Cupcakes Kuchen/Torten

Ribiselmuffins mit Streuseln | Start in die Beeren-Saison.

August 11, 2019
Ribiselmuffins mit Streuseln - perfekte Sommermuffins

Jetzt gerade in diesem Moment haben wir den Zenith erreicht. Die Obst-Hauptsaison. Beerenzeit. Fruchtparadies. Bei all dem Obst, das jetzt reif ist, kann ich mich nur schwer für einen Favoriten entscheiden, es grenzt fast schon an Überforderung. Darum zögere ich nicht lange und lege los, um all die vollreifen Herrlichkeiten in meinem Backofen einzufangen. Den Beginn machen heute super-saftige Ribiselmuffins mit Streuseln.

Die Ribiselmuffins sind so schön saftig. Natürlich durch die Beeren, aber auch durch das Jogurt. Anstatt Naturjogurt habe ich mich für Vanillejogurt entschieden. Dadurch bleiben sie ein paar Tage frisch, aber ich kann dir gleich sagen: So lange werden sie nicht durchhalten, immerhin habe ich gleich nach dem Backen zwei davon verspeist.

Obstkuchen mit Streuseln sind ein toller Klassiker, der sich hier in meinem Ribiselrezept wiederfindet. Muffins sind einfach, schnell, unkompliziert und wie die kleinen Brüder von Blechkuchen. Nur eben handlicher und einfacher zu transportieren.

Aja – bin ich eigentlich der einzige Mensch, der Ribisel so gut wie nie roh isst? Ich liebe sie im Ribiselkuchen oder als Marmelade. Aber roh mag ich sie nur ganz selten.

Tipp: Die Ribiseln bekommst du am einfachstem vom Stängel, wenn du mit den Zacken einer Gabel einfach durchfährst.

Die Muffins sind

  • unheimlich saftig
  • ganz einfach gebacken
  • schnell gemixt und gebacken
  • perfekt für den Sommer
  • eine grandiose Mischung aus süß und sauer
  • ein schöne Mitbringsel zum Sonntagskaffee
Rezept für Ribiselmuffins mit Streuseln

Ribiselmuffins mit Streuseln – für 12 Stück

  • 140 g Kristallzucker + 3 EL für die Streusel
  • 2 Eier
  • 180 g glattes Weizenmehl + 3 EL für die Streusel
  • 2 TL Backpulver
  • 100 Butter
  • sowie 25 g Butter, kalt
  • 1 Zitrone, heiss abgewaschen
  • 125 g Vanillejogurt
  • 200 g Ribiseln, gewaschen und von den Stilen entfernt

Als erstes heizen wir den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor und statten das Muffinblech mit dem liebsten Papierförmchen aus.

Für den Muffinteig die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Ich habe das in der Küchenmaschine gemacht und mir dabei Zeit gelassen – so etwa 5 Minuten. Währenddessen das Mehl mit Backpulver mischen. Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Zitronenzesten abreiben und Saft auspressen.

Den Zitronensaft mit den Zesten, der geschmolzenen Butter und dem Jogurt mischen. Mehl und Jogurtmischung abwechselnd zur Eiercreme geben, aber nur kurz rühren, damit der Teig nicht zäh wird. Zuletzt die Ribiseln vorsichtig per Hand unterheben.

Teig gleichmäßig in die Förmchen verteilen.

Jetzt gehts an die Streusel. Dafür einfach die restliche Butter, Mehl und Zucker verkneten und über die Muffins verteilen. Auf mittlerer Schiene rund 20 Minuten backen. Die Muffins werden goldbraun werden, dann holst du sie aus dem Ofen und lässt sie abkühlen.

Ribiselmuffins mit Streuseln - ideal für Backanfänger

Auf dem Blog findest du übrigens bereits ein Rezept für herrliche Ribiselmuffins mit Mohn. Wenn du also im Garten mit einer Flut an Ribiseln zu kämpfen hast, lege ich dir das Rezept wärmstens ans Herz!

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply