Kuchen/Torten

Erdbeercookies mit weißer Schokolade | + Tipps für die perfekten Cookies.

May 30, 2018

Niemals hätte ich gedacht, so einen Blogartikel zu schreiben. Conny und Kekse – der ewige Kampf, mit dem ewigen Verlierer: ich! ABER – die Zeiten haben sich geändert. Geduld, Schweiß und Tränen haben sich ausgezahlt. Goliath musste sich David geschlagen geben. Ich präsentiere dir: meine Tipps für die perfekten Cookies. Und anschließend: ein Rezept für watscheneinfache Erdbeercookies mit weißer Schokolade. Die saftige, softe, weiche Variante mit extraviel Frucht.

So backst du die perfekten Cookies

  • Die Cookies sollten noch weich sein, wenn du sie aus dem Ofen holst. Sie werden zerfallen, wenn du nicht vorsichtig genug bist. Aber nur, wenn sie diese weiche, biegsame Konsistenz nach dem Backen haben, werden sie am Ende innen weich und saftig.
  • Brauner Zucker hält Feuchtigkeit länger fest, sodass die Cookies damit schön lange weich bleiben.
  • Den Cookie-Teig bitte nicht zu lange kneten. Am besten du verrührst ihn nur mit einer Teichspachtel. Oder wenns sein muss nur ganz kurz mit dem Mixer. Zu viel Mixen macht die Kekse zäh.
  • Wie immer beim Backen gilt: Je besser die Zutaten umso besser das Ergebnis.
  • Lasse ausreichend Abstand auf dem Backblech zwischen den Cookies, sie werden immer aufgehen. Andernfalls wachsen sie zusammen.

Das wars auch schon – eigentlich ist überhaupt nichts dabei. Genauso wie bei diesen Erdbeercookies. Ich habe sie mit etwas weißer Schokolade verfeinert. Aber der Clou bei diesem Rezept ist der Frischkäse im Teig. Damit werden die Cookies zu den saftigsten, die du jemals gekostet haben wirst.

Super saftige Erdbeercookies mit Frischkäse

Die Erdbeercookies sind

  • richtig schön weich
  • wunderbar fruchtig und damit lange frisch
  • ganz einfach gebacken
  • in nur einer halben Stunde fertig zum Vernaschen

Erdbeercookies mit weißer Schokolade – für ca. 16 Stück

  • 160 g glattes Weizenmehl + 1 EL für die Erdbeeren
  • 1/2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 60 g weiche Butter
  • 115 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 150 g Kristallzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • eine Handvoll Erdbeeren in kleinen Stückchen
  • 150 g weiße Schokolade in kleinen Stückchen

Als erstes heizen wir den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vor und statten ein Backblech mit Backpapier aus.

Nun geht an den Cookieteig – es geht ganz schnell, versprochen! Das Mehl mit Backpulver und Salz vermischen. Die Butter mit Frischkäse und Zucker hellcremig aufschlagen. Das Ei und die Vanille unterrühren und gut vermischen. Die Mehlmischung unterheben, danach die weiße Schokolade.

Die Erdbeeren in dem Esslöffel Mehl wenden und mit einer Teigspachtel vorsichtig unterheben. Mit einem Esslöffel gleichmäßige Häufchen Teig abnehmen, auf das Backblech legen und noch einmal 5-10 Minuten in den Kühlschrank geben. Dadurch  bekommen die Erdbeercookies ihre perfekte Konsistenz!

Auf mittlerer Schiene 13 bis 15 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Cookies aus dem Ofen holen und ein paar Minute abkühlen lassen. Vorsicht: Frisch aus dem Ofen sind die Kekse noch sehr sehr weich, lass dich davon aber nicht abschrecken. Sie werden noch fest wenn sie kühl sind.

Erdbeercookies mit weißer Schokolade

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Natascha June 2, 2018 at 18:59

    Ein Batch der Cookies ist gerade noch im Ofen, der andere sitzt schon auf einem Kuchengitter und kühlt aus. Es riecht himmlisch in der Küche. Natürlich habe ich gleich ein warmes Cookie probieren müssen und es war köstlich! Jetzt bin ich gespannt wie es ausgekühlt schmecken wird. Danke für das Rezept! Ich habe es genau nachgebacken, nur habe ich statt Kristallzucker Erythrid genommen. Und damit es noch erdbeeriger wird, habe ich nur 100g weiße Schokolade und 50g Zotter-Erdbeer-Glühbirnen genommen. Ich glaube das war aber keine so gute Idee, weil diese die Cookies verdammt süß machen.

    lg

    • Reply Conny June 7, 2018 at 16:44

      Oh Natascha! Das ging ja jetzt schnell <3 GENAU von denen hätte ich jetzt auch gern grad welche, shoote aber grad schon das nächste Rezept. Wie schmecken sie dir?

      • Reply Natascha June 7, 2018 at 21:29

        Sie waren köstlich!! Vorgestern habe ich die letzten 2 aufgegessen und mein Freund war am Abend ganz enttäuscht, dass es keine mehr gab ;). Bin schon gespannt auf Deine nächsten Kreationen.
        lg

        • Reply Conny June 10, 2018 at 20:12

          wohoooo <3 <3 <3

  • Reply Nicole May 30, 2018 at 10:50

    Das ist ja eine grandiose Idee! Die sehen auch echt fruchtig aus. <3 Tolle Alternative zu herkömmlichen Schoko-Cookies!

  • Reply Verena Struber May 30, 2018 at 08:58

    danke schön 🙂 Lg

  • Reply Verena Struber May 30, 2018 at 08:57

    ma, dieses Rezept kommt wie bestellt, hab heute kleine Walderdbeeren aus dem Garten geerntet – Cookies werden sofort ausprobiert.

  • Leave a Reply