt/liest (letzteres trifft wohl am ehesten auf mich zu…) darf sich auch mit einer Jause belohnen. Ein Griechisches Sandwich wie dieses hier ist echt kein Ding in Sachen Aufwand, kommt aber in der Kühltruhe (insofern diese monströsen Dinger noch irgendjemand benutzt) ganz groß raus. Oder halt im Picknickkorb. Zwischen den dicken Scheiben Baguette tummelt sich knuspriger Halloumi, Tsatsiki, Paprika und Rucola. Besonders der Paprika hat es mir im Sandwich angetan, denn er wird vorher in Olivenöl angebraten und erhält dadurch einen leicht süßlichen Geschmack. Zwar bin ich mir nicht ganz so sicher, ob die Griechen ihre Sandwiches auch so essen – ob sie überhaupt Sandwiches essen – aber in meiner Vorstellung tun sie das.

Das Sandwich ist

  • ein richtiger Sattmacher
  • wunderhübsch anzusehen
  • wie ein knuspriger Gruss aus Griechenland
  • mit Halloumi zubereitet
  • und mit Tsatsiki garniert
  • wie gemacht fürs Sommer-Picknick

Rezept für Griechisches Sandwich

Griechisches Sandwich – für 4 großzügige Portionen

  • 1 knuspriges Baguette
  • 1 Pkg. Halloumi
  • Olivenöl
  • 1 Becher Griechisches Jogurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Gurke
  • Salz + Pfeffer
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 rote Paprika

Als erstes beginnen wir mit dem Tsatsiki, da es ein wenig ziehen muss, um den Geschack ganz zu entfalten. Dafür die Gurke schälen, reiben und kräftig salzen. 10 Minuten stehen lassen, damit die Flüssigkeit austreten kann. Geraspelte Gurke ausdrücken und Wasser wegschütten. Gurke mit Jogurt, Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch in einer Schüssel mischen.

Den Halloumi und den Paprika in Scheiben schneiden. Halloumi in etwas Ölivenöl scharf anbraten – am schönsten sieht das aus in einer geriffelten Pfanne. Halloumi auf ein Teller geben und danach Paprika scharf anbraten.

Nun gehts auch schon ans Zusammenstellen des Griechischen Sandwichs. Dafür das Baguette einmal horizontal aufschneiden. Tsatsiki großzügig auf das Unterteil der Baguettes streichen. Halloumischeiben überlappend drauflegen. Gegrillten Paprika drauf geben, danach mit reichlich Rucola abschließen . Baguette-Deckel zuklappen. Wer die Baguettes mit zum Picknick nimmt, kann sie einfach in Backpapier-Scheiben einwickeln und mit einem Bändchen zubinden.

Griechisches Sandwich mit Tsatsiki

Und jetzt Trommelwirbel: Rezeptvideo!

Mich gibts jetzt nämlich auch in Bewegtbild! … zumindest meine Hände! Wie einfach du das Sandwich nachmachen kannst hab ich gemeinsam mit KETTLmusic für dich festgehalten.

Ich bin so richtig glücklich mit dem Video und fühle mich ein klein wenig wie Jamie Oliver. Naja okay, das ist vielleicht ein wenig übertrieben, aber ihr wisst schon, wie ich meine … Gefällts euch?!

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply