Browsing Tag

Marmelade

Kuchen/Torten

Raffaellokuchen mit Himbeeren | ich tu so als ob ich nicht müsste.

July 18, 2018
Einfacher Raffaellokuchen mit Himbeeren

Manche Dinge tut man, weil man sie muss.

Andere wiederum, weil man sie soll.

Vielleicht nicht gern, aber man tut sie.

(Zum regelmäßigen Zahnarzt-Checkup gehen oder ein Backup seiner Daten machen zum Beispiel.)

Und ich, mein lieber Leser, müsste heute einfach die Klappe halten und so tun als ob ich nicht müsste.

Aber ich kann nicht anders.

Eigentlich sollte ich euch das Rezept gar nicht verraten, oder solange daran herumtüfteln bis es tatsächlich perfekt ist, aber vor lauter “sollen” und “müssen” weiß ich jetzt gar nicht mehr was ich eigentlich sagen wollte.

Ich habe Kuchen gebacken und er ist nicht so gelungen wie geplant. Er sollte super fluffig sein, mega leicht und locker. Stattdessen ist der Kokoskuchen tatsächlich speckig geworden. Ich könnte ihn jetzt einfach saftig nennen, aber jeder, der schon einmal einen richtig speckigen Kuchen gegessen hat weiß, dass saftig nicht unbedingt das richtige Adjektiv dafür ist.

Doch bin ich ehrlich, gebe dem Backwerk den Namen Raffaellokuchen und freue mich trotzdem, dass er schmeckt, weil ich persönlich zähle ja zu den Menschen, die nichts gegen speckige Kuchen einzuwenden haben. Im Gegenteil. Speckig ist mir tausendmal lieber als staubtrocken.

Zum Teig aus reichlich Kokosnuss gesellt sich eine großzügige Portion frischer Himbeeren, die dem samtigen Kokosaroma noch einmal den richtigen Kick geben. Wenn du möchtest, streichst du so wie ich eine dünne Schicht Himbeermarmelade auf den Kuchen. Das sieht nicht nur wunderschön aus, sondern sorgt für die Extraportion Frucht.

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Vegane Orangenschnitten | mit einem großen O!

February 18, 2018
Veganer Orangenkuchen

Der Februar ist erst halb um und ich habe schon fast die komplette Palette an Zitrusfrüchten durch:

// Zitronen in Cookies und in einem veganen Kastenkuchen

// Grapefruit im Gugelhupf

// Limetten im saftigsten Kuchen aller Zeiten

// Mandarinenkuchen mit ganzen Früchten

Und nun folgt – logischerweise! – eine süße Leckerei aus Orangen. Die veganen Orangenschnitten sind wahnsinnig ORANGIG! Mit einem großen O! Die Schnitten schmecken so krass nach Orange, so etwas hab ich noch nie erlebt! Und nun kommt so etwas direkt aus meinem Backofen!

Die Orangenschnitten kommen ganz ohne Ei oder Butter aus und sind somit vegan – I like! Hatte ich erwähnt, dass sie nicht nur super saftig, sondern echt richtig orangig sind? Obendrauf kommt eine dünne Schicht Marmelade. Die trocknet leicht an und hält damit den Kuchen schön feucht.

Im Teig verwende ich eine Mischung aus glattem und Weizenmehl, du kannst aber gerne statt Weizenmehl auch Dinkelmehl verwenden.

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten Snacks & Sonstiges

Hamantaschen mit Kardamom | Falsche Jahreszeit, richtiges Gebäck.

December 10, 2017
Keksrezept: Hamantaschen mit Kardamom

Was ich mit meiner Überschrift meine? Nunja – eigentlich ist es nicht die richtige Zeit für Hamantaschen. Das leckere Gebäck wird nämlich im jüdischen Jahreskreis zum Purimfest gereicht. Und das findet immer im März statt (2018 genauer gesagt am 2. März). Aber: Ich bin ja nicht so und finde den Gedanken wunderbar, jüdisches Gebäck auf dem weihnachtlichen Keksteller zu reichen, neben orientalischem Backwerk und traditionellen österreichischen Keksen.

Die Hamantaschen sind so einfach, dass selbst ich sie problemlos backen kann. Was heißt: Du wirst leichtes Keksspiel haben. Das Besondere an ihnen ist der Teig, denn der ist nicht aus “altbekanntem” Mürbteig – sprich kalter Butter, Zucker und Mehl. Es ist vielmehr ein Topfenteig, aus dem die Hamantaschen gebacken werden. Dadurch wirds einfach, die leckeren Dreiecke zu falten. Ich habe noch etwas Kardamom in den Teig gegeben, damit er etwas Frische bekommt. Und bei der Marmelade habe ich mich an klassische Erdbeermarmelade gehalten. Du kannst natürlich auch andere nehmen – zum Beispiel Preiselbeeren oder Hagebutte.

Continue Reading

Cupcakes

Peanut Butter & Jelly-Muffins | Kuchen gegen Liebeskummer.

May 10, 2017
PBJ Muffins zum selbserbacken

Es gibt da dieses Gefühl, das bestimmt jeder von uns kennt. Die einen würden es als Messerstich beschreiben, der durchs Herz geht und es so durchbohrt, dass man glaubt, es würde nie wieder heilen. Andere behaupten davon, dass es irgendwann von selbst verschwindet. Diese Peanut Butter & Jelly-Muffins sind in genauso einem Gefühl entstanden: Liebeskummer.

Wenn man sich mit 30 wieder so hilflos fühlt wie damals mit 16, als die erste große Liebe nicht mehr auf die Liebesbriefe reagierte, weißt du: Es ist wieder soweit. Leg dir eine Ritterrüstung zu. Lass dich nicht durchbohren. Ich habe mir die Ritterrüstung zu spät umgeworfen, steckte mit einem Bein drin – was ja total Sinn macht, wenn das Ziel das Herz ist. Nicht.

Mittlerweile steht dieser Berg an PBJ-Muffins vor mir und wird meine Wunderwaffe gegen Liebeskummer werden. Denn: Stell dich mal einem verfetteten Herz, du Schreckgespenst! Das Wort “Kummerspeck” kommt nicht von ungefähr und weil man im akuten Fall von Liebeskummer meist eh keinen Appetit hat, können die einen oder anderen Zusatzkalorien nicht schaden. Außerdem hast du die Zutaten für die Peanut Butter & Jelly-Muffins immer daheim im Vorratsschrank, sodass du sie dir im Notfall auch mitten in der Nacht backen kannst. Der Teig schmeckt übrigens himmlisch – für den Fall, dass die Muffins es nicht in den Backofen schaffen sollten. Fertig gebacken hinterlassen die Muffins ein wohliges Gefühl in der Magengegend: süß, klebrig, nussig, salzig. Herrlich tröstend.

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Erdbeertorte mit Frischkäsefrosting | mit Hilfe von guten Freunden.

June 21, 2015
Schoko-Erdbeertorte mit Frischkäsefrosting

Eigentlich bin ich ja eine ziemlich unabhängige Bäckerin. Am liebsten mach ich alles selbst und ohne fremde Hilfe. Ist ja auch sonst lästig, zu zweit in der Küche herumwuseln, man steht sich im Weg bei der ein oder anderen schwungvoll getanzten Pirouette und zum Kosten bleibt auch weniger. (Pirouetten-Song Nummer 1 derzeit: Alt-J mit Left Hand Free)

Aber bei Torten, da hol ich mir gerne Know-How nach Hause. Meine liebe Freundin Desi ist die Tortenqueen schlechthin. Frosting, Eindecken, Figuren, Spritzen: dort wo ich aufgebe wird sie erst richtig warm. Darum hat sie mir auch bei dieser Erdbeertorte mit Frischkäsefrosting unter die Arme gegriffen. So exakt wie die Erdbeercreme die Biscuitböden umschließt, hätte ich das nämlich nie hinbekommen.

Unser Star des Tages besteht nämlich aus gleich zwei Böden: ein girly-girl pinker und einer mit Kakao drin. Für den Special-Effekt beim Anschnitt. Ist sie nicht wunderhübsch geworden?

Schmecken tut sie natürlich auch – nach den ersten Sommer-Erdbeeren.

Schoko-Erdbeertorte mit Frischkäsefrosting

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Marzipan-Schoko-Scones mit Marmelade | 5 Gründe, warum du heute noch Scones backen sollst

January 7, 2015
Marzipan-Scones mit Schoko und Marmelade

Scones – hier sind sie schon wieder. In einer doch recht abgefahrenen Kombination mit Schokolade, Marzipan und Himbeermarmelade.

Aber ich sage euch, die Dinger machen süchtig! Ich selbst war bis vor einem halben Jahr absoluter Scone-Verweigerer. Warum? Weil ich nur ihre staubtrockenen, faden und bröseligen Vertreter kannte. (Ihr wisst bestimmt, auf wen ich hier anspiele?) Bis ich sie dann einmal selbst probierte und die selbstgemachten Scones so rein gar nichts mit den “trockenen Teilchen des Todes” zu tun hatten.

5 Gründe, warum du die Marzipan-Schoko-Scones und Scones im Allgemeinen am besten heute noch ausprobieren solltest:

  1. Sie sind innerhalb von einer halben Stunde fertig, um dich und deinen Bauch glücklich zu machen.
  2. Je nach Sorte kommen Scones mit nur ganz wenig Zutaten aus: Mehl, Backpulver, Eier, Butter und Sahne oder Buttermilch.
  3. Das Trio Marzipan, dunkle Schokolade und Himbeer-Marmelade schmeckt himmlisch. Ich würde sie sogar als “Die drei Musketiere” des guten Geschmacks bezeichnen.
  4. Außen knusprig, innen weich – muss ich dazu noch mehr sagen?
  5. Scones sind perfekt zum Teilen (wenn ihr das denn mögt) und zum Mitnehmen ins Büro.

Hier geht’s zum Rezept

Kuchen/Torten

Californian Walnut Pie | von kalifornischen Herbstmärchen

August 15, 2014
Californian Walnut Pie aus zartem Mürbteig mit Walnuss-Marmelade-Füllung

Hallo, mein Name ist Conny und ich bin ein Herbstmädchen!

Das liegt nicht nur an den roten Haaren und der hellen Haut. Im Herbst fühle ich mich am wohlsten. Die Farben, Aromen und Genüsse sind im Herbst einfach am intensivsten. Was hat das Herbstmädchen nun mit dem Californian Walnut Pie zu tun? Dazu muss ich kurz ausschweifen.

Ich habe Vorurteile. Vor allem vor Amerika. Bisher hat es mich dort noch nicht hingezogen. Warum? Weil ich davon ausging, dass den Amerikanern die Liebe zum Essen und Kochen fehlt. Die Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln. Und die Leidenschaft beim Zubereiten ihrer Mahlzeiten. Alles muss größer sein und süßer – am besten aus industrieller Herstellung und möglichst in Plastikverpackung. Das dachte ich zumindest.

Bis ich die Fotos vom kalifornischen Herbst gesehen habe. Von der Walnussernte und den Farben. Das ist Kalifornien? Das ist Amerika? Das ist mein Herbstmärchen! Könnt ihr euch vorstellen, wie sie duften, die Herbstbaumblätter, wenn ihr sie zwischen den Fingern zerreibt? Ich nicht, denn ich war noch nie dort. Kalifornien im Herbst, in einem Land, das sich ganz neu erfunden hat. Frische Produkte herstellt, oft von Hand und mit viel Liebe. In Familienbetrieben. Der richtige Ort für ein Herbstmädchen.

Hier geht’s zum Rezept