Kuchen/Torten

Zitronen-Mohn-Gugelhupf mit Ricotta | ich back’s mir melancholisch

April 3, 2014
saftiger Zitronen-Mohn-Gugelhupf mit Ricotta

Eigentlich haben wir uns nicht mehr viel zu sagen, dache ich. Zwei Welten, die ungleicher nicht sein könnten, mit unterschiedlichen Zielen und Wertvorstellungen. Viel Zeit hat man über die Jahre miteinander verbracht, sich aber dennoch weiterentwickelt. Die Gemeinsamkeiten werden weniger, so wie die Zeit, die man einander schenkt.

Dann sitz ich aber da, beiße in ein Stück Kuchen das süß und gleichzeitig sauer ist, wie das Gefühl, das ich gerade in mir spüre. Und weiß, dass man sich entwickeln darf, auch in andere Richtungen, und sich trotzdem versteht.

saftiger Zitronen-Mohn-Gugelhupf mit Ricotta

Zitronen-Gugelhupf mit Mohn und Ricotta – für einen kleinen Gugelhupf mit Durchmesser 23 cm

  • 190 g weiche Butter + etwas mehr für die Form
  • 190 g Kristallzucker + 50 g für den Sirup
  • 190 g glattes Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Mohn
  • 2 EL abgeriebene Zitronenschale + dessen Saft
  • 25 ml Vollmilch
  • 80 g Ricotta

Das Backrohr auf 170° Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform gut buttern und mit Mehl bestäuben. Die weiche Butter mit dem Zucker sehr schaumig rühren, nach und nach die Eier einzeln dazu geben und jeweils gut untermixen. Das Mehl mit dem Backpulver und Salz versieben und den Mohn mit der Zitronenschale untermischen. Die Mehlmischung zur Buttermasse geben, nach und nach auch die Milch dazu rühren. Am Schluss den Ricotta sorgfältig untermixen. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und auf mittlerer Schiene 60 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Während der Teig backt, bereiten wir den Sirup zu. Dafür einfach den Zitronensaft mit 100 ml Wasser und 50 g Kristallzucker so lange köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert hat.

Ist der Gugelhupf fertig gebacken, aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem Sirup übergießen. Der Teig nimmt ihn dann leicht auf, ohne klebrig zu werden. Nach etwa einer halben Stunde lässt sich der Gugelhupf problemlos aus der Form stürzen.

saftiger Zitronen-Mohn-Gugelhupf mit Ricotta

Für süße Sonntagnachmittage mit alten oder neuen Freunden, Familie oder auch nur für sich selbst – dieser Kuchen ist der perfekte Begleiter. Durch den Zitronensirup bekommt er noch einmal den besonderen Pfiff, ohne sich aufzudrängen. Ich wünsche euch eine wunderbare Zeit!

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply