Snacks & Sonstiges

Topinambur-Cremesuppe | im Winter was Warmes

Januar 21, 2014
Topinamburcremesuppe

Neulich im Supermarkt lief uns eine Schachtel Topinambur über den Weg und im direkten Anlauf in unseren Suppentopf. Das Rezept ist einfach und kann als Grundrezept für jede Art von Cremesuppe verwendet werden. Das Süppchen schmeckt ähnlich der Kartoffelsuppe, aber dann doch wieder nicht… Der Geschmack ist definitiv schwer zu beschreiben!

Als kleine Beilage gab’s einen Garnelenspieß dazu. Bitte achtet bei Garnelen unbedingt auf beste Qualität!

Topinamburcremesuppe – für 3 Portionen

Zutaten

  • 400 g Topinambur
  • 750 ml Gemüsesuppe
  • 2-3 Schalotten, gewürfelt
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Handvoll Garnelen
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Olivenöl
  • Etwas Butter
  • Schaschlikspieße

Für die Suppe zunächst den Topinambur waschen und schälen. In Stücke schneiden und gemeinsam mit den Schalotten in etwas Butter anschwitzen. Nun mit der Gemüsesuppe ablöschen und etwa 20 Minuten weich kochen. Jetzt die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und mit Schlagsahne, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Für die Marinade der Garnelenspieße etwas Olivenöl mit gepresstem Knoblauch, Salz und Pfeffer gut vermengen. Die Garnelen damit gründlich einreiben und auf Spieße stecken. Zum Anbraten habe ich durch die Marinade kein weiteres Fett mehr verwendet. Eine Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und die Garnelen auf einer Seite kross anbraten, sodass es zischt. Nun auf eine niedrigere Stufe zurück drehen und die Garnelen auf der anderen Seite fertig garen.

Spieße über der Suppe drapieren und wenn ihr wollt noch mit ein paar frischen Kräutern dekorieren.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Carolina Januar 23, 2014 at 14:23

    Hahahah – du hast SOWAS von Recht, jetzt weiß ich, welchen entscheidenden Punkt ich vergessen hatte: Bis man das Geld abgebettelt und die Elterherzen erweicht hat oder es sich selbst erspart hatte war man in der Tat schon wieder uncool! 😀

  • Leave a Reply