Kuchen/Torten

Schoko-Kirsch-Galette | Endboss Schokomürbteig.

Juli 12, 2018
Sommerliche Galette mit Kirschen

Meine lieben Freunde, heute habe ich eine echte Errungenschaft aus meiner Küche zu berichten: Schoko-Mürbteig. Mittlerweile hat es wohl wirklich jeder mitbekommen, dass ich mit Mürbteig auf Kriegsfuß bin. Und auch, dass ich dem Monster immer und immer wieder in die fletschenden Zähne blicke. Dieses Mal ist es eine Galette aus Schokoladen-Mürbteig geworden, gefüllt mit den saftigsten Kirschen die der Markt hergab.

Ich will ehrlich sein: Der Kakao in der Zutatenliste macht den Mürbteig nicht unbedingt einfacher zu verarbeiten. Es staubt gewaltig und du musst irre schnell arbeiten, damit der Teig später nicht bröckelt. Aber es zahlt sich aus! Der dunkle Schokoteig schmeckt schön herb und ist nicht zu süß. Ein toller Kontrast zur fruchtigen Kirschfüllung!

Eine Investition lege ich dir allerdings ans Herz: einen Kirschentkerner. Da ich so ein Werkzeug nicht besitze, habe ich ziemlich viel Zeit damit verbracht, die Kirschen in Hälften zu schneiden und den Kern herauszupulen. So viel Liebe steckt also in der Galette, jawohl!

Die Galette ist

  • vollgepackt mit saftigen Kirschen
  • super schokoladig
  • etwas zickiger zu backen, da viel Kakao im Teig steckt
  • perfekt im Sommer mit frischem Obst
  • am allerbesten lauwarm aus dem Ofen

Schoko-Galette mit Kirschen

Schoko-Kirsch-Galette

Für den Schoko-Mürbteig

  • 130 g glattes Weizenmehl
  • 20 g dunkler Backkakao
  • 2 EL Kristallzucker
  • 2 EL Maiskeimöl oder Sonnenblumenöl
  • 60 g kalte Butter in Würfeln
  • 3-5 EL eiskaltes Wasser

Für die Kirschfüllung

  • 2 großzügige Handvoll reife Kirschen, entsteint
  • 60 m Wasser
  • 2 EL Kristallzucker
  • 1 EL Stärke
  • 2 TL Zitronensaft

Als erstes legen wir mit dem Galetteteig los. Dafür das Mehl mit Kakao und Zucker vermischen. Das Öl unterrühren und die Butter dazugeben, bis der Teig krümelig wird. Am besten machst du das mit dem Knethaken der Küchenmaschine. Ich habe aber in diesem Fall mit den Händen gearbeitet – da muss man halt flink sein. Geht aber auch! Hat der Galette-Teig eine krümelige Konsistenz, das kalte Wasser Esslöffel-weise dazugeben. Schon bald wird sich der Teig zu einer schönen Kugel verkneten lassen. Flach drücken und in Frischhaltefolie ca. 2 Stunden kühlen.

Währenddessen habe ich die Kirschen entsteint – ich besitze nämlich leider keinen praktischen Kirschentsteiner. Nun ja.

Für die Füllung die Hälfte der entsteinten Kirschen mit Wasser, Zucker, Stärke und Zitronensaft aufkochen. So lange auf mittlerer Schiene köcheln lassen, bis eine cremige Füllung entsteht. Die zweite Hälfte der Kirschen unterrühren und nur noch ganz kurz köcheln lassen. Beiseite stellen.

Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier ausstatten. Den Schoko-Mürbteig aus dem Kühlschrank holen und rasch mit einem Nudelholz schön rund ausrollen. Die Kirschfüllung darauf verteilen und dabei einen breiten Rand lassen. Die Teigränder über die Füllung klappen.

Galette 35 bis 45 Minuten backen. Bei mir habens 30 getan, dann wurde der Rand schon knusprig.

Kirsch-Galette aus dem Backofen holen und abkühlen lassen. Wenn du willst noch lauwarm servieren.

Schoko-Kirsch-Galette

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply