Kuchen/Torten

Pflaumenkuchen mit Buchweizen | + Wissenswertes zu Buchweizenmehl.

October 4, 2017
Pflaumenkucnen mit Buchweizen und Knuspertopping

Oh wow – dieser Pflaumenkuchen ist einfach unglaublich gut! Dieses Mal falle ich gleich mit der Türe ins Haus – ohne lange Vorgeschichte, ohne Geplänkel. Sparen wir uns das Vorspiel und kommen sofort zur Sache! Denn schon bald ist die Zwetschgen- und Pflaumensaison zu Ende und du solltest vorher unbedingt noch dieses Prachtexemplar ausprobieren. Mit Buchweizenmehl schmeckt der Teig herrlich nussig – und macht ihn sogar halbwegs gesund. Und: Natürlich kannst du den Pflaumenkuchen auch mit Zwetschgen backen, aber die prallen, runden Pflaumen sehen einfach einen Hauch eleganter aus. Außen knusprig (dank der Zucker-Zimt-Kruste) und innen flauschig-fruchtig: mein neuer Lieblingskuchen. Noch dazu ist er wirklich schnell gebacken, sodass du ausreichend Zeit hast, dich den schönen Seiten des Herbsts zu widmen. 

Falls du es nicht ohnehin schon tust, lege ich dir Buchweizenmehl wärmstens ans Herz, denn …

… Buchweizen ist eigentlich kein Getreide, sondern ein Knöterichgewächs. Klingt seltsam, tut aber nicht wirklich was zur Sache, denn das Mehl von Buchweizen ist komplett glutenfrei. Und das mögen wir!
… Buchweizenmehl lässt deinen Blutzuckerspiegel nicht rasant ansteigen, wie es zum Beispiel Weizenmehl tut. Im Gegenteil: Buchweizenmehl kann sogar den Blutzuckerspiegel regulieren und ist somit perfekt für Diabetiker geeignet.
… Buchweizen steckt voller gesunder Ballaststoffe, die satt machen und den Cholesterinspiegel positiv beeinflussen können.
… Buchweizenmehl schmeckt leicht nussig, sodass jeder Kuchen ein ganz besonderes Aroma bekommt.

Pflaumenkucnen mit Buchweizen

Pflaumenkuchen mit Buchweizen – für eine Springform mit 18 cm Durchmesser

  • 90 g Buchweizenmehl – meines ist von Alnatura
  • 65 g glattes Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 200 g Kristallzucker + 1 EL für das Topping
  • 115 g weiche Butter
  • Zesten einer Zitrone
  • 2 Eier
  • 4 Pflaumen
  • 1 TL Zimt

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Springform mit Backpapier ausstatten. Rand gut einfetten. In einer großen Schüssel die beiden Mehlsorten mit Backpulver und Salz vermischen. In einer zweiten Schüssel die Butter mit dem Zucker feincremig aufschlagen – ich mach das mit der Küchenmaschine. Die Zitronenzesten dazugeben, nach und nach einzeln die Eier.

Die trockenen Zutaten zu den flüssigen geben und per Hand verrühren, bis ein cremiger Teig entsteht. Aber nicht zu viel verrühren! Den Teig in die Backform geben und glatt streichen.

Die Pflaumen waschen, halbieren und den Kern entfernen. Die Pflaumenhälften mit der Schnittseite nach unten in den Teig drücken. Brauner Zucker mit Zimt mischen und auf den Teig streuen. Den Pflaumenkuchen auf mittlerer Schiene 45 bis 50 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Nussiger Pflaumenkucnen mit Buchweizen

Wenn du möchtest, kannst du bei diesem Buchweizenkuchen auch jede Menge variieren: Ich stelle ihn mir mit Zwetschgen ganz wunderbar vor, aber auch mit Pfirsichen oder Marillen.

Pflaumenkucnen mit Buchweizen-Rezept

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply