Kuchen/Torten

Gesunder Gewürzkuchen | die Vollkorn-Variante ohne raffinierten Zucker. *PR-Sample

November 3, 2017
Super saftiger Gewürzkuchen

Heute gibts wieder einmal eine Premiere auf dem Blog: Gewürzkuchen! Ich liebe Lebkuchen und wenn ich die dann in Kuchenform haben kann – umso besser! Diese Variante hier habe ich in Zusammenarbeit mit dm in der gesunden Variante gebacken, damit du ausgewogen in den Herbst oder sogar den Winter starten kannst. Der gesunde Gewürzkuchen stiehlt nämlich so manchen Keksen die Show, aber das musst du erstmal selbst herausfinden.

Warum ist der Gewürzkuchen “gesünder” als andere?

Weil ich den raffinierten weißen Zucker gegen Ahornsirup ausgetauscht habe. Ahornsirup ist zwar nicht per se zuckerfrei, doch stammt die Süße direkt aus der Natur. Außerdem enthält Ahornsirup jede Menge Mineralstoffe und übertrifft damit sogar Honig. Außerdem sparst du dir ca. 35 Prozent Kalorien im Vergleich zu weißem Zucker. Klingt gut? Ist es auch!

Zusätzlich habe ich für den Gewürzkuchen auf Fett in Form von Butter oder Öl verzichtet. Geht denn das, fragst du dich vielleicht. Dafür ist eine großzügige Portion Apfelmus im Teig, die ihn super saftig macht.

Der Gewürzkuchen selbst schmeckt herrlich aromatisch und hat die typische dunkelbraune Farbe von Lebkuchen. Ich liebe es, mir morgens davon ein Stück abzuschneiden und schon vor acht Uhr zu verdrücken. Außerdem hält er sich durch das Apfelmus im Teig einige Tage frisch.

Gesunder Gewürzkuchen

Gesunder Gewürzkuchen – für eine Kastenform mit 23 cm

  • 2 Eier
  • 320 g Apfelmus
  • 100 g Ahornsirup
  • 110 g Honig
  • 1  TL Vanille-Extrakt
  • 1 EL frisch geriebener Ingwer
  • 410 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Nelken
  • 1 TL Natron
  • eine Prise Salz

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform gut fetten. In einer großen Schüssel die Eier mit Apfelmus, Ahornsirup, Honig, Vanille und den Ingwer verquirlen. In einer zweiten Schüssel da Mehl mit den Gewürzen, Backpulver, Natron und Salz mischen.

Trockene Zutaten zu den flüssigen geben und gut miteinander verrühren. Den Teig für den Gewürzkuchen in die Backform gießen und auf mittlerer Schiene 40 bis 50 Minuten backen. Mach unbedingt die Stäbchenprobe, denn jeder Backofen funktioniert anders.

Den Gewürzkuchen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Aus der Backform stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.

Gewürzkuchen ohne raffinierten Zucker

Hinweis: Falls du keinen Ahornsirup zur Hand hast, könntest du den Gewürzkuchen auch mit Goldsirup backen.

*Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dm Drogeriemarkt Österreich.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply