Kuchen/Torten

Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren | heute mal glutenfrei.

July 22, 2015
Glutenfreie Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren

Siehst du dieses Foto unten? Das, auf dem man dir die Schokoladigkeit schon vom Bildschirm entgegenspringt? Daran könnte ich mich sattsehen, würde ich mich nicht dran sattessen. Gegen solche Bilder können Picasso, Monet und wie sie alle heißen einpacken, jawohl!

Diesmal trifft die Kameralinse auf ein weniger fotogenes Model, das aber umso besser schmeckt: Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren. Aus den gefühlten 35 Staffeln “Germanys next Topmodel” weiß man ja, dass die zickigsten Models oft das beste Ergebnis abliefern. So auch hier! Sie sind so wunderbar schokoladig, saftig und voller Aroma. Und keine Angst – die Kichererbsen schmeckt man nicht raus.

Die Brownies enthalten kein Mehl und sind daher glutenfrei.  Denn einzig Kichererbsen sorgen in den Brownies für Substanz. Der Kuchen ist noch dazu so easy gemacht, dass es fast nicht zu glauben ist: rein mit den Zutaten in den Blender, mixen was das Zeug hält und fertig ist der Teig.

Besonders mag ich an den Kichererbsen-Brownies die verzweigten Risse in der Oberfläche. Ein ganz lieber Mensch hat mal zu mir gesagt: “There is a crack in everything, this is where the light comes in”. Oder halt die Kuchengabel.

Glutenfreie Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren

glutenfreie Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren – für eine Backform 20 x 20 cm

  • 1 große Dose Kichererbsen (400 g)
  • 2 Eier
  • 40 g Backkakao
  • 130 g Birkenzucker
  • 2 EL Kokosmilch
  • 1 TL Kaffeepulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 kleine Handvoll Schokodrops
  • 1 Handvoll Erdbeeren – in Scheiben geschnitten
  • Butter für die Form

Den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform gut buttern. Alle Zutaten außer den Erdbeeren in den Blender geben und so lange mixen, bis ein glatter Teig entsteht. Es sollten keine Klümpchen oder grobe Stückchen der Kichererbsen mehr zu sehen sein. Schon ist der Teig fertig. In die gefettete Backform gießen. glatt streichen und mit den Erdbeeren belegen. Die Brownies für etwa 50 bis 60 Minuten backen. Die Backzeit kann sich je nach Material der Backform verändern, also lieber die Kichererbsen-Brownies im Auge haben.

Aus dem Ofen nehmen, mindestens 20 Minuten abkühlen lassen und servieren.

 

Glutenfreie Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren

Zu den Kichererbsen-Brownies passen anstatt Erdbeeren auch viele andere Beeren-Sorten. Schokolade und Himbeeren sind eine traumhafte Kombi, genauso wie Heidelbeeren, Kirschen oder Brombeeren.

Glutenfreie Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren

Serviere die Kichererbsen-Brownies jenen Menschen, die mindestens genauso experimentieren wie du und ein gutes Stück Brownie zu schätzen wissen.

Glutenfreie Kichererbsen-Brownies mit Erdbeeren

Print Friendly

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply