Frühstück Snacks & Sonstiges

Birnen-Ingwer Marmelade | Marmeladenglasmoment & Freundliche Übernahme

Januar 5, 2014
Birneningwermarmelade

Wir sind wohl noch immer im Urlaub… Wo wir gerade herumliegen, kann man schwer sagen! Vielleicht auf dem Marmorboden eines Tempels oder einem Elefantenrücken? Schaut ruhig mal bei uns auf Instagram vorbei für einen aktuellen „Lagebericht“ (Achtung: Wortspiel!). Heute gibt’s bei uns einen Marmeladenglasmoment wie er im Bilderbuch steht. Und zwar im doppelten Sinne! Denn heute hat die wundervolle Therry von Da steckt Liebe drin ein tolles Rezept für euch, das perfekt in die Winterzeit passt. Denn Winterzeit ist Einmach-Zeit!

Da steckt Liebe drin vermittelt für mich ganz viel Wärme, Zuneigung und Herzblut. Das mag ich sehr! Therry’s Posts reichen von Rezepten über tolle Do It Yourself-Ideen bis zu liebevollen Dekorationen. Meine Lieblinge sind die süßen Gnocchi mit Himbeeren und Ahornsirup und das etwas andere Happy Meal. Wenn ich Therry’s Blog lese, würde ich mich einfach mal gerne zu ihr ins Wohnzimmer setzen. Einen Blick in Therry’s Welt könnt ihr hier werfen!

Jetzt gibt’s hier aber erstmal einen kleinen Vorgeschmack mit ihrer Birnen-Ingwer Marmelade!

Als Conny mich fragte, ob ich Lust hätte, auf moment in a jelly jar einen Gastpost zu schreiben, machte ich einen kleinen Freudentanz, ist es schließlich eine große Ehre für mich, hier eines meiner Rezepte vorstellen zu dürfen! Nach kurzem Überlegen stand dann auch schon fest, es soll eine Marmelade sein – was liegt denn auch näher als das, auf einem Blog, der Momente im Marmeladenglas festhalten möchte?

Ich freue mich deshalb sehr, euch heute meine Birnen-Ingwer-Marmelade zu präsentieren und bedanke mich nochmal ganz herzlich bei Conny für die Möglichkeit, diese Köstlichkeit mit euch teilen zu dürfen!

Birneningwermarmelade

Birnen-Ingwer-Marmelade

Zutaten:

* 1 kg Birnen

* 500 g Gelierzucker 2:1

* 2 EL Zitronensaft

* 2 EL gemahlener Ingwer

Zubereitung:

Zunächst einmal die Birnen schälen, Kernhaus entfernen und in Stücke schneiden. Die Birnenstückchen in einen Topf geben und mit dem Zauberstab pürieren. Gelierzucker und Zitronensaft zufügen und nach den Anweisungen auf der Zuckerpackung kochen. Ist die Marmelade fertig, nur noch den gemahlenen Ingwer einrühren und alles in saubere Twist-off-Gläser füllen, Deckel drauf und für 10 Minuten auf den Kopf stellen.

Und schon habt ihr einen wirklich leckeren, etwas exotischen und perfekt für den Winter geeigneten Brotaufstrich, weil Ingwer bekanntlich ja von innen wärmt.

birneningwermarmelade

Ich hoffe, ich konnte euch die Zeit der Abwesenheit der Blogherren etwas versüßen, während die sich irgendwo in Südostasien rumtreiben!

Es grüßt euch ganz herzlich

die Therry von http://dastecktliebedrin.blogspot.de/

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply