Frühstück

Safranbrot mit Vanille | Ein Kuchen zum warmen-Milch-Moment

Mai 17, 2015
aromatisches Safran-Vanille Brot

Manchmal sind die einfachsten Dinge die besten: gedeckter Apfelkuchen. Palatschinken mit Marillen-Marmelade. Ein Glas warme Milch mit Honig vor dem Einschlafen. Wann hast du das letzte Mal von einer Sahnetorte einen verzückten Gesichtsausdruck bekommen? Es sind wohl eher die warme-Milch-Momente, die Leib und Seele gut tun.

Das Safranbrot mit Vanille habe ich an einen Tag gebacken, an dem es mit mir irgendwie nicht klappen wollte. An solchen Tagen braucht man keine fancyschmancy Torte mit Creme oder eine Tarte, für die man stundenlang in der Küche steht. Die Zubereitung des Safranbrots dauert keine zehn Minuten. Die Zutaten sind ehrlich und einfach – da ist Sahne drin, Vanillezucker (weil den Oma auch immer benutzt hat) und Safran.

Und nach nur 30 Minuten backen hast du ein Brot/Kuchen auf dem Tisch, der alles wieder gut macht. Ein bisschen Butter drauf, selbst gemachte Marmelade und irgendwie ist alles besser. Oder du weißt zumindest, dass es morgen besser wird.

aromatisches Safran-Vanille Brot

Safranbrot mit Vanille – für eine quadratische Form 20 x 20 Zentimeter

  • 300 g Weizenmehl Type 505 + etwas mehr für die Form
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g feiner Kristallzucker
  • 250 g Obers (Sahne)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Dose Safran – oder 2-3 großzügige Fingerspitzen davon
  • 2 Eier

Die Backform gut einfetten und mit Mehl ausstäuben, den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Mehl in einer Schüssel mit Salz, Backpulver, Zucker und Vanillezucker mischen. 2 EL der Sahne leicht erhitzen und den Safran einrühren. Es entsteht eine wunderbar orange-gelbe Farbe. Die Sahne nun zur restlichen Sahne geben. Die Eier trennen und die Eiklar schlagen – allerdings nicht ganz steif, damit sie sich später gut in den Teig unterheben lassen. Die Eigelbe mit der Safransahne mischen. Die Sahnemischung zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Je nachdem, wie groß eure Eier sind, ist der Teig mal zäher, mal flüssiger. Den Eischnee in zwei Portionen unter den Teig heben. Die erste soll den Teig geschmeidiger machen und ihn für die zweite Portion vorbereiten. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.

Auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

aromatisches Safranbrot mit Vanille

Backt das Safranbrot mit Vanille an warmen-Milch-Tagen. Oder immer dann, wenn dir nach den einfachen Dingen ist.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply