Kuchen/Torten

Schoko-Erdnussbutter-Schnitten | Mein lang gehütetes Geheimrezept.

Mai 23, 2018
Super saftige Schoko-Erdnussbutter-Schnitten

Heute habe ich ein Rezept für dich, das ich schon gefühlte hundert Mal gebacken habe. Es ist eines meiner liebsten Süßigkeiten überhaupt und eigentlich wundert es mich, dass es nicht schon längst einen Platz hier auf dem Blog bekommen hat. Die Schoko-Erdnussbutter-Schnitten kommen mit nur ein paar Zutaten aus, die aber alle wunderbar miteinander harmonieren: leicht salzige Erdnussbutter, zartbittere Schokolade, süßer Agavendicksaft, knusprige Haferflocken. Zutaten, die oft ohnehin daheim sind und für die man nicht mehr extra einkaufen muss.

Mein Highlight ist eindeutig die dicke Schicht Schokolade obendrauf. Kennst du Reeses Peanut Butter Cups? So ungefähr schmeckt die Glasur. Frisch aus dem Kühlschrank geholt lassen sich die Schnitten zwar nicht so gut schneiden, sind aber wunderbar erfrischend und kühl. Fast ein bisschen wie Eiskonfekt!

Je nachdem was ich daheim habe verwende ich mal Haferkleie, mal Haferflocken oder so wie in dieser Variante einen Mix davon. Nimm einfach das, was du daheim hast. Gleiches gilt für die Erdnussbutter: Ob creamy oder crunchy macht geschmacklich keinen Unterschied.

Und noch ein Tipp: Nimm die Butter für die Schnitten unbedingt lang vor dem Backen aus dem Kühlschrank. Wenn sie dir schon fast unter den Fingern davonrinnt ist sie perfekt. Zu harte Butter macht dir das Kneten unnötig schwer.

Die Schnitten sind

  • süß und salzig gleichzeitig
  • ganz einfach gezaubert
  • ohne Mehl gebacken
  • schön saftig
  • honigsüß

Rezept für Schoko-Erdnussbutter-Schnitten

Schoko-Erdnussbutter-Schnitten – für eine quadratische Backform mit ca. 20 cm

  • 200 g brauner Zucker
  • 150 g sehr weiche Butter
  • 160 g Agavendicksaft
  • 255 g Haferflocken
  • 85 g Haferkleie
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • eine Prise Salz
  • 350 g dunkle Schokolade
  • 180 g Erdnussbutter, crunchy oder creamy – ganz wie du willst

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und die Backform gut ausbuttern. Schwieriger wird das Rezept nicht mehr. Gut, oder?

Alle Zutaten bis auf Schokolade und Erdnussbutter in einer großen Schüssel verrühren. Ich hab das mit dem Standmixer gemacht, du kannst aber auch die Hände nehmen. Der Mix wird eine ziemlich klebrige Masse werden. Den Teig für die Schnitten in die Backform geben und mit dem Löffelrücken glatt drücken. Auf mittlerer Schiene 10 bis 12 Minuten backen, bis die Schnitten goldbraun sind.

Währenddessen die Schokolade gemeinsam mit der Erdnussbutter in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. Immer wieder umrühren.

Die Schnitten aus dem Ofen holen und die Schoko-Erdnussbuttercreme sofort auf die heißen Schnitten gießen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Tipp: Die Schnitten vor dem Anschneiden rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen.

Schnelle Schoko-Erdnussbutter-Schnitten

Tipp: Schneide die Schoko-Erdnussbutter-Schnitten nicht zu groß. Sie sind relativ süß und ein kleines Stück reicht voll aus für die komplette Dosis Herrlichkeit.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Verena Struber Mai 25, 2018 at 08:11

    Schaut super lecker aus! kommt auf meine To-bake-Liste 🙂

  • Leave a Reply