Browsing Tag

Zimt

Kuchen/Torten

Klassischer Karottenkuchen | ohne Haselnüsse, dafür mit Walnüssen.

März 19, 2020
Rezept für schnellen Karottenkuchen

Das Rezept für diesen genial-einfachen Karottenkuchen habe ich schon ein Weilchen in der Schublade. Für mich ist Karottenkuchen nicht unbedingt direkt mit Ostern verbunden, aber dennoch wollte ich ihn zur richtigen Zeit posten. Und die ist gekommen, wie ich finde!

Ich habe ja schon ein paar Karottenkuchen-Varianten auf dem Blog, die aber allesamt eher … sagen wir mal ausgefallen war. Zum Beispiel der Karottenkuchen mit Apfel in der Kastenform, oder den Vollkorn-Karottenkuchen ohne raffiniertem Zucker.

Dieser hier ist wirklich ganz puristisch und so, wie man ihn auch bei der Oma serviert bekommen könnte. Mehl, Gewürze, Pflanzenöl, brauner Zucker, Eier, Jogurt und natürlich Karotten. Anstatt Haselnüsse, die üblicherweise in den klassischen Teig gehören, wandern bei mir Walnüsse hinein. Ich habe von Sarah’s Oma einen ganz großen Sack bekommen und was gibt es besseres, als Walnüsse vom eigenen Garten?

Der Karottenkuchen ist super saftig, wunderbar aromatisch und lange frisch. Ich habe ihn lediglich mit einem Zuckerguss überzogen, aber du kannst natürlich auch ein Frischkäse-Frosting oder eine Schokoglasur machen.

Tipp: Lass dich nicht von der Optik täuschen! Ich habe den Karottenkuchen in zwei 18er Backformen gemacht, weil ich die Kuchen verschenkt habe. Die Masse reicht aber auch für eine hohe 18er Form oder eine 26er, wird aber dann etwas flacher.

Gleich zum Rezept
Kuchen/Torten Snacks & Sonstiges

Erdnussbutter-Bananen-Cookies mit Haferflocken | vollwertige Kekse für zwischendurch.

Februar 9, 2020

Du weißt, welche Jahreszeit es ist? Genau! Diät-Season! Wenn zu Jahresbeginn jeder ein bisserl mehr auf seine Ernährung schaut und sich weniger Schokolade gönnt, bin ich hier zur Stelle. Mit Rezepten, die mit weniger Fett, Zucker und allem anderen auskommen, das uns gerade nicht in den Speiseplan passt. So wie diese Erdnussbutter-Bananen-Cookies mit Haferflocken.

Ich stelle mir vor, wie du sie nach dem Backen ohne schlechtes Gewissen naschst. Oder in deine Jausenbox fürs Büro packst, als Zwischenmahlzeit, die so viel besser ist als jeder Schokoriegel.

Beim Blick auf die Zutatenliste wird dir auffallen, dass ich auf raffinierten Zucker verzichtet habe und stattdessen Ahornsirup verwende. Der ist nicht nur natürlich, sondern verleiht den Cookies auch eine karamellige Note. Vom Ahornsirup ist aber gar nicht so viel drin, denn die zerdrückte Banane sorgt für die richtige Süße. Darum ist es so wichtig, dass du richtig reife Bananen verwendest. Am besten solche mit vielen schwarzen Stellen!

Die Haferflocken tun deinem Darm gut, sind ballaststoffreich und machen die Cookies schön chewy.

Und mit dem Dinkelmehl statt Weizenmehl haben wir auf ganz einfache Art und Weise eine vollwertige Zutat in unser Rezept geschummelt.

Klingt nach zu gesund um lecker zu sein? Fehlanzeige! Die Erdnussbutter-Bananen-Cookies schmecken unheimlich lecker, nicht zu süß und wunderbar nach Banane.

Cookiemonster klicken hier
Dessert Kuchen/Torten

Dreierlei Buchteln | gefüllt mit Powidl, Marmelade und Mohn.

Dezember 28, 2019
Buchteln in Emailleform

Ich mag alte Dinge mit Geschichte. Geschirr, in denen schon hunderte Male gekocht wurde, genauso wie Traditionen und Rezepte. So wie Buchteln. Eigentlich sind Buchteln ein total alter Hut, den ich in meiner Jugend ständig ignoriert habe. Sie waren wohl nicht hip genug, altmodisch. Was war ich eigentlich für ein Idiot?!

Mittlerweile weiß ich, dass es kaum etwas besseres gibt als frisch gebackenen Germteig. Alleine die Zubereitung macht mich glücklich! Darum verrate ich dir heute ein altes Familienrezept für ganz klassische, österreichische Buchteln.

Die Buchteln sind herrlich aromatisch, fluffig und in meiner Version werden sie mit drei verschiedenen Füllungen serviert. Marmelade ist der Klassiker, aber weil ich Powidl so liebe, kommt auch das intensive Zwetschgenmus in die Teigklöße. Als dritte Füllung im Bunde habe ich mich für Mohn entschieden. Die Mohnfülle passt übrigens auch zu vielen anderen Kuchen und Germteig-Kreationen! Sie ist super variabel!

Achja: Wer die Buchteln gerne als süßer Hauptgang isst, macht einfach eine Portion cremige Vanillesauce dazu. Das Rezept mag ich dir natürlich auch nicht vorenthalten.

Zum Buchtel-Rezept
Kuchen/Torten

Heidelbeer-Scones | goldbraune Glücksbringer.

Juli 3, 2019
Heidelbeer-Scones mit Butter

Scones: Man liebt sie oder hasst sie. Ein dazwischen gibt es kaum. Lange gehörte ich zu zweiter Fraktion. Ich liess sie einfach links liegen und gab Muffins und Kuchen den Vortritt. Aber ehrlich: Scones sind total unterschätzt! Sie sind im Handumdrehen gebacken und aus einfachen Zutaten gemacht, die du fast immer im Vorratsschrank hast.

Darum starte ich heute wieder eine kleine Scone-Offensive mit einem Rezept für simple Heidelbeer-Scones. Warum ich dir diese Scones ans Herz lege?

Sie sind außen knusprig und haben ein krümeliges Äußeres, das sich beim Reinbeissen in ein weiches, luftiges Herz verwandelt. Die Scones habe ich tatsächlich vollgepackt mit Heidelbeeren und so viel reingepackt, dass du in jedem Bissen eine Beeren-Explosion im Mund hast.

Tipp: Vernasche die Scones doch direkt aus dem Ofen, oder zumindest wenn sie noch lauwarm sind. Dann schmecken sie mit einem Klecks Butter am allerbesten.

Zum Scone-Rezept
Kuchen/Torten

Chocolate Chip Cookies mit kandierten Walnüssen | für Sommer-Rebellen.

Juni 16, 2019
Chocolate Chip Cookies mit kandierten Walnüssen

Nun gut. Während ich dieses Rezept tippe ist es 20:58 Uhr und es hat noch immer 27 Grad. Also vielleicht nicht gerade das Wetter für Rezepte mit Schokolade. Aber was soll ich sagen: Bei diesem Rezept für Chocolate Chip Cookies ging einiges schief, bis es dann doch noch gut ging.

Denn eigentlich wollte ich Cookie Bars backen, aber die wollten einfach nicht abkühlen, waren stundenlang klebrig, hatten eine seltsame Konsistenz die an flüssige Autoreifen erinnerte und klebten derart an den Zähnen fest, dass man wirklich Angst beim Naschen haben musste. So blieb mir nur ein kläglicher Blick in den Vorratsschrank – und der war nicht gerade gut gefüllt.

Was ein Foodblogger immer kann, ist aus der Not eine Tugend machen. Und die Tugend heißt Chocolate Chip Cookies mit kandierten Walnüssen. Die Cookies sind wirklich einfach gebacken und kommen ganz ohne Mixer aus. Pluspunkt!

Kandierte Walnüsse klingen vielleicht etwas posh, sind aber im Handumdrehen gemacht und werten die Kekse so richtig auf. Ausserdem habe ich sie mit extragroßen Chocolate Chips gebacken, die die Cookies durchziehen.

Am Ende haben die Cookies den perfekten Mix aus weich und knusprig, süß und schokoladig, knusprig und leicht. Probier sie also am besten gleich aus – trotz Sommertemperaturen.

Zum Keksrezept …
Dessert Frühstück

Dutch Baby mit Heidelbeeren | Frühstücksmotivation fürs Wochenende.

Mai 24, 2019
Dutch Baby mit Heidelbeeren

„Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages“ – das hab ich schon früh gelernt und bete genau das den Menschen vor, die ich mag. Sie sollen früh morgens kräftig und gestärkt in den Tag starten. Möglichst ausgewogen und gesund. Und was mach ich?

Frühstücke Montag bis Freitag ein halbes Nutella- und ein halbes Marmeladebrötchen. Ausgewogen? Nun ja. Gesund? Ähm … Zu meiner Verteidigung: Es ist immerhin ein Chia-Weckerl! Frühstücksmotivation hin oder her – manchmal schaff ich es dann doch, morgens etwas halbwegs Gscheites zu mir zu nehmen. Das letzte, was meine Küche vor 10.00 Uhr verlassen hat, war dieses Dutch Baby mit Heidelbeeren.

Und was soll ich sagen: Es ist unglaublich gut! Und obendrein richtig wenig Arbeit. Dutch Baby ist nichts anderes als ein Pfannkuchen aus dem Ofen. Ziemlich fancy Name für so ein einfaches Gericht, denkst du vielleicht, aber wer will morgens schon lange in der Küche stehen?

Die Zutaten für das Dutch Baby mischst du in einer Schüssel zusammen und gibst sie vor dem Backen im Ofen in eine Pfanne. Dort wird der Pfannkuchen so richtig schön aufgehen und … wieder zusammenfallen. Aber keine Angst – das tut dem Ofenpalatschinken keinen Abbruch. Er schmeckt fluffig und saftig und dank der Heidelbeeren ist er auch im Sommer ein Gedicht.

Dutch Baby mit Heidelbeeren
Hier gehts Zum Rezept
Kuchen/Torten

Rhabarberkuchen mit Mandeln | ein Kuchenmärchen.

Mai 5, 2019
Super saftiger Rhabarberkuchen mit gemahlenen Mandeln

Heute würde ich dir gerne, gemeinsam mit dem Rezept für Rhabarberkuchen, wieder eine Geschichte erzählen. Eine Anekdote. Einen Schwank aus meinem Leben. Aber ich muss ehrlich sein: Heute bin ich so hin und weg von diesem Kuchen, dass mir tatsächlich nichts einfällt als von ihm zu schwärmen.

Außerdem muss ich ehrlich sein: Der Tag ist trüb, die Wolken hängen tief und für Anfang Mai ist es viel zu kalt. Anstatt also über fernbleibende Frühlingstemperaturen zu sinnieren (was ist das überhaupt für ein schönes, viel zu selten benütztes Wort?), lasse ich dir ein paar Worte über den besten Rhabarberkuchen des Jahres 2019 da.

Zugegeben: Er sieht unscheinbar aus, mit seiner zurückhaltenden Staubzuckerschicht und der sandfarbenen Krume. Aber wenn du erstmal daran schnupperst, wird es bald um dich geschehen sein. Die Mandeln sind dezent, verleihen ihm aber seine unvergleichlich saftige Konsistenz.

Das Rhabarberkompott wird zwischen die Teigschichten verteilt und mit einer Gabel durchgeswirlt, sodass sich in jedem Stück Kuchen ein bisschen davon befindet. Auch, wenn du es nicht gleich siehst, du wirst es schmecken. Magisch, könnte man fast sagen.

Aber was erzähl ich da – so ein Kuchenmärchen! Probiert es lieber selbst aus!

Der Rhabarberkuchen ist

  • so wunderbar saftig, dass er sich lange frisch hält
  • zu einem Teil mit Xylith gebacken, spart also im Vergleich zu Kristallzucker böse Kalorien
  • ganz einfach gebacken – das kriegen sogar Backanfänger hin
  • schon als Teig ein Gedicht – naschen erlaubt!
  • auch bestens für eine Springform geeignet
Continue Reading