Brot Frühstück

Topfenstriezel | aus Germteig.

Juli 8, 2020
Luftiger Topfenstriezel

Planst du schon das Frühstück fürs nächste Wochenende? Sehr gut, dann bist du bei diesem Rezept für saftigen Topfenstriezel richtig! Striezel, Hefezopf oder Strutzen: egal wie du das Prachstück aus Germteig auch nennst – sie haben alle die ultra-luftige Konsistenz und den unvergleichlich zarten Geschmack nach Germteig gemeinsam. Und dabei ists völlig gleich, ob die den Zopf aus 3, 6 oder gar 8 Strängen flechtest.

In den großen, voluminösen Zopf wandert eine ganze Packung Magertopfen, also satte 250 Gramm. Damit machst du den Striezel nicht nur länger saftig und haltbar, sondern wertest auch noch den Proteingehalt auf – sofern dir das wichtig ist!

Für meine diversen Striezelrezepte (wie das Cranberry-Brioche oder den Allerheiligenstriezel) verwende ich immer glattes Weizenmehl. Es macht dem frischen Germ die Arbeit einfach, feine Luftbläschen zu entwickeln. Der Teig ist flaumig und leicht. Das Ergebnis: ein zarter, vollmundiges Germteiggebäck mit einem Hauch zitroniger Frische.

Schneide dir am besten ein richtig dickes Stück vom Striezel ab und genieße es mit Honig oder Marmelade!

Topfenstriezel mit Marmelade

Der Topfenstriezel ist

  • wahnsinnig saftig
  • ganz einfach gebacken
  • lange frisch
  • gut einzufrieren und wieder aufzutauen
  • perfekt mit Butter und Marmelade bestrichen
  • so gut, dass er glatt auch als Kuchen durchgeht
  • so lecker vom Bäcker deines Vertrauens
Rezept für Topfenstriezel
Rezept drucken
4 from 1 vote

Topfenstriezel

Das Rezept für den saftigen Topfenstriezel aus Germteig wird dich überzeugen, so einfach ist es. In den Teig kommt eine ganze Packung Topfen und ein Hauch ZItrone. So bekommt der Striezel eine schöne Frische.
Portionen: 1 Laib
Autor: Conny
  • ½ Würfel frischer Germ
  • 5 EL Milch
  • 500 g glattes Weizenmehl
  • 120 g Kristallzucker
  • ¼ Pkg. Vanillina
  • Zesten einer Zitrone
  • 2 Eier für den Teig
  • 50 g Butter ganz weich
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung

  • Als erstes vermischt du den Germ mit dem Zucker in der lauwarmen Milch und löst ihn auf. Mit etwa 50 Gramm Mehl vermischen, beiseite stellen und für ca. 20 Minuten vorgehen lassen.
  • Die Eier mit dem Topfen, Vanillina, den Zitronenzesten, einer Prise Salz, der weichen Butter, dem restlichen Mehl und dem Vorteig in eine Rührschüssel geben und mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Du kannst das in der Küchenmaschine, mit dem Handrührgerät aber auch von Hand machen!
  • Nun darf der Germteig ruhen. Den Teig zugedeckt für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Noch einmal durchkneten und dann für eine weitere Stunde gehen lassen. Jetzt wird der Striezelteig deutlich an Volumen gewinnen!
  • Aus dem Teig einen Zopf nach Wunsch flechten und den noch einmal für 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das Ei mit ein wenig Wasser verquirlen und die Oberseite sanft bestreichen. Wenn du möchtest, kannst du jetzt den Striezel mit Hagelzucker oder Mandeln bestreuen.
  • Striezel auf mittlerer Schiene 20 bis 30 Minuten goldgelb backen.

Gut zu wissen …

Setze dich beim Flechten nicht unter Druck! Ich habe ihn diesmal aus 6 Strängen geflochten, mit 3 sieht er aber genauso schön aus! 

Wenn du möchtest, kannst du den Topfenstriezel auch vor dem Backen mit Hagelzucker oder Mandelblättchen bestreuen. Das sieht wunderhübsch aus! Und obendrein sieht der Striezel damit aus wie vom Bäcker. Für dieses Exemplar habe ich mich aber dagegen entschieden, da ich ganz spontan gebacken habe und beides nicht vorrätig war.

Topfenstriezel

Die wunderbar goldbraune Farbe bekommt der Topfenstriezel durch das verquirlte Eiweiß, das am Ende draufgestrichen wird.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Carla Juli 8, 2020 at 15:37

    4 stars
    Liebe Conny, ich verfolge seit über 2Jahren wöchentlich deinen Blog und mache viele Rezepte nach, auch oft mehrmals Auch vielen Dank für dieses schöne Rezept, dass ich sehr gerne demnächst ausprobieren möchte. Ich konnte keine Mengenangaben zum Topfen finden. Wie viel hast du denn genommen?

    Vielen Dank und viele Grüße!

  • Leave a Reply