Kuchen/Torten

Zucchinikuchen mit dreifach Schoko | Ohmannomann…

Oktober 26, 2014
Zucchinikuchen mit Dreifach Schokolade

So schokoladig habt ihr Zucchinikuchen bestimmt noch nicht gegessen! Mit Kakao und zweierlei Schoko-Teilchen lässt der Kuchen beinahe vergessen, dass da sogar Vitamine drin sind.

Jetzt gerade ist der Kuchen leider schon Geschichte. Ich kann ihn aber noch genau nach-schmecken, wie er meine Geschmacksknospen mit seinem Aroma gekitzelt hat. Er ist nicht zu süß und leicht herb durch den Kakao. Und auch noch am dritten Tag schön saftig. In den Zucchinikuchen-Teig habe ich Mokkabohnen aus Schokolade und Peanut Butter Cups gemischt. Wenn man also Glück hatte, erwischte man eine Scheibe Kuchen mit kleinen Erdnussbutter-Inseln, die auf der Zunge schmelzen.

Ohmannomann… Dieser Kuchen! Sagte ich schon, dass ich Kuchen liebe?

Zucchinikuchen mit dreifach Schoko – für eine 21er Kastenform

  • 2 Eier
  • 110 g Honig (Ich habe Löwenzahn-Honig verwendet)
  • 110 g Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 40 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 210 g glattes Weizenmehl
  • 2 Handvoll fein geraspelte Zucchini
  • 1-2 Handvoll Schokoteilchen eurer Wahl: zB. Schokodrops, Schoko-Raspel, Schokoladestückchen, Nougatpralinen, Smarties usw. Ich habe Schoko-Mokkabohnen und Peanut-Butter-Cups verwendet

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vor. Die Kastenform buttern und mit Mehl ausstäuben, damit später nichts hängen bleibt. Die Eier mit dem Honig, Vanilleextrakt, Öl und dem Zucker schön cremig aufschlagen. In einer separaten Schüssel das Mehl mit Backpulver, Natron, Salz und Kakaopulver vermischen. Vorsichtig zur feuchten Eier-Masse geben und gut unterrühren. Als nächstes die Zucchini unterheben. Am Ende die Schokolade eurer Wahl mit einem großen Holzlöffel oder einer Teigspachtel unterheben. Ich habe ein paar davon zur Seite gegeben und vor dem Backen auf den Teig gestreut. Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und auf mittlerer schiene 60-70 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Lasst den Zucchinikuchen noch 10-20 Minuten in der Backform auskühlen, bevor ihr ihn aus der Form stürzt.

Die Backzeit variiert bei so einem saftigen Gemüse-Kuchen sehr stark. Manchmal ist die Zucchini noch sehr saftig, dann dauert es natürlich etwas länger. Verlasst euch aber ruhig auf das Holzstäbchen. Wenn es sauber aus dem Teig kommt, ist der Schokokuchen fertig.

Zucchinikuchen mit Dreifach Schokolade

Ganz großes Kino ist er, der unscheinbare dunkelbraune Laib. Und da ist Gemüse drin. Also ist er gesund. Und ich sollte noch viel mehr davon essen.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Die Backprinzessin Oktober 26, 2014 at 18:17

    Der Kuchen sieht richtig lecker und saftig aus!! Kann man bestimmt auch Kindern unterschieben, ohne dass sie merken, dass Gemüse drin ist 🙂

    Lg Sabine

    • Reply Conny Oktober 28, 2014 at 21:29

      Jap Sabine, das ist einer der Vorteile dieser Schokoladen-Bombe 🙂
      Alles Liebe,
      Conny

  • Reply Krisi Oktober 26, 2014 at 12:48

    Yum, der Kuchen sieht sehr fein aus!Schön saftig, mhhhmmm…=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Leave a Reply