Frühstück

French Toast mit Zitrone | mein Leben in Songs

Mai 20, 2015
French Toast aus Brioche mit Zitrone

0-10 Jahre – Titelsong von Alfred Jodokus Kwack
So verblüffend fröhlich wie es nur Kinder sein können. Ehrliches Lachen! Der beste Papa der Welt, der so schön ins Stammbuch hinein schreibt und zeichnet. Und das dann jemand nicht mehr zurückbringt – nur hab ich vergessen, wer! Ein für immer verlorener Liebesbeweis. Manchmal schaurig traurig sein, so ganz ohne Grund. Oder den Grund zumindest als Kind noch nicht begreifen.

10-20 Jahre „Ride with me“ von Nelly ft. St. Lunatics
Das langsame Herantasten an die Erwachsenenwelt – dann irgendwann wirklich erwachsen sein (müssen). Feiern. Sich frei, leicht und kraftvoll fühlen. So, also ob einem die Welt zu Füßen liegt. Gleichzeitig leicht wie eine Feder und in Wirklichkeit ja auch 10 Kilo leichter. Bauchleiberl, Adidas Superstars, WodkaBull und sms.at. Stundenlanges Durchtanzen in den Discos der Stadt, Sommer am See. Freunde als wichtigste Sache überhaupt. Verliebtsein ins Verliebtsein.

20 Jahre bis jetzt „Dont stop believing“ von Journey
Ein langsames zu-mir-selbst-Finden, das schwankt zwischen dem Gefühl, endlich angekommen zu sein und niemals den richtigen Weg einzuschlagen. Leidenschaftliches Arbeiten, Erfolge, Selbstbewusstsein das sich langsam aufbaut. Zu einer Freundin sagen „Ich war noch nie so schön wie jetzt mit Ende 20!“ und es auch unbedingt glauben wollen.

French Toast aus Brioche mit Zitrone

French Toast mit Zitrone – für zwei Portionen

  • einen halben Brioche-Zopf
  • 60 ml Milch
  • 1 großes Ei
  • 2-3 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • Butter zum Ausbacken
  • Staubzucker zum Servieren

Den Brioche-Zopf in in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. In einer breiten Schüssel oder einem Suppenteller das Ei mit der Milch und dem Zitronensaft verquirlen. In einer Pfanne (bevorzugt eine Grillpfanne mit Rillen für das schicke Muster) die Butter schmelzen auf bis auf mittlere Hitze erwärmen. Die Brioche-Scheiben in der Zitronenmilch wenden und in die Pfanne geben. Von jeder Seite etwa 2-3 Minuten braten.

Die fertigen French Toasts auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller geben. Kurz vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Genießt den French Toast mit Zitrone doch mit dem Soundtrack eures Lebens?

French Toast aus Brioche mit Zitrone

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply All That Magic Mai 20, 2015 at 12:16

    Ich bin offensichtlich nicht die Einzige die das Teesieb für den Staubzucker verwendet 😀 Praktisch oder? 😉
    French Toast erinnert mich immer so an meine Canada Oma. Allerdings hat die uns mit dem Zeug immer dermaßen vollgestopft, dass ich mir nie so ganz sicher bin, ob ich wirklich Lust darauf habe.

    • Reply Conny Mai 21, 2015 at 08:32

      2 Geniale – 1 Gedanke 😉
      hahaha – ja für zwei French Toasts passt die Zuckermenge im Teesieb einfach am besten.

      Keine Lust auf French Toasts? Ich mag bitte auch mal zu deiner Canada-Oma für eine „Kur“

      Alles Liebe,
      Conny

    Leave a Reply