Browsing Tag

Reis

Dessert

Milchreis mit Salzkaramell | Dedicated #2

Februar 11, 2019
Rezept für Milchreis mit Salzkaramell

Wenn ich den Kochlöffel schwinge, dann am liebsten für Menschen, die ich richtig gerne mag. Darum widme ich das Rezept für Milchreis mit Salzkaramell meiner Freundin Miriam, die ihn leider noch nicht persönlich kosten konnte. Aber hey – was nicht ist kann noch werden und der Milchreis ist so einfach gemacht, dass ihn sogar sie nachkochen kann. Ohne Schmäh!

Warum aber ausgerechnet Milchreis für Miri? Weil mich ein wohlig-warmes Gefühl der Freundschaft mit ihr verbindet. So ein Gefühl, das dir nur Milchreis in die Magengegend zaubern kann. Obwohl wir eigentlich ziemlich weit auseinander leben und uns nicht allzu oft zu Gesicht bekommen, sind wir irgendwie miteinander verbunden und jedes Mal, wenn wir uns wiedersehen, ist es so, als wäre es gestern gewesen. Kennst du das Gefühl auch? Unheimlich schön! Außerdem – und das ist jetzt ein Insider, den nur Menschen verstehen, die Miriam auf Instagram folgen – klingt nichts so cool wie enemenemilchreis.

Aber nun zum Hauptdarsteller von heute: Milchreis mit Salzkaramell. Für den Fall, dass ich mich wiederhole: SALZKARAMELL! Ein solider, selbstgekochter Milchreis ist schon ganz für sich alleine ein Gedicht. Toppst du ihn dann aber auch noch mit einer Karamellsauce, wirst du ab sofort nie wieder welchen aus dem Kühlregal essen können. Das ist eine Warnung!

Der Milchreis ist super cremig und die Karamellsauce wandert nicht nur ein bisschen obendrauf, sondern wird auch noch unter den Reis gerührt. Verwende für das Karamell unbedingt das beste Fleur de Sel, das du bekommen kannst und halte dich ein wenig zurück. Zu viel Salz und schon wird die Sauce ungenießbar. Aber keine Angst: Das Karamell ist so einfach gemacht, dass du dich fragen wirst, warum du nicht eher damit angefangen hast. Es kann wirklich nichts passieren.

Unter dem Rezept findest du übrigens noch ein paar hilfreiche Tipps, wie du den perfekten Milchreis hinbekommst!

Continue Reading
Dessert

Milchreis mit pochierten Honig-Pfirsichen | von Sommergefühlen und Milchreis-Analogien.

Juni 26, 2018
Rezept für Milchreis mit pochierten Honig-Pfirsichen

Weißt du, eigentlich bin ich ganz einfach gestrickt. Gib mir Kuchen und ich werde ihn lieben. Oder Kekse. Oder frisch gebackenes Brot. Manchmal wird mir aber schmerzlich bewusst, dass ich gar nicht so unkompliziert bin wie ich glaube. Wenns um Freundschaften geht zum Beispiel. Oder um die Liebe. Dann reicht nicht ein Krümel aus, dann will ich gleich den ganzen Keks. Und das sofort. Verputzen, spüren, genießen – mitsamt des darauf folgenden wohlig warmen Gefühls im Bauch. Ja echt – das klingt wie eine seltsam geratene Metapher und … im Grunde ist sie es auch. Wie schaffe ich jetzt bloß den Spannungsbogen zum Milchreis mit pochierten Honig-Pfirsichen?

Nun ja. Dieses Mal hab ich den Milchreis extra abkühlen lassen, ihm Zeit gegeben, es ist ja schließlich Sommer. (So wie meinen Gefühlen)

Damit man ihn auch in dieser heißen Jahreszeit gut essen kann – denn wer mag nicht gern einen süßen Sommerflirt? (So wie ich)

Und zum Milchreis gibts honigsüße pochierte Pfirsiche, sanft gegart in Orangensaft, was sie süß und sauer gleichzeitig macht. (So wie meine Gefühle)

Um es auf den Punkt zu bringen: Mit diesem Milchreis wirst du auch im Sommer deine Freude haben, denn am besten genießt du ihn gut gekühlt und mit den herrlichen Honig-Pfirsichen getoppt.

Hier geht’s zum Rezept

Vegetarisch

Cremiger Zucchinireis | mit Gemüse aus meinem Dschungel.

August 31, 2016
Zucchinireis mit Mozzarella

Es gab da mal diesen Film mit dem Titel „Aus dem Dschungel, in den Dschungel“. So ungefähr fühle ich mich, wenn ich daheim in den Garten gehe. Unser Gemüsebeet gleicht einem undurchdringlichen Dickicht aus allen möglichen Pflanzen. Dazwischen wächst und gedeiht jede Menge Gemüse. Zugegeben, es ist nicht grade ein Hingucker im Sinne eines englischen Gartens, aber dafür wächst unser Gemüse richtig gut. Unkraut ist in Wahrheit nämlich kein Unkraut, sondern nützt den Gemüsepflanzen auf unterschiedliche Art und Weise. Zum Beispiel ziehen Blühpflanzen Insekten an, die für die Bestäubung sorgen. Oder sie lockern den Boden auf und versorgen ihn mit Sauerstoff. Aber ganz egal was sie tun im Beet, sie machen es richtig gut!

Natürlich muss die Zucchini für den cremigen Zucchinireis nicht aus dem eigenen Beet kommen! Du solltest dem Reisgericht aber unbedingt eine Chance geben, auch wenn es auf den ersten Blick nicht unbedingt auf der Gourmet-Hitliste landet. Die Zucchini kommt erst im allerletzten Monaten in den Reis und bleibt damit schön knackig. Tob dich ruhig auch mit dem Käse aus, denn der zieht wunderbare Fäden, die mir jedes Mal das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Der Zucchinireis ist das ideale Gericht für Eilige, denn es ist in nur wenigen Minuten gekocht. Ein Risotto für Arme, könnte man auch sagen.

Continue Reading

Dessert

Milchreis deluxe mit Ofenrhabarber | das Beste aus zwei Welten.

Mai 11, 2016
Milchreis mit Ofenrhabarber und Lorbeerblatt

Diesen Milchreis mit Ofenrhabarber habe ich an dem einem verrückten Tag im April gekocht, der sich nicht zwischen Winter und Frühling entscheiden konnte. Kannst du dich noch erinnern? Früh morgens strahlte die Sonne so prachtvoll zum Fenster herein, dass du den Tag am liebsten im Bikinitop begrüßen wolltest. Um dann zehn Minuten später festzustellen, dass es in so dicken Flocken schneit und man richtig Lust auf eine Runde Powder am Arlberg bekommt. So ging es den lieben langen Tag dahin: Sonnenschein folgte auf Schnee, danach eine Runde Hagel und Gewitter. Wieder von vorne.

Milchreis und Rhabarber ist das Äquivalent zu Winter und Frühling

Passend dazu habe ich mir eine Bronchitis eingefangen, eine Stimmbandentzündung noch dazu und ein verordnetes Sprechverbot vom Onkel Doktor. Soulfood musste her. Milchreis war die Antwort.

So, wie sich das Wetter nicht entscheiden konnte, tat ich es an diesem Tag auch nicht und mischte die Jahreszeiten in meiner Küche kräftig durcheinander.

  • Der Winter – das kannst du dir bestimmt denken – ist der Milchreis. In all seiner Cremigkeit ist er ein herrlich sanfter Seelenwärmer. Der Zusatz deluxe rührt von der echten Vanille die drin ist und den Lorbeerblättern. Ein mutiger Versuch, der sich wirklich auszahlt!
  • Der Frühling wird in dieser Episode dargestellt vom Rhabarber. Anstatt ihn zu Kompott zu zerkochen wanderte er mit ein wenig Zucker in den Ofen. Auch hier hab ich mit Lorbeerblättern nachgeholfen. Schmeckt super! Der Ofenrhabarber wird wahrscheinlich ein wenig zu viel sein für diese Portion Milchreis, macht sich aber auch super über Porridge oder Jogurt.

Gemeinsam schmecken die beiden Komponenten herrlich und passen unheimlich gut zu diesem verrückten Apriltag.

Continue Reading

Frühstück Snacks & Sonstiges

Selbstgemachte Reismilch | und was du damit anstellen kannst.

Dezember 27, 2015
selbstgemachte Reismilch - vegan

Selbstgemachte Milch ist der Hammer! Und damit meine ich nicht die von der Kuh. Die würde ich auch mal gerne selbst machen. Also … nicht so wie du jetzt denkst. Ich würde gerne einmal eine Kuh melken und wissen, was mit der Milch passiert, bevor wir sie am Automaten holen können. „Bitte was?!“ wirst du jetzt denken.

  1. Ja – es gibt einen Milchautomaten bei uns in der Gegend, wo man zu jeder Tages- und Nachtzeit hinfahren kann, um sich Milch nach Bedarf abzuzapfen.. Das ist im Salzburgerischen Flachgau ganz normal und ich denke, auch in anderen Gegenden Österreichs.
  2. Ja – mich interessiert die Herstellung von Milch. Von Kuhmilch genauso wie von jeder anderen. Die Zeiten sind schon lange her, in denen ich auf der Alm „Milch direkt von der Kuh“ getrunken habe – oder halt das als was es mir damals verkauft wurde.

Daher muss ich mich jetzt erstmal damit begnügen, vegane Milchalternativen selbst zu machen. So wie heute mit der Reismilch. Sie schmeckt relativ neutral und nach den Zutaten, die du beifügst. In meinem Fall waren das Zimt und Ahornsirup. Du kannst aber auch Agavendicksaft hineingeben oder Kokosblütenzucker. Dafür kannst du die Reismilch verwenden:

  • Pur zum Trinken.
  • Morgens im Müsli, im Smoothie oder im Milchshake.
  • Zum Kochen von Porridge und Frühstücksbrei.
  • Zum Backen von Kuchen anstatt normaler Kuhmilch.
  • Ein Bad damit einlassen ala Cleopatra. Dann brauchst du halt einen richtig großen Reiskocher.

Das beste daran: Reismilch ist wirklich super easy und … Reis hat ja echt jeder echt immer zuhause, nicht wahr? Damit ist die Reismilch wirklich gut geeignet für Milch-Einsteiger.

Continue Reading

Vegetarisch

Veganer Bratreis mit Kichererbsen | noch nicht libanesisch. Aber fast!

Januar 14, 2015
Veganer Bratreis mit Gemüse und Kichererbsen

„Erweitere deinen Horizont!“ – dacht ich mir zumindest… Als ich vor Kurzem eine Reportage zum Thema Libanesische Kulinarik sah, bekam ich so richtig Lust darauf, wie wild beim Kochen mit Zimtrinde, Koriander, Kardamom und Blütenwassern herum zu werfen. Mein inneres Bild davon war ich als Elsa, „Let it go“-singend, aber anstatt Eiskristalle umgaben mich Zimtnebel und Kardamomstrahlen.

Ganz so bildlich (okay, den ein oder anderen Gewürznebel gab es schon) wurde in der Küche dieser Bratreis mit Kichererbsen dann doch nicht fabriziert, aber schmecken tut er auf alle Fälle! Nach Röstaromen, Zimt und Ras El Hanout, einer marokkanischen Gewürzmischung. Na gut, Libanon und Marokko sind zwar doch ein Stückchen voneinander entfernt, aber für den Anfang sei mir verziehen!

Hier geht’s zum Rezept

Dessert Frühstück

Milchreis mit Kokos und Kardamom | Ein Gruß aus dem Orient

November 14, 2014
Orientalischer Milchreis mit Kardamom

Unter die Kategorie „Seelenessen“ fallen für mich neben Aufläufen und Currys auch Milchreisgerichte. So eine Schüssel cremiger Reis, gegart in Milch oder Sahne und verfeinert mit verschiedenen Gewürzen, wärmt nicht nur den Magen sondern auch das Herz. So manche Erkältung wurde schon einer großen Schüssel Milchreis mit Zimtzucker kuriert!

Diese Variante kommt mit relativ wenigen Zutaten aus, die es aber trotzdem schaffen, ihm eine spannende Note zu verleihen, denn Kardamom und Kokosnuss lassen den Milchreis wie ein Gruß aus dem Orient wirken.

Hier geht’s zum Rezept