Browsing Tag

Germ

Kuchen/Torten

Zitronenschnecken mit Frischkäse-Frosting | und Lupinenmehl.

April 4, 2020
Zitronenschnecken mit cremiger Frischkäseglasur

Wenngleich der Frühling schon ziemlich laut an die Tür klopft, sind wir noch nicht ganz am Ende der Zitrusfruchtsaison! Noch ist er nicht da, der Frühlingsrhabarber, daher gehts heute voll und ganz um Zitrone und Limette. Und zwar habe ich die Exoten mit Germteig kombiniert und fruchtig-frische Zitronenschnecken gebacken.

Ja, vielleicht klingt diese Kombination auf den ersten Blick etwas seltsam, denkt man bei Germteig doch immer zuerst an Nüsse, Schokolade und vielleicht Marmelade. Aber Zitrusfrüchte … hm … Wir Foodblogger haben immer offene Arme und vor allem Gaumen für neue Geschmackskombinationen und was soll ich sagen: Germ, Zitrone und Limette geben ein super Team ab!

Der heimelige Geschmack des Gebäcks wird durch die Füllung aus braunem Zucker und Zitronen- und Limettenzesten schön frisch und leicht. So, als würde man mit einer sanften Frühlingsbrise kuscheln.

Warum die Zitronenschnecken so gelb sind, fragst du? Das liegt am Anteil Lupinenmehl im Teig. Ich habe euch in einem älteren Post bereits darüber vorgeschwärmt, was Lupinenmehl so alles kann. Darum halte ich mich hier kurz: Das Mehl schmeckt klasse und verleiht den Schnecken eine goldgelbe Farbe.

Vielleicht habe ich es mit dem Frischkäse-Frosting etwas übertrieben. Aber nur vielleicht. Es ist wirklich fingerdick obendrauf gestrichen und … ich liebe es! Du musst die Germteigschnecken so wahrscheinlich mit der Gabel essen aber hey – wenns weiter nichts ist! Das Frosting verwandelt das Gebäck in eine süß-cremige Sünde, fast schon in ein Dessert. Neugierig? Dann probier sie aus!

weiter zum Rezept
Frühstück

Dinkelweckerl | auf Sauerteig-Basis mit Mehlkochstück.

März 31, 2020
Dinkelweckerl

Oh yes, das sind Next-Level-Brotbackskills! Stell dir vor, wie ich das Rezept für die Dinkelweckerl gerade mit Stolz geschwellter Brust tippe. Nach dem Sauerteigbrot mit Topfen gehts nun die Brotback-Karriereleiter hoch. Dieses Mal dran: Das Mehlkochstück.

Mehlkochstück für Laien erklärt

Mehlkoch … was? Wenn dir das alles bekannt ist, spring doch am besten gleich direkt runter zum Rezept. Falls du aber – genauso wie ich zu Beginn – keine Ahnung hast, was ein Mehlkochstück ist, will ich es dir erklären. Ein Kochstück aus Mehl wird dann eingesetzt, wenn das Brot oder die Brötchen extra saftig werden soll. Wie das funktioniert ist ein pyhsikalischer Vorgang, den ich dir leider nicht im Detail erklären kann. Aber du kannst dir das so vorstellen, dass im Mehlkochstück die Stärke verkleistert und sie daher mehr Wasser aufnehmen kann. In den Hauptteig kommt dann wiederum viel Wasser und viel Wasser bedeutet saftigerer Teig, der länger frisch bleibt.

Für das Kochstück wird Wasser mit Mehl und eventuell Salz aufgekocht und zu einer Art Béchamel verarbeitet. Das alles passiert noch in der Vorteig-Phase. Das Kochstück kommt dann mit den anderen Zutaten, meist mit Anstellgut, zum Hauptteig.

Zurück zu den Dinkelweckerl …

Momentan finde ich Weckerl, also Brötchen, viel praktischer als große Laibe Brot. Sie lassen sich leichter portionieren und einfrieren auch. Immerhin sind wir nur zu zweit und essen eine ganze Woche an einem großen Brot.

Die Dinkelweckerl sind – bis auf die Zeit zwischen den einzelnen Arbeitsschritten – wirklich kinderleicht. Du musst weder aufwendig kneten noch falten noch präzise temperieren. Das mag ich!

Fertig gebacken haben die Brötchen eine feste, saftige Krume mit Biss. Man merkt, dass sie aus Vollkornmehl gebacken sind hauptsächlich am Geschmack, nicht an der Konsistenz. Du brauchst aufgrund des nussigen Aromas kein Brotgewürz oder sonstige Aromaboten. Nur Mehl und ein wenig Salz reichen aus. Herrlich!

Brötchen-Rezept ansehen!
Frühstück Snacks & Sonstiges

Topfenbrot mit Sauerteig | mein erstes echtes Sauerteigbrot.

