Dessert

Milchreis mit pochierten Honig-Pfirsichen | von Sommergefühlen und Milchreis-Analogien.

June 26, 2018
Rezept für Milchreis mit pochierten Honig-Pfirsichen

Weißt du, eigentlich bin ich ganz einfach gestrickt. Gib mir Kuchen und ich werde ihn lieben. Oder Kekse. Oder frisch gebackenes Brot. Manchmal wird mir aber schmerzlich bewusst, dass ich gar nicht so unkompliziert bin wie ich glaube. Wenns um Freundschaften geht zum Beispiel. Oder um die Liebe. Dann reicht nicht ein Krümel aus, dann will ich gleich den ganzen Keks. Und das sofort. Verputzen, spüren, genießen – mitsamt des darauf folgenden wohlig warmen Gefühls im Bauch. Ja echt – das klingt wie eine seltsam geratene Metapher und … im Grunde ist sie es auch. Wie schaffe ich jetzt bloß den Spannungsbogen zum Milchreis mit pochierten Honig-Pfirsichen?

Nun ja. Dieses Mal hab ich den Milchreis extra abkühlen lassen, ihm Zeit gegeben, es ist ja schließlich Sommer. (So wie meinen Gefühlen)

Damit man ihn auch in dieser heißen Jahreszeit gut essen kann – denn wer mag nicht gern einen süßen Sommerflirt? (So wie ich)

Und zum Milchreis gibts honigsüße pochierte Pfirsiche, sanft gegart in Orangensaft, was sie süß und sauer gleichzeitig macht. (So wie meine Gefühle)

Um es auf den Punkt zu bringen: Mit diesem Milchreis wirst du auch im Sommer deine Freude haben, denn am besten genießt du ihn gut gekühlt und mit den herrlichen Honig-Pfirsichen getoppt.

Der Milchreis ist

  • gekühlt ein perfektes Sommer-Dessert
  • wunderbar frisch
  • durch die pochierten Pfirsiche etwas ganz besonderes
  • leicht zu veganisieren, wenn du statt Honig braunen Zucker nimmst

sommerlicher Milchreis mit pochierten Honig-Pfirsichen

Milchreis mit pochierten Honig-Pfirsichen – für 4 Desserts oder 2 Hauptgerichte

  • 130 g Rundkornreis
  • 115 ml Wasser + 60 ml für die pochierten Pfirsiche
  • 600 ml Mandelmilch
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 80 g Honig
  • 40 g Kristallzucker
  • 3 Pfirsiche
  • 230 ml frisch gepresster Orangensaft

Als erstes legen wir mit dem Milchreis los. Dafür den Rundkornreis mit 115 ml Wasser zum Simmern bringen. Vanillezucker, Kristallzucker und Mandelmilch dazugeben, gut umrühren und für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene köcheln lassen. Öfters umrühren. So lange kochen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat und schön cremig ist. Milchreis auf die Seite stellen und abkühlen lassen.

Jetzt gehts an die pochierten Pfirsiche. Die Früchte in Hälften schneiden und mit dem Orangensaft und dem Honig in einen Topf geben. Achte darauf, dass die Pfirsiche mit der Schnittseite nach unten liegen, falls die Flüssigkeit sie nicht ganz bedeckt. Aufkochen und für ca. 10-12 Minuten pochieren. Die Pfirsiche aus dem Sud heben und die Flüssigkeit weiterköcheln bis sie eine sirupartige Konsistenz hat.

Abgekühlten Milchreis in Schüssel geben. Pfirsiche in Scheiben schneiden und zum Reis geben, mit dem Sirup beträufeln und servieren.

Schneller Milchreis mit pochierten Honig-Pfirsichen

Übrigens kannst du statt Pfirsichen auch anderes Steinobst verwenden – zum Beispiel Marillen, Nektarinen oder im Herbst dann Zwetschgen!

Milchreis mit pochierten Pfirsichen in Honig

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Peter July 15, 2018 at 20:42

    Tät ich deine Süssigkeiten mit dem gleichen Vergnügen essen, wie ich deine Einleitungen lese, so hätte ich Wahrscheinlich schon über 100 kg. So delektiere ich mich an kunstvoll gedrechselter Sprache und von den wundervoll-sündigen Schleckerein nehme ich nur die Essenz.
    Bitte mehr Einleitungstext… *smile*
    Sir Peter

  • Reply Sloc July 3, 2018 at 18:24

    Kann man Milchreis eigentlich auch im Slow Cooker zubereiten?

    • Reply Conny July 10, 2018 at 18:31

      Hi du! Mit dem Slow Cooker habe ich leider keine Erfahrung – aber vielleicht kannst du es mal ausprobieren und mich wissen lassen?

    Leave a Reply