Kuchen/Torten

Karottenkuchen mit Apfel | die leichte Variante ohne Fett.

März 3, 2019
Karottenkuchen mit Apfel und Dinkel

Komm, lass uns wiedermal Karottenkuchen backen! Einige der besten Kuchen dieser Welt sind meiner Meinung nach Karottenkuchen. Zum Beispiel der von den Cabreras in Salzburg, der so saftig ist, dass man am liebsten gleich das ganze Blech davon essen möchte. Heute habe ich eine Variante für dich, die ganz ohne Fett, also Butter und Öl, auskommt und damit viel leichter ist als der Klassiker.

Anstatt des Fetts kommt Apfelmus in den Teig. Das macht den Karottenkuchen nicht nur noch saftiger, sondern auch leichter und bekömmlicher. Zusätzlich zum Apfelmus habe ich noch einen ganzen Apfel hineingerieben, der dem Kuchen noch einmal etwas mehr Geschmack gibt. Herrlich!

Außerdem wird dir der Karottenkuchen gefallen, wenn du Dinkelmehl magst. Der leicht nussige Geschmack des Dinkelmehls passt ganz hervorragend zu den gehackten Mandeln.

Eines musst du wissen: Dieser Karottenkuchen ist auf der saftigen Seite und gewiss nicht super luftig. Wenn du also auf kompakte Kuchen stehst, die dich nach einem Stück satt machen, greife gerne zu!

Der Karottenkuchen ist

  • die vollwertige Variante des Klassikers
  • ganz leicht und bekömmlich
  • durch den Apfel im Teig schön lange saftig
  • mit Dinkelmehl statt Weizenmehl gebacken
  • ganz einfach und schnell gebacken
  • ohne Butter und Öl gebacken
Einfacher Karottenkuchen mit Apfel, Apfelmus und Mandeln

Karottenkuchen mit Apfel – für eine Kastenform mit ca. 30 cm

  • 2 Eier
  • 100 g brauner Zucker
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 120 g geriebener Apfel
  • 150 g geriebene Karotten
  • 100 g Apfelmus
  • 100 g gehackte Mandeln / Mandelsplitter
  • 2 TL Zimt

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Kastenform gut fetten. Eier und Zucker in einer großen Schüssel mit dem Standmixer hellcremig aufschlagen. Alle restlichen Zutaten dazugeben und nur solange rühren, bis alles sich geradeso verbunden hat. Nicht zu viel rühren, damit der Karottenkuchen locker bleibt.

Den Teig in die gefettete Form geben, glatstreichen und auf mittlerer Schiene etwa 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Karottenkuchen aus dem Ofen holen und vollständig abkühlen lassen.

Rezept für Karottenkuchen mit Apfel
Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply AdPoint GmbH März 22, 2019 at 12:27

    Als großer Kuchenliebhaber hab ich diesen Beitrag gradezu verschlungen. Der Kuchen sieht unglaublich lecker aus!

  • Leave a Reply