Browsing Tag

Zitrone

Kuchen/Torten

Zitronenschnecken mit Frischkäse-Frosting | und Lupinenmehl.

April 4, 2020
Zitronenschnecken mit cremiger Frischkäseglasur

Wenngleich der Frühling schon ziemlich laut an die Tür klopft, sind wir noch nicht ganz am Ende der Zitrusfruchtsaison! Noch ist er nicht da, der Frühlingsrhabarber, daher gehts heute voll und ganz um Zitrone und Limette. Und zwar habe ich die Exoten mit Germteig kombiniert und fruchtig-frische Zitronenschnecken gebacken.

Ja, vielleicht klingt diese Kombination auf den ersten Blick etwas seltsam, denkt man bei Germteig doch immer zuerst an Nüsse, Schokolade und vielleicht Marmelade. Aber Zitrusfrüchte … hm … Wir Foodblogger haben immer offene Arme und vor allem Gaumen für neue Geschmackskombinationen und was soll ich sagen: Germ, Zitrone und Limette geben ein super Team ab!

Der heimelige Geschmack des Gebäcks wird durch die Füllung aus braunem Zucker und Zitronen- und Limettenzesten schön frisch und leicht. So, als würde man mit einer sanften Frühlingsbrise kuscheln.

Warum die Zitronenschnecken so gelb sind, fragst du? Das liegt am Anteil Lupinenmehl im Teig. Ich habe euch in einem älteren Post bereits darüber vorgeschwärmt, was Lupinenmehl so alles kann. Darum halte ich mich hier kurz: Das Mehl schmeckt klasse und verleiht den Schnecken eine goldgelbe Farbe.

Vielleicht habe ich es mit dem Frischkäse-Frosting etwas übertrieben. Aber nur vielleicht. Es ist wirklich fingerdick obendrauf gestrichen und … ich liebe es! Du musst die Germteigschnecken so wahrscheinlich mit der Gabel essen aber hey – wenns weiter nichts ist! Das Frosting verwandelt das Gebäck in eine süß-cremige Sünde, fast schon in ein Dessert. Neugierig? Dann probier sie aus!

weiter zum Rezept
Kuchen/Torten

Russischer Zupfkuchen | Rezeptklassiker mit Topfen und Kakao.

März 11, 2020
Russischer Zupfkuchen: herrlich saftig

Woher hat der Russische Zupfkuchen eigentlich seinen Namen? Das hab ich mich gefragt, als ich vor langer, langer Zeit das erste Mal von diesem Kuchen gehört habe. In meiner Vorstellung kamen füllige Omas aus dem Ural vor mit dicken, grauen Zöpfen und heißen Öfen. Die rotbackigen Frauen servieren den Zupfkuchen noch warm dampfend an einem Sonntag direkt nach dem Mittagessen an eine Horde Kinder.

Dem ist aber nicht so. Ich habe recherchiert und wurde … enttäuscht. Meinen Quellen zufolge kommt der Zupfkuchen nämlich nicht aus dem rauen, aber herzlichen Russland, sondern aus … Bielefeld! Echt jetzt! Wenn man dieser Geschichte glauben darf, entstand das Rezept bei einem Rezeptwettbewerb von Dr. Oetker. Das Rezept kam so gut an, dass später eine Backmischung daraus wurde – eine, die es in viele Küchen geschafft hat. Das einzig russische sind die Teigzupfen auf der Kuchenoberfläche, die an Turmspitzen russischer Kirchen erinnern. Aber hey – die Geschichte ist immerhin auch nett, oder?

Falls du wirklich nicht wissen solltest, warum der Russische Zupfkuchen so genial ist (ganz ohne Backmischung, versteht sich!), lass es mich dir kurz erklären. Der Zupfkuchen ist jene Torte, bei der der Mürbteig immer funktioniert. Durch die Käsekuchenschicht werden Missgeschicke mit dem Mürbteigboden gut kaschiert – er verzeiht also viel. Die Topfenfülle wird mit Vanille und Zitrone verfeinert, die ihr eine herrliche Frische geben. Durch den Eischnee ist sie nicht zu schwer, sondern schön luftig-leicht. Und der Geschmack erst … Ein Traum!

Ich empfehle dir das Rezept für Russischen Zupfkuchen am besten Sonntags zu backen, damit du ihn deiner Familie servieren kannst. Der Oma, der Tante, den Eltern. Sie werden ihn lieben!

Zum Rezept
Cupcakes Kuchen/Torten

Ribiselmuffins mit Streuseln | Start in die Beeren-Saison.

August 11, 2019
Ribiselmuffins mit Streuseln - perfekte Sommermuffins

Jetzt gerade in diesem Moment haben wir den Zenith erreicht. Die Obst-Hauptsaison. Beerenzeit. Fruchtparadies. Bei all dem Obst, das jetzt reif ist, kann ich mich nur schwer für einen Favoriten entscheiden, es grenzt fast schon an Überforderung. Darum zögere ich nicht lange und lege los, um all die vollreifen Herrlichkeiten in meinem Backofen einzufangen. Den Beginn machen heute super-saftige Ribiselmuffins mit Streuseln.

Die Ribiselmuffins sind so schön saftig. Natürlich durch die Beeren, aber auch durch das Jogurt. Anstatt Naturjogurt habe ich mich für Vanillejogurt entschieden. Dadurch bleiben sie ein paar Tage frisch, aber ich kann dir gleich sagen: So lange werden sie nicht durchhalten, immerhin habe ich gleich nach dem Backen zwei davon verspeist.

Obstkuchen mit Streuseln sind ein toller Klassiker, der sich hier in meinem Ribiselrezept wiederfindet. Muffins sind einfach, schnell, unkompliziert und wie die kleinen Brüder von Blechkuchen. Nur eben handlicher und einfacher zu transportieren.

Aja – bin ich eigentlich der einzige Mensch, der Ribisel so gut wie nie roh isst? Ich liebe sie im Ribiselkuchen oder als Marmelade. Aber roh mag ich sie nur ganz selten.

Tipp: Die Ribiseln bekommst du am einfachstem vom Stängel, wenn du mit den Zacken einer Gabel einfach durchfährst.

Continue Reading
Cupcakes

Vegane Mango-Kokos-Muffins | meine Hommage an Bali.

Dezember 30, 2018
Mango-Kokos-Muffins mit frischer Mango

Diese Mango-Kokos-Muffins hier sind eine Hommage an meine Zeit in Bali, die ich vor ziemlich genau einem Jahr erleben durfte. Wie so oft floh ich über Weihnachten, wie so oft nach Asien, aber das erste Mal nach Bali. Ich verbrachte meine Tage zwischen Yogamatte und Mopedsitz, fühlte mich unendlich kraftvoll und glücklich.

Heute, es ist der zweite Weihnachtstag, bereue ich es, nicht heuer auch wieder ausgeflogen zu sein. Hier ist einfach alles zu viel – oder zu wenig? – und während ich zwischen Einsamkeit und Verzweiflung hin und her wechsle, tauchte ich tief in die Erinnerungen an letztes Jahr ein. Und was soll ich sagen: Der nächste Bali-Urlaub ist gebucht! Ende März werde ich diese Insel wiedersehen, dieses Mal mit meiner Schwester im Gepäck.

Du musst wissen: Auf Bali gibt es so viel gutes Essen wie kaum an einem anderen Ort. Und mit gut meine ich nicht nur den Geschmack, sondern auch die Zutaten und Zubereitungsarten. In Ubud kannst du zwischen unzähligen Health Food-Cafés wählen und meine heutige Muffin-Kreation würde sich sicher gut dort machen.

Die Mango-Kokos-Muffins sind vegan und werden mit Chiasamen und Kokosmilch anstatt Tierprodukten gebacken. Obwohl sie aus Dinkelmehl sind, sind sie leicht und fluffig und dank der vielen Mangostücke im Teig herrlich saftig.

Ich liebe diese Muffins, weil man dafür keinen Mixer anwerfen muss. Du brauchst lediglich zwei Schüsseln und einen Kochlöffel. Schließlich will man ja möglichst wenig Arbeit haben, während man in Urlaubsvorfreude schwelgt, oder?

Continue Reading
Kuchen/Torten

Nussbeugerl | ein traditionelles Rezept aus Österreich.

November 7, 2018
Knusprig-mürbe Nussbeugerl
Heute habe ich mich wieder der Tradition verschrieben, darum gibts traditionelle Nussbeugerl aus meiner Heimat. Ich könnte jetzt sagen: Meine Heimat ist groß! Aber nachdem ich aus Österreich komme, stimmt das wohl nicht ganz. Aber trotzdem: So viele verschiedene Mehlspeisen wie in Österreich findet man bestimmt nirgendwo anders. Was sind Nussbeugerl nun eigentlich? Man könnte fast dem Schein erliegen, Nussbeugerl wären kleine Kipferl. Sind sie aber nicht. Sie werden nämlich nicht zu Kipferl geformt, sondern gebeugt – daher auch der Name. Beugen statt kipferln – ist doch ganz einfach, oder? Nussbeugerl werden aus Germteig gebacken und mit einer Creme aus gerösteten Haselnüssen und Marzipan gefüllt. Herrlich! Je nachdem wie man sie haben möchte größer oder kleiner aber lass dir gesagt sein: Kleine Nussbeugerln sind viel mehr Arbeit. Logisch, irgendwie. Mürbe Nussbeugerl mit Haselnüssen und Marzipan Hier geht’s zum Rezept
Dessert

Topfenpalatschinken mit Heidelbeeren | Mehlspeisklassiker trifft kroatische Geheimtipps.

August 20, 2018
Topfenpalatschinken nach Originalrezept

Du hast gerufen, ich habe gebacken, jawohl! Diesmal hat es wieder einen Mehlspeisklassiker erwischt, den ich dir wärmstens ans Herz legen möchte: Topfenpalatschinken!

Nachdem aber derzeit Temperaturen weit über 30 Grad herrschen und wir dringend Abkühlung brauchen, habe ich die Topfenpalatschinken mit Heidelbeeren aufgepeppt. Die sorgen für einen fruchtigen Touch und bringen ein wenig Sommerstimmung zwischen die herrlichen Palatschinken-Schichten.

Topfenpalatschinken sind nicht ganz so schnell gemacht, das muss ich zugeben. Zuerst backst du die Palatschinken aus, mischt die Füllung zusammen und dann wandert alles gemeinsam noch in den Ofen. Aber ich kann dir versprechen: Sowas unglaublich gutes wie die hier hast du schon lang nicht mehr gegessen.

Den Tipp mit dem Sauerrahmguss obendrauf habe ich übrigens von einem original kroatischen Rezept abgeschaut. Dort ist es so üblich, die Palatschinken damit zu bestreichen. Von Ana wusste ich auch, dass es clever ist den Topfen mit Jogurt zu mischen, damit die Palatschinkenfüllung leichter ist und nicht so schwer im Magen liegt. Hello, Bikinifigur!

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Fruchtzwerg-Cheesecake mit Brombeeren | ein Kuchen mit vielen Namen.

Juli 22, 2018
Sommer-Cheesecake mit frischen Beeren

Dieser Cheesecake hier hätte viele Namen bekommen können. Zumindest standen einige im Raum:

// Beeren-Cheesecake: weil herrlich frische Himbeeren und Brombeeren im Teig sind.

// Sommer-Cheesecake: Kein anderer Käsekuchen hier auf dem Blog schmeckt so nach Sommer!

// Spätabendliche Kuchensünde: Nachdem der Kuchen mindestens 3 Stunden ziehen muss und ich ihn erst Abends gebacken habe, kannst du dir vorstellen wie spät es war, als ich den ersten Bissen kosten konnte.

Ich habe mich dann aber für den Fruchtzwerg-Cheesecake entschieden. Fruchtzwerge gabs bei mir schon jahrelang nicht  mehr – in meiner Kindheit war Fruchtzwerg-Eis aber der sommerliche Dauerbrenner. Als ich den Cheesecake das erste mal probiert habe, musste ich ohne Umwege an die kleinen Jogurts denken, die einem als Kind so groß, und als Erwachsenen so unglaublich klein erscheinen.

Am besten du schneidest den Cheesecake in kleine Würfel und schnappst dir einen Happen nach dem anderen. Diese Version braucht keinen aufwendigen Boden, der besteht lediglich aus zerbröselten Chocolate Chip Cookies. In die Cheesecake-Creme kommt Himbeerpüree, das ihm die Zuckerlfarbe verleiht. Und für den Extra-Zing sorgen frische Brombeeren.

Hier geht’s zum Rezept