Februar 23, 2020
Knuspriges Topfenbrot

Hey! Hab ich nicht schon angekündigt, dass es hier bald wie im Schlaraffenland zugehen und Brote regnen wird? Tja, es ist soweit, ich präsentiere dir mein erstes echtes Sauerteigbrot: ein Topfenbrot!

Ganz ehrlich: Ich hatte schon echten Bammel davor, das Brot zu backen. Oder was heißt Bammel … es war eher Respekt vor dem Handwerk, das noch immer einen gewissen Zauber in sich trägt. Sauerteig ist schon ein Mysterium für sich, und wie dann Brot daraus entsteht sowieso.

Nach meinem Hilferuf nach Anstellgut auf Instagram haben tatsächlich ein paar meiner Follower ihren Sauerteig mit mir geteilt. WIE COOL IST DAS BITTE?! Ich bin noch immer ganz hin und weg, denn jetzt kann ich endlich all die Brote backen, von denen ich nachts träume!

Dafür, dass ich meine echten Tipps und Erfahrungen mit dir teile, ist es leider noch zu früh. Dafür möchte ich noch mehr backen, viel ausprobieren und lernen. Natürlich nehme ich dich gerne mit!

Zurück zu diesem Topfenbrot! Ich habe mich dafür entschieden, weil es wirklich einfach zu backen ist. Du brauchst dafür weder viel Talent im Formen von Brot, noch ein Garkörbchen. Wenn du eine Kastenform besitzt, kann es schon losgehen. Aja! Und Geduld solltest du mitbringen, davon brauchst du einiges, denn das Brot muss nicht nur über Nacht gehen, sondern auch am Backtag noch etwa 1,5 Stunden ruhen, bis es endlich im Backofen landet.

Deine Geduld wird allerdings belohnt! Das Topfenbrot ist schön saftig und hat eine knusprige Kruste. Innen ist es feinporig und dicht, was ich auch auf den Topfen zurückführe.

Ich habe die einzelnen Zubereitungs- und Gehschritte für dich dokumentiert, sodass du nachvollziehen kannst, wie das Brot zu welchem Zeitpunkt ausgesehen hat. Gern geschehen!

Zum Brot-Rezept
Frühstück Snacks & Sonstiges

Blaukrautbrot | Fancy Brot geht auch ohne Sauerteig.

Februar 1, 2020
Blaukrautbrot mit Dinkelmehl

Ich habs dir doch gesagt – momentan sind die Brote ausgebrochen hier am Blog. An dieses Blaukrautbrot hätte ich mich wahrscheinlich nie herangetraut, wenn es nicht so wunderhübsch wäre. Oder sind die lila Sprenkel vom Blaukraut nicht einfach schön?

Nachdem ich mir aktuell wieder mehr wünsche, ganz genau zu wissen was ich esse, komme ich auch ums Brotbacken nicht umhin. Wie heißt es so schön? Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser. Denn selbst in Brot vom Bäcker kommen manchmal Zutaten, von denen man es nicht vermutet hätte. Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker. Aber nicht mit mir! Ich backs ab sofort wieder selbst. Zumindest so lange, bis mich die Motivation wieder verlässt …

Zurück zum Blaukrautbrot. Es war das erste, das ich aus meinem neuen Brotback-Buch nachgebacken habe. Das Rezept ist also nicht direkt von mir, ich habe aber an meine Wünsche angepasst. Ehrlich wärt doch am längsten, nicht wahr?

Das Brot kommt ohne eigenen Sauerteig aus. Du brauchst jedoch einen Sauerteig-Extrakt für den herzhaften Geschmack, den du aber in jedem Supermarkt leicht bekommst. Wie es sich für Brot gehört, wird es über Nacht zubereitet. Der Teig darf an einem kühlen Ort für 15 Stunden gehen, was sich ideal eignet, wenn du an einem Sonntagmorgen mal lang ausschlafen möchtest.

Ich mag am Brot, dass seine Kruste herrlich resch und knusprig ist. Innen ist es luftig und leicht, also ideal für eine schöne Jause – vielleicht sogar mediterran angehaucht.

Die wichtigsten Schritte beim Backen habe ich dir diesmal dokumentiert:

Rezept ansehen
Frühstück

Kürbiskernbrot aus Dinkelmehl | der Beginn einer wunderbaren Brot-Freundschaft.

Januar 11, 2020
Kürbiskernbrot

Hey du! Herzlich willkommen in der Brotbackphase! Vielleicht verfolgst du meinen Blog schon länger und wirst bemerkt haben, dass ich mich manchmal den Themen ganz besonders intensiv widme. Zum Beispiel Muffins, Frühstück oder Milch. Alles in meinem Kopf dreht sich dann nur um das eine, bis zur Perfektion. In diesem Sinne: Schön, dass du mich durch die Brotbackphase begleitest, in die ich heute mit dem Kürbiskernbrot starte.

Das Kürbiskernbrot ist – wie fast jedes Rezept auf dem Blog – sehr einfach zu backen und ohne viel Vorwissen zu meistern. Es ist aus leckerem Germteig, ohne Vorteig, Sauerteig oder Übernachtgare. Anstatt Weizenmehl habe ich zu Dinkelmehl gegriffen, sogar zu Dinkelvollkornmehl um genau zu sein. Gegenüber Weizenmehl hat Dinkelmehl viele Vorteile. Es enthält mehr gutes Protein (das unser Körper braucht, um stark und schön zu werden), Vitamine und Mineralstoffen. Außerdem ist auch der Anteil an Ballaststoffen (Sättigungsgefühl, gesunder Darm) und ungesättigten Fettsäuren (gesunde Gelenkte) beachtlich. Du bist noch nicht überzeugt?

Dann erzähle ich dir ein bisschen vom Geschmack, denn dass das Kürbiskernbrot einfach zu backen ist, weißt du ja bereits. Die Kruste ist resch und aromatisch, genauso wie die Krume. Nicht zu saftig, nicht zu trocken. Außerdem sorgen die Kürbiskerne für einen gewissen Biss.

Zum Brot-Rezept
Dessert Kuchen/Torten

Dreierlei Buchteln | gefüllt mit Powidl, Marmelade und Mohn.

Dezember 28, 2019
Buchteln in Emailleform

Ich mag alte Dinge mit Geschichte. Geschirr, in denen schon hunderte Male gekocht wurde, genauso wie Traditionen und Rezepte. So wie Buchteln. Eigentlich sind Buchteln ein total alter Hut, den ich in meiner Jugend ständig ignoriert habe. Sie waren wohl nicht hip genug, altmodisch. Was war ich eigentlich für ein Idiot?!

Mittlerweile weiß ich, dass es kaum etwas besseres gibt als frisch gebackenen Germteig. Alleine die Zubereitung macht mich glücklich! Darum verrate ich dir heute ein altes Familienrezept für ganz klassische, österreichische Buchteln.

Die Buchteln sind herrlich aromatisch, fluffig und in meiner Version werden sie mit drei verschiedenen Füllungen serviert. Marmelade ist der Klassiker, aber weil ich Powidl so liebe, kommt auch das intensive Zwetschgenmus in die Teigklöße. Als dritte Füllung im Bunde habe ich mich für Mohn entschieden. Die Mohnfülle passt übrigens auch zu vielen anderen Kuchen und Germteig-Kreationen! Sie ist super variabel!

Achja: Wer die Buchteln gerne als süßer Hauptgang isst, macht einfach eine Portion cremige Vanillesauce dazu. Das Rezept mag ich dir natürlich auch nicht vorenthalten.

Zum Buchtel-Rezept
Frühstück Kuchen/Torten

Cranberry-Brioche | Germteig-Therapie.

Januar 23, 2019
Rezept für Cranberry-Brioche

Dieses Wochenende habe ich mich selbst therapiert. In den meisten Fällen klappt das nicht – unzählige Selbstversuche mit Vodka haben mich schon fast verzweifeln lassen – aber am Ende hat es dann doch einer geschafft: Germteig. Die beruhigende Wirkung von Germteig-Kneten kann ich wirklich jedem empfehlen, der dringend einmal entspannen muss, der sich Fragen stellt auf die es scheinbar keine Antworten gibt oder vor einem Scherbenhaufen namens Leben steht. Glaub mir. Die Geschmeidigkeit des Knetens, das Immer-wieder-ziehen-Lassen, die Gerüchte und haptischen Eindrücke lassen vielleicht die eine oder andere Träne hochkommen, trocknen diese aber gleich wieder mit dem luftigsten Brioche, das du dir vorstellen kannst.

Das Cranberry-Brioche schmeckt fast so, als würdest du Wolken essen, so luftig ist das. Ab und an stößt du auf eine säuerliche Cranberry (wie das Leben halt so spielt) aber die harmoniert ganz wunderbar mit der Süße des Teigs. Die Mandelblättchen obendrauf: ein Gedicht. Lass sie ja nicht weg! Und sehen sie nicht einfach nur schön aus?

Ein paar Tipps für das Cranberry-Brioche:

Verwende für den Germ zu Beginn warmes Wasser – auf keinen Fall kochendes – sonst zerstörst du die Bakterien und der Briocheteig wird nicht aufgehen.

Anstatt den frischen Cranberries kannst du auch getrocknete nehmen. Dann wird das Brioche aber ein wenig süßer. Arbeite die Cranberries am besten mit den Händen ein, so hast du sie besser im Griff, sollten sie mal rauskullern.

Das Maiskeimöl kannst du auch durch anderes neutrales Speiseöl ersetzen, zum Beispiel Rapsöl. Olivenöl kann ich nicht empfehlen, weil es zu intensiv im Geschmack ist.

Lass dem Briocheteig wirklich alle Zeit der Welt beim Aufgehen. Er braucht das. Nur, wenn du geduldig bist, wird er am Ende so luftig und zart werden. Glaub mir!

Continue Reading