Frühstück

Kastanien-Pancakes mit Brombeeren | die natürlich glutenfreie Variante.

August 28, 2016
Kastanien Pancakes mit Cashewcreme und Brombeeren

Wie du bestimmt schon bemerkt hast, liebe ich es, mit Alternativen zu experimentieren. Meist ist es Milch, die mich auf Abwege bringt und ganz oft kommt statt Kuhmilch solche aus Reis, Kokosnuss oder Urkorn in meine Kuchen. Ab und zu – aber noch viel zu selten! – versuche ich mich in nicht so verbreiteten Mehlsorten. Es muss doch noch was anderes auf dem Mehlhorizont geben als Weizen oder Dinkel. Und siehe da: Da sprang mit ein noch viel zu selten geöffnetes Packerl Kastanienmehl ins Auge und musste auf schnellstem Wege verkocht werden. Kastanien-Pancakes it is, dazu gibts eine easy-peasy Cashewcreme und frische Brombeeren. Klingt nach einem Frühstück für Pimps. Ist es aber gar nicht!

Kastanienmehl ist zwar etwas zickig in der Verarbeitung, bei diesen Pancakes brauchst du dir aber wirklich gar nichts denken. Das Mehl wird ganz einfach so verarbeitest, wie du es bei weißem Mehl auch tun würdest. Und natürlich könntest du die Cashewcreme auch weglassen, sie gibt den Pancakes aber ein herrlich nussiges Topping, das hervorragend zu den Brombeeren passt. Die Pancakes fallen etwas dunkler aus, da das Kastanienmehl je nach Hersteller hell- bis dunkelbraun ist.

Die Pancakes sind

  • einzig und allein aus Kastaniemehl gebacken
  • glutenfrei
  • schön nussig im Geschmack
  • mit Beeren schön fruchtig
  • das wunderbarste Frühstück im Sommer

Kastanien Pancakes mit Cashewcreme und Brombeeren

Kastanien-Pancakes mit Brombeeren und Cashewcreme – für 6 Stück

  • 40 g Kastanienmehl
  • 1/2 TL Stärke
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Ei
  • 40 g ungesüßte Mandelmilch + 1-2 EL für die Creme
  • 35 g griechischer Jogurt
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2-3 EL Cashewmus
  • Butter zum Ausbacken
  • eine Handvoll Brombeeren

Das Jogurt mit der Mandelmilch verrühren. Das Ei mit dem Zucker separat aufschlagen, sodass das Ei schön fluffig wird. Das Kastanienmehl sieben und mit Stärke und Natron vermischen. Nun das aufgeschlagene Ei mit Mehl und der Milchmischung verrühren, bis keine Klümpchen mehr da sind. Etwas Butter in eine beschichtete Pfanne geben und kleine Schöpflöffel Pancaketeig hinein geben. Sobald die Oberfläche Blasen wirft die Pancakes wenden und auf der anderen Seite noch einmal eine Minute backen.

Während die Pancakes backen in einem kleinen Topf das Cashewmus schmelzen, sodass es leichter mit der Milch zu vermischen ist. Es sollte eine seidig glatte Creme entstehen.

Die Pancakes abwechselnd mit der Cashewcreme anrichten und mit den gewaschenen Brombeeren toppen.

Kastanien Pancakes mit Cashewcreme und Brombeeren

Positiver Nebeneffekt: Die Kastanien-Pancakes sind glutenfrei!

Wenn du noch mehr mit Kastanienmehl backen möchtest, nur zu! Du kannst es zu Beginn auch einfach nur teilweise in Kuchen einarbeiten und einen Teil des normalen Mehls durch Kastanienmehl ersetzen. So kannst du dich nach und nach an die Konsistenz herantasten.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Helen September 14, 2016 at 12:28

    Kastanienmehl!?…. das kenne ich noch gar nicht! Klingt aber spannend und ich liebe es mit neuen Zutaten zu experimentieren.
    Da muß ich mal Ausschau halten, wo man das Kastaienmehl bei uns kaufen kann. Bin mal gespannt!
    Viele Grüße Helen

    • Reply Conny September 14, 2016 at 15:08

      Liebe Helen, ich kannte es, weil es mir durch Zufall im Biomarkt mal in die Hände gefallen ist. Und weil ich Maroni sehr mag, hab ichs ausprobiert.
      Ich kaufe es gerne in Salzburg beim Ökohof Feldinger zum Beispiel.
      Liebe Grüße,
      Conny

    Leave a Reply