Browsing Tag

Sesamöl

Kuchen/Torten

Sesam-Gugelhupf mit Kondensmilch | eine Kondensmilch-Schwärmerei.

Dezember 27, 2017
Sesam-Gugelhupf mit Kondensmilch

Lass mich über Kondensmilch schwärmen, bevor du dich über das Rezept für den grandiosen Sesam-Gugelhupf hermachst.

Lange Zeit war Kondensmilch für mich eine Zutat, an der ich im Supermarkt immer achtlos vorbei ging. Die kleinen Milchmädchen-Dosen erschienen so sinnlos. Niedlich, aber sinnlos. Wieso Kondensmilch verwenden, wenn man frische Milch haben kann? Dann kam Thailand. Und Thai-Icetea. Und mit ihm die Neugierde für diese geheimnissvolle Zutat.

Was ist Kondensmilch eigentlich genau?

Kondensmilch wird tatsächlich aus Milch gewonnen, indem ihr nach und nach der Wassergehalt entzogen wird. Im frühen 19. Jahrhundert waren die Kühlmöglichkeiten noch nicht so weit verbreitet wie heute, daher war es dringend nötig, Milch haltbar zu machen. Zusätzlich zum Wasserentzug kommt jede Menge Zucker in die Kondensmilch – bis zu 45 Prozent – und dadurch bleibt die Milch besonders lange lagerbar. Zu Kriegszeiten galt die Milch sogar als Notfallration, da sie enorm viel Kalorien liefert. Überall auf der Welt wird die Kondensmilch unterschiedlich verwendet.

// In Vietnam kommt Kondensmilch in den klassischen Vietnamese Coffee, in Spanien in den Café Bonbon.

// In Südamerika wird aus der Kondensmilch lange und mit viel Geduld die Dulce de Leche gekocht.

// In Brasilien ist Kondensmilch Bestandteil vieler Süßspeisen wie Zitronentarte oder Kekse.

// In Thailand kommt die gezuckerte Kondensmilch nicht nur in Thai Iceatea, sondern auch über Toast.

Aber nun zum Sesam-Gugelhupf. Ich habe ihn zum ersten Mal in einer extrakleinen Form gebacken, weil ich nicht wusste ob das Rezept gelingt. Und was soll ich sagen: Er schmeckt herrlich! Die Geheimzutat ist geröstetes Sesamöl. Es schmeckt so intensiv, dass nur ein Teelöffel reicht, um dem Kuchen eine wunderbar nussige Note zu verleihen.

Die Kondensmilch im Teig macht den Kuchen nicht nur saftig, sondern lässt ihn auch noch nach Karamell schmecken. Jackpot! Die Schokoglasur ist optional aber empfehlenswert. Ein Geschmackstrio der Sonderklasse!

Hier geht’s zum Rezept

Vegetarisch

Asiatische Sesamnudeln mit Koriander | das schaffst du unter 30 Minuten!

Oktober 12, 2016
Rezept Vegane Sesamnudeln

Mit Versprechungen ist das ja so eine Sache. Man gibt sie irgendwie regelmäßig und ob man sie hält oder nicht ist etwas ganz anderes. Noch dazu werden Versprechungen heute auch sehr leichtfertig ausgesprochen. Denk nur an solche wie „Garantierte Bikinifigur in nur 3 Wochen!“ oder „Mit diesen Tipps wirst du in kürzester Zeit reich!“. Und trotzdem: Heute hab ich ein Versprechen für dich! Jawohl:

Mit den asiatischen Sesamnudeln mit Koriander wirst du garantiert in 30 Minuten satt!

Und ich versichere dir: Das klappt wirklich! Die Sesamnudeln sind ein Gericht in unserer Küche, das rauf und runter gekocht wird. Es ist halt einfach im Handumdrehen gemacht und schmeckt göttlich! Du wirst es lieben, wenn du auf Sesam oder Erdnussbutter abfährst. Die Schlüssel zum asiatischen Touch sind der frische Koriander und ein paar Spritzer Limettensaft. Vom Nudelkochen über die Sauce bis zum letzten Schliff mit Koriander werden dich die Sesamnudeln keine halbe Stunde kosten. Versprochen!

Continue Reading

Kuchen/Torten

Brownies mit Tahini-Swirl | Schokoholiker nicht klicken!

Juni 7, 2015
Saftige Brownies mit Tahini-Swirl

Ach komm schon – ich weiß doch, dass du es auch willst.

Wir trotzen gemeinsam den Temperaturen und werfen alle guten Vorsätze über Bord, die etwas mit Gemüse und Obst zu tun haben.

Denn wir, die gar nicht so heimlichen Schokoholiker, können zu jeder Jahreszeit Schokolade essen. Selbst bei 30 Grad im Schatten. Und falls du zu den wirklich heimlichen Genießern gehörst: Schummeln gilt. Ausdrücklich. Pack diese Brownies mit Tahini-Swirl in Folie und nimm sie mit an den See. Dort sind genug Bäume, hinter denen man sich klammheimlich ein Stück einverleiben kann. Denn manche Dinge sind zum Teilen einfach zu schade.

Zu jeder Jahreszeit Schokolade essen? Für uns Schokoholiker kein Problem!

Aber jetzt zu den wirklich wichtigen Dingen: Brownies. Diese hier haben obendrauf eine Schicht aus gesüßtem Tahini. Die Sesampaste ist ein wunderbar nussiger Kontrast zum schokoladigen Brownieteig. Mein Tahini ist selbst gemacht, du kannst aber natürlich auch gekaufte nehmen. Das schmeckt bestimmt genauso gut. Und jetzt lass ich lieber Bilder sprechen und lasse Schokoholiker sabbern.

Saftige Brownies mit Tahini-Swirl

Hier geht’s zum Rezept