Kuchen/Torten

Zitronen-Topfen Torte mit Mandeln | Yoga für den Magen

Oktober 12, 2013
Zitronen-Topfen Torte

Backen ist mein seelischer Ausgleich, Quelle der Entspannung und Kraftoase. Wenn ich gebacken habe schlafe ich besser, bin rundum zufrieden und fühle mich pudelwohl. Geht euch das auch manchmal so?

Einen richtigen Wohlfühl-Moment hatte ich gestern, als ich den ersten Bissen dieser Göttlichkeit kostete.  Die spritzige Frische der Zitronenzesten ist traumhaft und erst die Konsistenz… Weich und fluffig aber unglaublich saftig – fast schon wie ein fluffiger Cheesecake. Kuchen im Himmel kann nicht besser schmecken!

Zitronen-Topfen Torte mit Mandeln – für eine 22er Springform

Zutaten

  • 120 g weiche Butter
  • 200 g Staubzucker
  • 0,5 Pkg. Vanillezucker
  • Zesten von 3 Bio-Zitronen, fein gehackt
  • 4 Eier
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Topfen
  • 50 g Mandelblättchen

Zubereitung

Das Backrohr auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen und die Springform unten mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen und aus dem Eiklar und 40g Zucker einen festen Schnee schlagen. Butter, 160 g Zucker und Vanillezucker mit den Zitronenzesten cremig rühren. Dotter einzeln unterrühren, danach die Mandeln und Topfen dazu geben. Eischnee vorsichtig unterheben, denn dadurch wird der Kuchen schön fluffig. Den Teig einer gründlichen Qualitätsprüfung unterziehen (was heisst: Kosten  was das Zeug hält!) und danach in die Springform geben. Mit den Mandelblättchen bestreuen und ab in den Ofen damit. Ca. 55 Minuten backen , Stäbchenprobe nicht vergessen!

Ich muss sagen, dass ich schon lange nichts mehr so Gutes gegessen habe wie diese Torte! Ohne Scherz! Das Arbeitsaufwand zu Genuss–Verhältnis ist 1A! Danke, liebes Fräulein Cupcake, denn das Rezept habe ich mir von dir abgeschaut, wenngleich ich ein wenig improvisiert habe.

So, und jetzt muss ich auch schon weiter. Das letzte Stück Torte wartet auf seine Bestimmung!

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Mali Februar 23, 2017 at 15:34

    Juhu, endlich hab ich’s gschafft, den kuchen auszuprobieren und du versprichst nicht zuviel- er ist supersuperlecker!! Ich steh einfach auf zitrone im kuchen, da wirds gleich noch frühlingshafter 🙂

  • Reply Caprese al Limone - es wird nochmal zitronig November 15, 2013 at 09:50

    […] hab ich bei Salzkorn entdeckt und musste ihn einfach nachbacken. Die Konsistenz ist ähnlich der Topfentorte mit Mandeln, aber irgendwie fluffiger. Am nächsten Tag schmeckt er übrigens immernoch […]

  • Reply Mach’s gut, Oktober – hallo November! November 6, 2013 at 10:30

    […] ganz persönlicher Favorit war die Zitronen-Topfen-Torte, die ich bei Fräulein Cupcake abgeschaut habe. Ein Traum aus Mandeln und […]

  • Reply Christina Oktober 23, 2013 at 07:54

    …Sieht super lecker aus! Und ja, es geh mir ganz genauso. Wenn ich backen kann, ist die Welt wieder in Ordnung. ^^

    Sehr schönen Blog hast du!
    LG
    Christina

    • Reply Conny Oktober 24, 2013 at 07:38

      Dankesehr Christina, das freut mich wirklich 🙂
      Der Tag kann noch so mies sein (Regen, Pickel, Sturmfrisur), wenn am Ende des Tages ein Kuchen aus dem Ofen kommt ist alles wieder gut!
      Hab einen feinen Tag,
      Conny

  • Reply daria. Oktober 22, 2013 at 16:04

    mhhh, das sieht sooo gut aus!
    echt schön, und war bestimmt sehr lecker. 🙂

    liebe grüße, daria.
    rundherumundmittendrin.blogspot.de

    • Reply Conny Oktober 23, 2013 at 07:02

      Danke liebe Daria für das Kompliment – freut mich sehr! Und ja, es war wahnsinnig lecker 🙂

    Leave a Reply