Kuchen/Torten

Matcha Latte Donuts | + ein paar Facts über den gemahlenen Grüntee.

Februar 28, 2018
Matcha Latte Donuts in weniger als 30 Minuten

Meine liebe Leserin, mein lieber Leser: Willkommen zurück zum Golden Age of Matcha! Eigentlich dachte ich, dass meine Grüntee-Ära schon längst wieder vorbei ist, aber … wie so oft im Leben … habe ich mich getäuscht! Diese Matcha Latte Donuts sind ein Gedicht – ein zartgrünes noch dazu!

Frisch aus dem Ofen sind sie die fluffigsten Donuts, die ich je gebacken habe! Ihre Konsistenz erinnert enorm an zartes Biskuit! Wie Wölkchen zum Naschen. Um den Donuts noch mehr Fancyness zu verleihen, habe ich sie mit einem Matcha-Guss überzogen. Damit werden die kleinen grünen Dinger noch intensiver!

Das gute an Matcha beim Backen ist, dass er die Süße von Kuchen & Co. mit seiner herben Note etwas nimmt und gegen eine große Portion Frische eintauscht.

Zartgrüne Matcha Latte Donuts

So gesund ist Matcha:

  • Teein: Teein ist mehr oder weniger die kleine Schwester von Koffein. Sie wirkt anregend auf Körper und Geist, bringt Schwung in deinen Kreislauf und erhöht die Konzentrationsfähigkeit.
  • Theanin: Diese Aminosäure ist hochkonzentriert in Matcha drin und steigert noch einmal zusätzlich die Konzentration, Reaktion und Aufnahmefähigkeit. Außerdem hellt es die Stimmung auf. Wenn das nicht die perfekte Büro-Kombi ist?
  • Tannin: Klingt seltsam, ist es aber gar nicht. Tannin in Matcha beruhigen, desinfizieren und wirken positiv auf den Magen-Darm-Trakt.
  • Außerdem: Ein gesunder Cocktail aus Eisen, Calcium, Kalium und Vitaminen, die deinem Körper gut tun.

Überzeugt vom Matcha? Dann nichts wie ran an meine grünen Matcha Latte Donuts!

Die Matcha Latte Donuts sind

  • herrlich fluffig
  • nicht zu süß
  • in weniger als 30 Minuten gebacken
  • in perfektem Grün für den St. Patricks Day
  • gebacken statt frittiert

Kleine Matcha Latte Donuts

Matcha Latte Donuts – für 12 Stück

  • 3 EL Milch + 2 EL für die Glasur
  • 115 g Griechisches Jogurt
  • 50 g Kokosöl, geschmolzen
  • 1 Ei
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Kristallzucker
  • 130 g glattes Weizenmehl
  • 1 EL Matcha + 1/4 TL für die Glasur – meiner ist von Kissa*
  • 1/2 TL Natron
  • 130 g Staubzucker

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und das Donutblech gut fetten.

In einer Schüssel das griechische Jogurt mit Kokosöl, Ei, Vanillezucker und Zucker mischen. In einer zweiten Schüssel das Mehl mit Backpulver und Matcha vermischen. Trockene Zutaten zu den flüssigen geben und vermischen. Jetzt noch die 2 Esslöffel Milch unterarbeiten – aber nicht zuviel mixen, sonst werden die Donuts zäh!

Teig für die Donuts in die Backform geben und für 10 bis 12 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und vollständig auf einem Backgitter abkühlen lassen.

Für die Glasur den Staubzucker mit Matcha und Milch verrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Donuts darin tunken. Fertig!

Super saftige Matcha Latte Donuts

Vielleicht gefallen dir ja meine weiteren Matcha-Rezepte, wie die Matcha Blondies, der Tahini-Matcha-Aufstrich oder meine Schoko-Matcha-Cupcakes!

 

* Der Matcha von Kissa wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply