Kuchen/Torten

Saftige Cranberry-Schnitten | und eine klassische Kuchenanalogie zum Thema Liebe.

November 15, 2017
Cranberry-Schnitten mit Mandeltopping

Diese Cranberry-Schnitten hier sind irgendwie repräsentativ für die vergangenen Wochen. Warum?

Naja – ich probiere es mit einer klassischen Conny-Kuchenanalogie:

Kennst du das, wenn du dich so richtig verknallt hast und dich wieder fühlst wie 16? Wenn du in einem Moment die Welt umarmen könntest und dich für den größten Glückspilz unter den Sternen hältst. Es kribbelt überall, das unkontrollierte Lächeln fällt sogar schon der Supermarktkassiererin auf und sind ein eindeutiges Indiz für den chemischen Prozess, der gerade in deinem Gehirn vorgeht. Und dann gibt es noch die bittersüßen Momente. Das Warten ob sich das Gegenüber meldet, das Nicht-Wissen was denn jetzt nun los ist, die ständige Unsicherheit. Grausam.

Meine Cranberry-Schnitten verbinden das Süße mit dem Sauren – und sind deshalb so genial! Genauso wie das Verliebtsein. Das Süße braucht das Saure um in Balance zu bleiben.

Aber nun zu den kleinen Glücklichmachern: Jeder Bissen der Schnitten steckt voller Geschmack – er enthält alles, was man sich von so einem Stück vom Glück wünscht: saftiger Haferboden, saure Cranberries und ein Knuspertopping obendrauf.

Gemacht sind sie so einfach, dass du staunen wirst! Ohne Mixer, ohne viel Umstände.

Rezept für Cranberry-Schnitten

Saftige Cranberry-Schnitten –  für eine Backform 20 x 20 cm

  • 160 g glattes Weizenmehl + 3 EL für die Jogurtschicht
  • 100 g Haferflocken
  • 160 g brauner Zucker + 100 g für die Jogurtschicht
  • eine Prise Salz
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Zimt
  • 8 EL Butter, geschmolzen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 große Handvoll Cranberrys
  • 230 g griechisches Jogurt
  • 2 TL Vanille-Extrakt
  • 1/2 TL Zitronenzesten
  • eine Handvoll Mandelblättchen

Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform gut einfetten.

Jetzt beginnen wir mit dem Haferflockenboden. Dafür das Mehl mit Haferflocken, braunem Zucker, Salz, Natron und Zimt verrühren. Die geschmolzene Butter unterrühren, gemeinsam mit dem Zitronensaft. Es wird ein krümeliger Teig entstehen. Die Mischung in die Backform pressen.

Als nächstes kommt die Jogurtschicht dran. Dafür das griechische Jogurt mit Vanille, Zitronenzesten, Mehl und braunem Zucker vermischen und auf den Haferboden streichen. Die Cranberries gleichmäßig darauf verteilen und leicht andrücken. Zuletzt die Mandelblättchen darauf streuen.

Die Cranberry-Schnitten im Backofen auf mittlerer Schiene 45 bis 50 Minuten backen bis sie leicht gebräunt sind. Komplett auskühlen lassen und in Quadrate schneiden.

saftige Cranberry-Schnitten

Frische Cranberries bekommst du in gut sortierten Läden oder auf dem Wochenmarkt. Solltest du keine frischen finden, tun es natürlich auch TK-Beeren. Und wer es extra-regional haben möchte, greift anstatt zu Cranberries einfach zu Preiselbeeren!

Cranberry-Schnitten mit Knusperboden

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Yvonne November 15, 2017 at 09:23

    Liebe Conny! Die Schnitten sehen super aus! & ich hoffe natürlich auf ein Happy End der Geschichte 😀
    Viele Grüße, Yvonne

  • Leave a Reply