Snacks & Sonstiges

rohe Orangen Bliss Balls | von den ersten Frühlingsgefühlen

März 25, 2015
Vegane Bliss Balls mit Orangen, Datteln und Kakao

Jetzt bahnt er sich schon wieder langsam den Weg, der Frühling. Zwischen Nebelschwaden, Regenschauern und Frost am Morgen zeigt er an manchen Tagen schon sein fröhliches Gesicht. Es ist dann wieder die Zeit, in der man am liebsten die Frühlingsjacke auspackt, weil man den Wintermantel Leid ist, und dann ein paar Tage später mit einer Erkältung bestraft wird.

Ohja, bei den veganen Orangen Bliss Balls darf man ruhig zugreifen. Auch zweimal.

Zum Naschen soll es jetzt etwas frischeres geben. Nicht zu schwer sollte es sein, fruchtig und trotzdem verführerisch. Ich lege euch daher heute diese rohveganen Orangen Bliss Balls ans Herz. Na gut, rohvegan klingt jetzt vielleicht nicht gerade nach der großen Offenbarung. Durch den Kakao schmecken sie aber unheimlich schokoladig, während die Orange ihnen einen spritzig-frischen Touch verleiht. Gerne könnt ihr euch auch die Balls noch zusätzlich in Orangezesten rollen. Das gibt ihnen nicht nur ein entzückendes Aussehen, sondern eine Extraportion Vitamine. Und die brauchen wir schließlich jetzt im Frühling, wenn uns die Zehen in den zarten Ballerinas frieren.

Vegane Bliss Balls mit Orangen, Datteln und Kakao

Rohe Orangen-Bliss Balls – ca. 30 Stück

  • Zesten einer Orange, fein gehackt
  • 4 EL Mandelmus
  • 2 gehäufte Teelöffel Kakaopulver
  • 170 g ganze Mandeln mit Schale
  • 1 Handvoll Medjool- oder sehr weiche Datteln
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL geschmolzenes Kokosöl

Die Mandeln im Food Processor sehr fein hacken. Als nächstes die Datteln in feine Stücke schneiden. Mit allen weiteren Zutaten zu den Mandeln in den Food Processor geben. So lange hacken, bis sich die einzelnen Zutaten vermengt haben und ein schöner Teig entstanden ist. Aus der Masse Kugeln formen und auf einer Platte oder kleinen Auflaufform im Kühlschrank fest werden lassen. Das dauert in etwa eine Stunde. Dann sind sie auch schon fertig, die Bliss Balls!

Vegane Bliss Balls mit Orangen, Datteln und Kakao

Serviert die Bliss Balls jenen Menschen, die den Frühling ebenso kaum erwarten können.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Sandra Gu März 27, 2015 at 09:28

    Das liest sich super und schaut großartig aus!
    Mandeln darf ich ja leider nicht, aber ich könnte mich ja mal an einer Erdnuss oder Walnuss-Variante versuchen…

    • Reply Conny März 27, 2015 at 09:39

      Vielen lieben Dank 🙂 Ich stelle es mir mit Walnüssen auch sehr gut vor. Oder mit Erdnüssen. Dann wird halt eine von deinen herzallerliebsten Erdnussvarianten draus 😉

    Leave a Reply