Snacks & Sonstiges

Shrimpscocktail mit Jogurt-Mango-Sauce | heute mal Low Carb! Aber nur ausnahmsweise …

August 31, 2014
Shrimpscocktail mit Jogurt-Mango-Saunce

Wusstet ihr, dass die Geburtsstunde der Shrimpscocktails irgendwann in den 50er Jahren war? Wahrscheinlich hat sich damals ein cleverer Koch überlegt, wie er denn seine Gerichte für Dinnerpartys möglichst schick präsentieren kann. Nämlich in einem hohen Martini-Glas, mit Salat und Sellerie-Sticks drumherum, damit die Dame von Welt beim Snacken eine gute Figur macht. Kluges Kerlchen!

Diese Version des Shrimpscocktails ist die abgestaubte Variante des alten Klassikers. Mit frischem Jogurt, QimiQ und fruchtiger Mango. Es schmeckt köstlich – am besten ganz traditionell mit ein paar Scheiben knusprigen Toasts serviert. Die leichte Variante gleicht auch nicht der vom Italiener um die Ecke: 3 kleine Garnelchen inmitten von Cocktail-Sauce aus der Plastikflasche auf Salatblatt, das die ganze Nacht wie ein Klotz im Magen liegt. Versprochen!

Shrimpscocktail mit Jogurt-Mango-Sauce – für 2 Vorspeisen-Portionen

  • 300 g essfertige Shrimps oder Garnelen
  • 125 g QimiQ
  • 125 Jogurt Mager
  • 125 g reife Mango, püriert
  • 3 EL Mangosaft
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • frischer Dill

Vor der Zubereitung den QimiQ früh genug aus dem Kühlschrank nehmen. Wenn er nicht mehr kalt ist, lässt er sich einfacher verrühren. Also den QimiQ glatt rühren und mit dem Jogurt, Mangopüree, Mangosaft und Gewürzen vermengen. Die Shrimps bzw. Garnelen unterheben, ebenso den gehackten Dill. Der Shrimpscocktail ist schon fast fertig!

Wir essen ihn immer am liebsten etwas gekühlt, deshalb geben wir ihn vor dem Servieren noch einmal für ein Weilchen in den Kühlschrank. Mit Garnelen, Mangostückchen und – ganz authentisch – Salatblatt garnieren.

Shrimpscocktail mit Jogurt-Mango-Saunce

Das nenne ich doch mal ein easy-peasy Gericht. So einfach war das damals noch in den Fifties, ohne lange Drumdrum mit fancy Deko und molekularbiologischen Praktiken in der Küche.

Und ihr so? Wie stellt ihr euch die 50er vor? Ich suche in meinem aktuellen Event euer liebstes Rezept aus den 50ern – ihr habt noch bis heute um 23:59 Zeit, euer Rezept einzureichen!Blogevent 50er Jahre - Eure rockigsten Rezepte werden gesucht!

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Birgit Linortner November 6, 2018 at 16:39

    Liebe Conny, ich habe gerade dieses köstliche Rezept auf deinem Blog entdeckt. Da bekommt man ja richtig Gusto! Auf qimiq.com und in den sozialen Medien von QimiQ veröffentlichen sie Bloggerrezepte mit ihren Produkten. Im Gegenzug dazu erhält man ein Testpaket. Falls du Interesse hast, dann schicke einfach eine E-Mail an birli.0873@gmail.com
    Liebe Grüße
    Birgit

  • Reply Sina's Welt Lifestyle-Blog September 1, 2014 at 13:20

    Sehr schöne Fotos und das Rezept sieht auch sehr vielversprechend aus! Da ich kein Fan von schwerer Mayo bin kommt mir dieses leichte Essen sehr gelegen 🙂

    Lieber Gruß, Sina

    • Reply Conny September 2, 2014 at 08:08

      Dankeschön Sina, das freut mich, dass dir die Fotos und das Rezept gefallen 🙂

      Alles Liebe,
      Conny

    Leave a Reply