Pekannuss-Schnecken mit Schokolade Ein Rezept für Germteig-Fans: Pekannuss-Schnecken mit dunkler Schokolade. Der Teig ist so wunderbar fluffig, dass du ihn unbedingt ausprobieren musst! 6 Stück 65 g Kristallzucker 1 Pkg. Trockengerm 75 g Margarine 250 ml Cashewmilch 450 g glattes Weizenmehl 1 Ei 100 g dunkle Schokolade 130 g Pekannüsse 2 EL Ahornsirup
Kuchen/Torten

Pekannuss-Schnecken mit Schokolade | wenn aus den „vielleichts“ ein „bestimmt“ wird.

November 14, 2018
Für Germteig-Fans: Pekannuss-Schnecken mit Schokolade

Vielleicht fehlt dir bei den Fotos was.
Vielleicht sind sie zu schlicht – keine Staubzuckerschicht, keine darübergestreuten Nüsse, keine drapierten Krümel.

Viele vielleichts.

Dieses Rezept für die Pekannuss-Schnecken hat all das nämlich nicht nötig. Die Fotos sind in den paar wenigen Minuten zwischen Aus-dem-Ofen-holen und reinbeissen entstanden. Schnell zum Fenster gestellt, weil es da schön kühl ist und das Germteiggebäck durch den Steinuntergrund noch schneller essbereit ist.

Verzeih also, wenn ich dieses Mal einfach drauflos fotografiert habe.

So schlicht wie die Fotos ist auch das Rezept für die Pekannuss-Schnecken selbst. Sie sind aus einem wahnsinnig fluffigen, buttrigen Germteig gebacken, der viel Zeit zum Aufgehen hatte. Gefüllt werden die Schnecken mit einem aromatischen Mix aus Pekannüssen und Schokolade. Die Pekannuss-Schnecken sind nicht zu süß, haben sogar eine leicht herbe Note. Wenn du willst kannst du natürlich einen Zuckerguss drüber gießen, sie haben es aber nicht unbedingt nötig.

Das „vielleicht“ tausche ich übrigens jetzt gegen ein „bestimmt“. Sie können gar nicht anders als dir schmecken.

Die Pekannuss-Schnecken sind

  • super fluffig
  • etwas zeitaufwendiger zu backen
  • nicht zu süß
  • gefüllt mit Pekannüssen und Zartbitterschokolade
  • frisch gebacken und noch lauwarm am allerbesten

Pekannuss-Schnecken aus Germteig mit Schokolade

Pekannuss-Schnecken mit Schokolade – für 6 große Stück

Für die Nussfüllung:

  • 130 g Pekannüsse
  • 2 EL Ahornsirup
  • 100 g dunkle Schokolade, geschmolzen

Für die Schnecken:

  • 75 g Margarine
  • 250 ml Cashewmilch
  • 450 g glattes Weizenmehl
  • 65 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 1 Ei

Als erstes machen wir die Füllung. Dafür rösten wir die Pekannüsse ohne Öl in einer Pfanne auf mittlerer Hitze an. Du wirst es zwar nicht sehen, dass die Nüsse dunkler werden, aber es wird ein herrlicher Duft durch deine Küche ziehen. Diesen Schritt bitte nicht auslassen – das Rösten verleiht den Pekannüssen einen unnachahmlichen Geschmack. Pekannüsse etwas abkühlen lassen und in einen Zerkleinerer geben. So lange mixen, bis ein feines Mehl entsteht. Dann den Ahornsirup und die geschmolzene Schokolade mit den Pekannüssen verrühren. Beiseite stellen und fest werden lassen. Nicht in den Kühlschrank geben – sonst wird die Masse zu fest!

So – und nun an den herrlichen Germteig! Dafür die Margarine schmelzen und die Cashewmilch dazu geben. Beiseite stellen. Weizenmehl, Kristallzucker, Germ und Ei in der Schüssel eines Standmixers vermischen. Die abgekühlte Margarine-Milch-Mischung dazugeben und mit dem Knethaken verkneten. Nach ein paar Minuten wird ein geschmeidiger Teig entstehen. Er ist noch etwas klebrig, aber das ist okay. Teig in der Schüssel abdecken und an einem warmen Ort 30 bis 45 Minuten aufgehen lassen. Er wird sein Volumen verdoppeln.

Jetzt kommt der Teil den ich am meisten mag! Nach der Gehzeit den fluffigen Germteig zusammendrücken und noch einmal verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen – wenn möglich zu einem Rechteck mit 30 cm Länge. (Nur so gesagt: Bei mir wird das immer ein Oval …)

Die Nussmischung auf den Teig streichen und von der Längsseite dicht aufrollen. In 6 gleich große Schnecken teilen. Eine tiefe Back- oder Auflaufform fetten und die Schnecken in die Form schlichten.

Noch einmal 20 bis 30 Minuten aufgehen lassen und den währenddessen den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Pekannuss-Schnecken auf mittlerer Schiene für etwa 20 bis 25 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Aus dem Ofen holen und ganz abkühlen lassen.

Pekannuss-Schnecken mit Schokolade gefüllt

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply