Browsing Tag

Buttermilch

Kuchen/Torten

Cranberry-Muffins mit Mandarine | Für alle, die schon genug Kekserl gegessen haben.

Dezember 23, 2018
Einfache Cranberry-Muffins mit Mandarine

Wenn dieser Blogbeitrag online geht, ist der 23. Dezember und ich gehe davon aus, dass du nun endlich genug von Weihnachtskeksen hast. Bei mir zumindest hat sich das Kekskoma eingestellt und mich gelüstet es nach was neuem. Nun – Muffins sind ja nicht unbedingt neu, aber diese hier mit Cranberries und Mandarine schmecken zumindest nicht nach Vanillekipferln und Kokosbusserln.

Wie versprochen experimentiere ich gerade wieder mit Muffins herum, und nach den Soletti-Muffins von letzter Woche dürfen es diesmal Cranberry-Muffins sein. Ich habe sie mit frischen Cranberries gebacken, die du in jeder guten Obst- und Gemüseabteilung oder auf dem Wochenmarkt bekommst. Frisch gegessen sind sie viel zu sauer, aber in den Muffins schmecken sie ganz hervorragend. Sie bilden kleine Fruchtinseln im herrlich saftigen Teig. Und weil immer noch Winter ist – oh nein er steht uns ja eigentlich gerade noch bevor – darf natürlich Zimt nicht fehlen. Weil noch ein paar Mandarinen vom Nikolaussackerl bei mir herumlagen, habe ich den Teig und die Glasur mit Mandarinensaft verfeinert, das harmoniert erstaunlich gut. 

Außerdem wirst du die Muffins lieben, weil du keinen Mixer dafür brauchst. Lediglich zwei Schüsseln und eine Teispachtel oder einen Holzkochlöffel. Ein weiteres Argument, die Kekse sein zu lassen und mit mir auf den Muffinzug aufzuspringen. Lass sie dir schmecken!

Super saftige Cranberry-Muffins mit Mandarine
Continue Reading
Cupcakes

Schoko-Soletti-Muffins | Auftakt zum Muffin-Monat.

Dezember 19, 2018
Soletti-Muffins mit Schokotopping

Eigentlich fällt es mir ziemlich schwer, mich an meine selbstauferlegten Redaktionspläne zu halten. Dafür bin ich scheinbar zu spontan, sprunghaft und triebgesteuert (letzteres bezieht sich vorrangig auf Schokolade).  Doch als ich letzte Woche einen Blick in eine meiner Backladen warf, in die mit den Muffinpapierln um genau zu sein, kam ich nicht umhin mich zu fragen, wie um Himmelswillen ich diese ganzen Muffinförmchen benutzen soll. Es sind viele. Sehr viele. Zu viele um sie zu zählen, geschweigedenn die Summe hier in der Öffentlichkeit publik zu machen.

Die Förmchen sind unifarben und bunt, metallisch-kitschig und samtig-stilvoll, mit Blumen und Eulen und Punkten und Löwenmuster. Es ist alles dabei, sogar sowas, von dem man nie dachte, es würde Muffinförmchen davon geben.

Daher, mein lieber Leser, starte ich heute die totale Muffin-Offensive und kündige an: Ab sofort gibts die nächsten Wochen nur noch Muffins. Muffins mit Früchten, Muffins mit Schokolade, Muffins mit Creme und Muffins mit Nüssen. So viele, um meinen Muffin-Besitz wieder rechtfertigen zu können.

Den Anfang machen diese Soletti-Muffins mit Schokolade. Dafür habe ich Soletti (also Salzgebäck) in Stücke gebrochen und in einen saftigen Muffinteig gegeben. Die Soletti-Muffins sind süß, mit einem Hauch Salz, und das Schokoladetopping passt perfekt zur fein-samtigen Textur. Noch dazu brauchst du für diese Muffins noch nicht einmal den Mixer auspacken, der Teig rührt sich einfach in zwei Schüsseln mit der Teigspachtel an.

Die Muffins sind

  • einfach gebacken und gleichzeitig raffiniert
  • durch die Soletti dezent salzig
  • ganz ohne Mixer gebacken
  • schnell im Ofen und genauso schnell vernascht

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Kürbisgugelhupf mit Whiskey & brauner Butter | untrennbar mit dem Herbst verbunden.

Oktober 25, 2018
Saftiger Kürbisgugelhupf mit brauner Butter

Wenn ich etwas untrennbar mit Herbst verbinde, dann ist es Kürbis und Gugelhupf. Kürbis – nun ja, weil er eben in dieser Jahreszeit reif wird und nie so gut schmeckt wie jetzt. Und Gugelhupf weil er in mir ein so warmes Gefühl erzeugt, wie es nur Herbstlicht kann. Warum also nicht die beiden schönsten Herbst-Geschenke zusammenbringen? So entstand dieser Kürbisgugelhupf. Klein und schnuckelig, sodass du ihn auch für dich ganz alleine backen kannst, wenn es unbedingt sein muss.

Vielleicht hast du schon im Titel erkannt, dass der Gugelhupf nicht nur mit Kürbis verfeinert ist. Ich habe einen großzügigen Schluck Bourbon-Whiskey in den Teig gemischt. Der Alkohol verdampft zwar während des Backens, der karamellig-warme Geschmack bleibt übrig.

Wie ich mir den Kuchen so vorstellte – meistens beginnen meine Rezepte im Kopf und wandern imaginär über meine Geschmacksknospen – kam mir die Idee mit der braunen Butter. Braune Butter zaubert einen schönen warmen, nussigen Geschmack. Sie macht den Kürbisgugelhupf runder und harmonischer im Geschmack.

Der Kürbisgugelhupf vereint alles, was du dir von einem Herbstkuchen wünscht – und ist noch dazu ganz einfach gebacken.

Hier geht’s zum Rezept

Cupcakes Kuchen/Torten

Kürbismuffins mit Streuseln und kandierten Walnüssen | plus Rezept für selbstgemachtes Pumpkin Spice.

Oktober 22, 2018
perfekt im Herbst: Kürbismuffins

Mein Name ist Conny und ich habe ein Kürbisproblem … In den USA ist die Sucht nach Kürbis und Pumpkin Spice komplett mit mir durchgegangen. An jeder Ecke gabs da diverse Dinge – von denen die man braucht über die, die man gerade noch so rechtfertigen kann bis zu jenen, die man dann beschämt irgendwo versteckt. Natürlich, um sie regelmäßig wieder hervorzukramen, zu bewundern, beschnuppern und wieder zu verbergen. Aber … wo war ich stehen geblieben? Genaul. Kürbisproblem. Ich bin also jetzt stolzer Besitzer folgender exklusiver Kürbisprodukte:

  • Handdesinfektionsmittel mit Kürbisduft
  • 3 Kürbis-Duftkerzen
  • 2 Packungen Pop Tarts mit Kürbisfüllung
  • Kürbis-Müsli
  • Kürbis-Oreos
  • Pumpkin Spice

Die vielen Kürbis-Sweets vor Ort zähle ich da übrigens nicht mit. Ähem.

Das Pumkin Spice kam übrigens sogleich nach der Rückkehr zum Einsatz: Es gab Kürbismuffins! Aber keine gewöhnlichen, nein. Sie werden getoppt mit herrlich knusprigen Streuseln, und die Streusel wiederum sind mit kandierten Walnüssen verfeinert. Eine Geschmackskombination wie gemacht für den Herbst! Die Muffins sind so richtig schön saftig und bleiben lange frisch. Sie sind wirklich einfach gemacht, sobald die das Püree erstmal zubereitet hast.

Ich habe das Rezept um die Zubereitung der kandierten Walnüsse ergänzt, sodass du sie einfach selbst machen kannst, so wie ich.

Achja – und falls du kein fertiges Pumpkin Spice bekommst, kannst du es ganz easy mixen. Mische dafür 3 EL Zimt, 2 TL Ingwer, 2 TL Muskat, 1 ½ TL Piment  und 1 TL Nelken. Fertig ist genug für die Muffins und noch mehr. Also auch für deinen Pumpkin Spice Latte!

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Erdbeermuffins mit Streuseln | sommerliche Glücksboten.

April 25, 2018
Erdbeermuffins super schnellgebacken

Ein Sommer ohne Erdbeeren? Undenkbar! Ich weiß, wir sind hier gerademal im Frühling angekommen, aber so eine kleine Frühsommer-Schwärmerei wird bestimmt erlaubt sein. Vor allem, weil ich mir gerade einen dieser Erdbeermuffins mit Streuseln genehmigt habe.

Die Muffins sind so wunderbar saftig – was bestimmt von den frischen Beeren kommt, aber auch von der Buttermilch im Teig. Verwende bitte extrareife Erdbeeren, also solche ohne weißes Köpfchen unter dem Stengel. Nur so schmecken die Muffins wirklich nach Sommer. Das Streuseltopping gibt den Erdbeermuffins nochmal den richtigen Kick. Genieße die Muffins unbedingt am Tag des Backens, da schmecken sie am allerbesten!

Erdbeeren sind für mich in den heißen Sommermonaten eines der wenigen Dinge, die ich wirklich schätze. Denn: Ich bin durch und durch ein Herbstmädchen. Der Sommer ist mir viel zu heiß, stickig und zäh. Gut, dass noch 11 dieser erdbeerigen Glücksboten übrig sind, um mir das Warten auf den Herbst zu verkürzen.

Hier geht’s zum Rezept

Cupcakes

Pancake-Muffins mit Apfel & Walnuss | der heilige Muffin-Gral.

Dezember 20, 2017
Fluffige Pancake-Muffins mit frischen Äpfeln

Oh mein Gott. Ich habe den heiligen Gral gefunden! Die Fata Morgana. Das Nirvana. Das Endziel. Das Ende des Regenbogens. Ich habe Muffins gebacken, die wie Pancakes schmecken. Pancake-Muffins. Klingt das nicht ganz wunderbar?! So schmeckt es auch, das Paradies!

Eigentlich schauen die kleinen Dinger ganz unscheinbar aus, sind herrlich einfach zu backen aber machen dann beim ersten Bissen Wawawhoom! Das Geheimnis ist die Butter im Teig. Im Gegensatz zu herkömmlichen Muffins wird die nämlich geschmolzen und nicht weich in den Teig gegeben. Im Grunde wird der Teig für die Muffins genauso zubereitet wie der von Pfannkuchen. Nur dass sie dann nicht in der Pfanne, sondern in Muffinförmchen gebacken werden.

Außerdem sind Äpfel im Teig, die für die fruchtige Frische sorgen und eine Handvoll Walnüsse. Nimm dir Zeit und röste sie unbedingt vor dem Backen, dann kommt der Geschmack noch besser heraus.

Continue Reading

Kuchen/Torten

Heidelbeerkuchen mit Earl Grey und schwarzem Sesam

Oktober 11, 2017
Saftiger

Kann man mit Sommerbeeren den Herbst willkommen heißen? Ich denke schon! Nämlich dann, wenn sommersüße Heidelbeeren auf aromatischen Earl Grey-Tee treffen. Dann fällt es leicht, sich von den warmen langen Tagen zu verabschieden. Mir sowieso, ich goldenes Herbstmädchen. Dieser Heidelbeerkuchen ist der beste Beweis dafür, dass manche Dinge herrlich zusammenpassen, die eigentlich nicht füreinander bestimmt sind.

In den Teig wandert extralang durchgezogener Earl Grey-Tee und – wenn du möchtest – die Teeblätter selbst. Dann wird der Heidelbeerkuchen extra intensiv! Und weil ich in Experimentierlaune war, kam auch noch etwas schwarzer Sesam rein. Durch die Buttermilch im Teig wird er extra saftig und bleibt auch tagelang frisch, wenn du ihn nicht vorher krümellos verputzt.

Wie du auf den Fotos gesehen hast hab ich einen kleinen Fehler gemacht, denn die Heidelbeeren sind zu Boden gesunken. Wenn du sie vorm Backen mit Mehl bestäubst, wird dir das nicht passieren.

Continue Reading