Dessert Frühstück

Dutch Baby mit Heidelbeeren | Frühstücksmotivation fürs Wochenende.

Mai 24, 2019
Dutch Baby mit Heidelbeeren

„Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages“ – das hab ich schon früh gelernt und bete genau das den Menschen vor, die ich mag. Sie sollen früh morgens kräftig und gestärkt in den Tag starten. Möglichst ausgewogen und gesund. Und was mach ich?

Frühstücke Montag bis Freitag ein halbes Nutella- und ein halbes Marmeladebrötchen. Ausgewogen? Nun ja. Gesund? Ähm … Zu meiner Verteidigung: Es ist immerhin ein Chia-Weckerl! Frühstücksmotivation hin oder her – manchmal schaff ich es dann doch, morgens etwas halbwegs Gscheites zu mir zu nehmen. Das letzte, was meine Küche vor 10.00 Uhr verlassen hat, war dieses Dutch Baby mit Heidelbeeren.

Und was soll ich sagen: Es ist unglaublich gut! Und obendrein richtig wenig Arbeit. Dutch Baby ist nichts anderes als ein Pfannkuchen aus dem Ofen. Ziemlich fancy Name für so ein einfaches Gericht, denkst du vielleicht, aber wer will morgens schon lange in der Küche stehen?

Die Zutaten für das Dutch Baby mischst du in einer Schüssel zusammen und gibst sie vor dem Backen im Ofen in eine Pfanne. Dort wird der Pfannkuchen so richtig schön aufgehen und … wieder zusammenfallen. Aber keine Angst – das tut dem Ofenpalatschinken keinen Abbruch. Er schmeckt fluffig und saftig und dank der Heidelbeeren ist er auch im Sommer ein Gedicht.

Dutch Baby mit Heidelbeeren

Das Dutch Baby ist

  • so schnell gemacht, dass dir noch mehr Zeit zum Frühstücken bleibt
  • wunderbar saftig
  • ein ganz besonderes Frühstück
  • perfekt im Sommer mit frischen Heidelbeeren, aber auch mit TK-Beeren ein Gedicht
  • der perfekte Mix aus saftig und luftig
  • ganz ohne Mixer gebacken
  • auch als Dessert unschlagbar
Dutch Baby mit Heidelbeeren
Die Heidelbeeren wandern als erstes in die Pfanne, bevor der Teig darüber gegossen wird.

Dutch Baby mit Heidelbeeren – für eine Frühstücksportion

  • 1 EL Butter
  • eine großzügige Handvoll Heidelbeeren
  • 1 Ei
  • 60 ml Kokosmilch
  • 1-2 EL Kristallzucker
  • 33 g glattes Weizenmehl
  • eine Prise Zimt und Muskatnuss
  • eine Prise Vanillezucker
  • Staubzucker zum Bestreuen

Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine mittelgroße Pfanne fetten und die Butter darin schmelzen. Blaubeeren hineingeben.

Das Ei mit Milch, Zucker und Vanillezucker verrühren. Mehl mit Gewürzen vermischen und unter die Eiermilch geben. Über die Blaubeeren gießen.

Dutch Baby auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen. Währenddessen wird der Ofenpfannkuchen total aufgehen, nachher aber wieder zusammenfallen. Mit Staubzucker bestreut servieren.

Dutch Baby mit Heidelbeeren

Falls du übrigens noch mehr Ofenpfannkuchen ausprobieren möchtest – nur zu! Ich hätte hier Dutch Baby mit karamellisierten Äpfeln und Dutch Baby mit Mandeln und Honig für dich.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply