Kuchen/Torten

Karamelliger Weintraubenkuchen | von Kuchen-Underdogs.

September 27, 2017
Rezept für Weintraubenkuchen

Wie oft hast du schon mit Weintrauben gebacken?

Siehst du! Sie sind echte Back-Underdogs und werden wahnsinnig unterschätzt, dabei machen sie sich in Kuchen ganz wunderbar (erster Beweis: die unvergleichliche Winzertorte mit Topfen). Na gut – Weintrauben sind ja auch super praktisch zum Sofortnaschen, aber das sind Himbeeren auch und ihnen kommt beträchtlich mehr Aufmerksamkeit in unseren Küchen zuteil als den Weintrauben. Mein Weintraubenkuchen ist der süße Beweis dafür. Die roten Weintrauben machen auf dem saftigen Teig mit Sauerrahm eine richtig gute Figur!

Wie du weißt liebe ich alles rustikale, das auf meinen Tellern landet – und ja, ich spreche hier von Kuchen! Jedenfalls:

Sieht der Weintraubenkuchen nicht hinreissend aus?!

Der Teig hat einen gelbgoldenen, fast schon bernsteinfarbenen Ton, der vor allem vom Kokosblütenzucker kommt. Dieser Wunderzucker, den ich schon in den Kokos-Zitronen-Cantuccini oder dem unglaublichen Kokoskuchen verwendet habe, sorgt auch für den Karamellgeschmack! Magic! Und ich habe weitere gute Nachrichten für dich: Kokosblütenzucker hat einen niedrigen glykämischen Index, sodass er deinen Blutzuckerspiegel nicht rapide ansteigen lässt. Das bedeutet, dass du dich nach einem Stück meines Weintraubenkuchens ausgeglichen fühlst und dein Energielevel nicht ungesund in die Höhe getrieben wird.

Ein Tipp jedoch noch vorweg: Achte beim Kauf unbedingt auf kernlose Trauben! Warum, das musste ich beim ersten Backversuch schmerzlich erfahren.

Weintraubenkuchen mit Karamell

Weintraubenkuchen mit Kokosbütenzucker

Karamelliger Weintraubenkuchen – für eine Kastenform mit 26 cm

  • 250 g weiche Butter
  • 240 g Kokosblütenzucker
  • 5 Eier
  • eine Prise Salz
  • 235 g Sauerrahm
  • 1 TL Vanillezucker
  • 375 g glattes Weizenmehl + 2 TL für die Trauben
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g kernlose rote Trauben

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Kastenform mit Backpapier ausstatten. In einer Rührschüssel die Butter mit Kokosblütenzucker, Eier und Salz hellcremig aufschlagen. Das dauert etwa fünf Minuten. Aber nicht wundern: Der Teig für den Weintraubenkuchen wird durch den Kokosblütenzucker eher dunkelbraun bleiben. Den Sauerrahm dazugeben und noch einmal weiterschlagen. Mehl, Vanillezucker und Backpulver unterheben. Sobald sich der Teig verbunden hat, füllst du ihn in die vorbereitete Backform. Die Trauben in den zwei Teelöffeln Mehl schwenken (dadurch versinken sie nicht im Teig) und gleichmäßig oben auf dem Kuchenteig verteilen.

Auf mittlerer Schiene zuerst 45 Minuten bei 180 Grad, dann noch einmal 15 Minuten bei 170 Grad backen. Achtung! Da jeder Ofen anders bäckt, bitte nicht auf die Stäbchenprobe vergessen!

Weintraubenkuchen mit einem Hauch Karamell

Der Weintraubenkuchen ist durch den Sauerrahm so richtig schön saftig und hält sich im Kühlschrank für 4 bis 5 Tage frisch. Falls du keinen Kokosblütenzucker zur Hand hast, kannst du ihn gegen Rohrohrzucker oder Demererazucker austauschen. Allerdings kommt dann die Karamellnote nicht mehr so intensiv durch.

herbstlicher Weintraubenkuchen

Mit der Balance aus süßen Trauben und feinem Karamell übertrifft der Weintraubenkuchen alle meine Erwartungen. Bestäube ihn nur ganz leicht mit Staubzucker, sodass er extra elegant aussieht wenn du ihn servierst. Herrlich!

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply