Vegetarisch

Sauerampferpesto | Ein Knöterich für den Pastateller

Juni 30, 2014
einfaches Sauerampferpesto

Um uns herum wachsen so viele unentdeckte Köstlichkeiten, deren Wert wir schon fast vergessen haben: Da wäre zum einen der Löwenzahn, dessen Blüten und Blätter wahre Delikatessen sind. Oder die wilde Brennnessel für Tees, Essige und Öle. Und natürlich der Bärlauch als Shootingstar aus Wald und Wiese.

Ein wunderbares Wiesengewächs hat es mir besonders angetan: Der Sauerampfer. Als Kind wurde der schon genascht, einfach von der Hand direkt in den Mund. Um diese Erinnerung aufleben zu lassen, aber auf eine etwas andere Art und Weise, gibt’s heute ein Pesto aus dem sauren Knöterichgewächs.

Es ist etwas bitterer als traditionelles Pesto Genovese, hat eine leicht säuerliche Note und ist sehr spritzig-erfrischend – perfekt also für einen Teller Sommerpasta.

Sauerampferpesto – für ein kleines Gläschen

  • 50 g schöne Blätter vom Sauerampfer
  • 25 g Walnüsse
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 großer Schuss Olivenöl
  • 1 Handvoll geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Die Blättchen gut waschen, trocken tupfen und grob klein schneiden. Gemeinsam mit den Nüssen, Knoblauch, Parmesan und Olivenöl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer zu einem sämigen Pesto verarbeiten. Wenn nötig, könnt ihr noch ein wenig Olivenöl dazu geben. Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entweder sofort verspeisen oder in ein Glas abfüllen.

einfaches Sauerampferpesto

Derzeit bin ich wirklich im Pestofieber – es ist einfach so schnell und leicht zuzubereiten. Noch dazu tut es richtig gut, auf Ressourcen aus der Natur zurück zu greifen. Sie sind da, wachsen in Hülle und Fülle und lassen altes Wissen über Kräuter wieder aufleben.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Sabine Korpan Juli 2, 2014 at 08:08

    Liebe Conny,
    Ich habe Sauerampfer im Garten, aber noch nie Pesto davon gemacht.
    Das wird sich jetzt aber schnell ändern, feines Rezept 🙂
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

  • Reply Melanie Juni 30, 2014 at 14:32

    Selbstgemachtes Pesto ist doch das Beste 🙂 Aber obwohl es so schnell geht, muss doch oft dass fertige herhalten.

  • Reply Alex Juni 30, 2014 at 13:11

    Hallo Conny,

    ich mag Sauerampfer total gerne, hab oft einen Topf am Küchenfenster stehen. Davon kommt immer was in den Salat hinein.

    Alles Liebe
    Alex

    • Reply Conny Juli 1, 2014 at 18:56

      Hi Alex,
      du hast einen Topf Sauerampfer in der Küche?! Das hab ich ja noch nie gehört? Kann man den so kaufen?
      Alles Liebe und einen tollen Rest-Dienstag,
      Conny

    Leave a Reply