Browsing Tag

Kaffee

Kuchen/Torten

Dirty-Chai-Brownies ohne Mehl | Dedicated #1

Februar 3, 2019
einfache Dirty-Chai-Brownies ohne Mehl und Gluten

Bevor ich dir das Rezept mit dem verführerischen Namen „Dirty-Chai-Brownies“ verrate, muss ich ein wenig ausholen, denn – wie so oft hier auf dem Blog – gibt es auch hierzu eine kleine Geschichte.

Wenn du mir auf Instagram folgst, kannst du dich vielleicht daran erinnern: Wer mir in einer Videosequenz auf dem WhoGotSkillz-Partyboot entdeckt und mir einen Screenshot schickt, bekommt ein Rezept mit persönlicher Widmung. Ja, du hast richtig gelesen, da steht Partyboot – ABER um das soll es heute nicht gehen.

Michaela hat mich als erstes gespottet und schnell war klar: Es muss was mit Schokolade sein. Menschen, die auf die Frage „Dunkle oder helle Schokolade“ mit dem Satz „Bei Schoko gibts kein oder“ antworten, sind sowieso die besten Menschen. Außerdem teilen uns Michi und ich ab und zu eine Kaffeemaschine, darum war schnell klar: In die Brownies muss Kaffee rein. Darum auch der Zusatz „dirty“. Wer hier jetzt an etwas anderes gedacht hat soll sich bitte schämen gehen.

Dirty-Chai-Brownies! Klingt das nicht grandios? Die Brownies kommen ganz ohne Mehl aus und sind somit von Natur aus glutenfrei. Obendrein werden die superschokoladigen Brownies noch mit einer noch schokoladigeren Ganache bestrichen, die schön feinherb ist und dich in eine höhere Schokoladengalaxie vordringen lässt. Unheimlich!

Für die Brownies kochst du zuerst einen simplen Chai-Latte und lässt in der warmen Gewürzmilch die Schokolade schmelzen – alleine diese Schokomilch ist herrlich! Dazu kommt dann noch Espresso in den Brownieteig (wir erinnern uns: dirrrrty!) schon kannst du nach 2 Stück dieser Schokobomben nicht mehr schlafen. Nein Scherz. So schlimm ist es nicht. Aber: Dirty-Chai-Brownies sind schon sehr mächtig. Ein kleiner Würfel reicht völlig aus, um den Schokoladentiger in dir zufrieden zu stellen. Oder halt zwei.

Continue Reading
Kuchen/Torten

Amarettodonuts mit weißer Schokolade | ohne Fett und mit Vollkornmehl. Echt.

März 13, 2016
Amarettodonuts mit weißer Schokolade

Schon wieder ein Donut-Rezept, das nicht ganz original ist. Anstatt Donuts in Fett zu frittieren, bevorzuge ich nämlich die im Ofen gebackene Variante. Das hat schon bei den Blutorangen-Donuts, bei den Chai-Donuts und bei den Mojito-Donuts super geklappt.

Aus einfachem Rührteig werden die kleinen Dinger richtig schön saftig. Nicht so schwer, wie man es von ihren fettigen Geschwistern erwarten würde. Versteht mich nicht falsch, ich esse auch gerne mal richtig echte Donuts. Vor allem im Thailand-Urlaub. Ich habe es mir zum Ritual gemacht, keinen Thailandbesuch ohne einen Dunkin Donut zu beenden. Dunkin Donuts gibts dort an jeder Ecke und dort habe ich auch meinen allerersten Donut gegessen. Irgendwie schräg, oder?!

Immer her mit dem Amaretto!

Aber zurück zu den Amarettodonuts. Denen schadet einen kräftiger Schuss Amaretto ganz und gar nicht. Die Donuts schmecken aber nicht alkoholisch, sondern wunderbar aromatisch nach Mandeln. Natürlich kannst du die Minidonuts auch ohne die Schokoglasur backen und sie einfach mit Staubzucker bestäuben. Ich finde aber, dass die weiße Schokolade toll zum dunklen Schokoladenteig passt.

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren | heute mal glutenfrei.

Juli 22, 2015
Glutenfreie Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren

Siehst du dieses Foto unten? Das, auf dem man dir die Schokoladigkeit schon vom Bildschirm entgegenspringt? Daran könnte ich mich sattsehen, würde ich mich nicht dran sattessen. Gegen solche Bilder können Picasso, Monet und wie sie alle heißen einpacken, jawohl!

Diesmal trifft die Kameralinse auf ein weniger fotogenes Model, das aber umso besser schmeckt: Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren. Aus den gefühlten 35 Staffeln „Germanys next Topmodel“ weiß man ja, dass die zickigsten Models oft das beste Ergebnis abliefern. So auch hier! Sie sind so wunderbar schokoladig, saftig und voller Aroma. Und keine Angst – die Kichererbsen schmeckt man nicht raus.

Die Brownies enthalten kein Mehl und sind daher glutenfrei.  Denn einzig Kichererbsen sorgen in den Brownies für Substanz. Der Kuchen ist noch dazu so easy gemacht, dass es fast nicht zu glauben ist: rein mit den Zutaten in den Blender, mixen was das Zeug hält und fertig ist der Teig.

Besonders mag ich an den Kichererbsen-Brownies die verzweigten Risse in der Oberfläche. Ein ganz lieber Mensch hat mal zu mir gesagt: „There is a crack in everything, this is where the light comes in“. Oder halt die Kuchengabel.

Glutenfreie Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

[Schoko-Sauerrahm Gugl mit Matcha-Glasur] – zu Gast bei JuNi

März 28, 2014

Lasst uns den Frühling herzlich willkommen heißen! Mit Grün und Gelb und Rot und Bunt – allen Farben die uns jetzt endlich begegnen. Der Winter war kurz, daher darf der Frühling ruhig etwas länger verweilen.

Ich sag „Hallo“ zum Frühling mit einem saftig-schokoladigen Guglhupf in pastellgrünem Kleid aus Frischkäse und Matcha-Pulver. Eine spannende Kombination – herb und süß und frisch gleichzeitig! Meinen heutigen Frühlingsgruß könnt ihr übrigens bei Julia und Nicole von JuNi bewundern.

Schaut schnell vorbei und holt euch eine Extraportion Frühling!

Pfeil_Gastpost