Kuchen/Torten

Apfel-Zimt-Scones | und dann kam das Leben dazwischen.

September 24, 2017
Saftige Apfel-Zimt-Scones

Sag mal, wie konnte ich es verpassen, meine Scones-Obsession weiterzuführen? Weiterzuentwickeln, zu perfektionieren? Hm. Vielleicht kam mir das Leben dazwischen. Das Leben mit all seinen schönen, intensiven, wundervollen aber auch schmerzlichen und anstrengenden Momenten. Gefühlte einhundert Mal war ich schon drauf und dran, Mehl und Butter und Apfel und Zucker zusammenzumischen, aber irgendwie hat mir die Scones-Motivation gefehlt. Aber jetzt – jawohl! – kommt die Butterseite des Lebens wieder langsam zum Vorschein und macht mir Lust auf mehr. Auf alles, um genau und ehrlich zu sein.

Darum: Tu es mir gleich, gönn dir Gutes und vor allem diese Scones mit Apfel und Zimt. Sie sind ungelogen in 10 Minuten zusammengerührt und im Ofen, sodass du noch ausreichend Zeit fürs all die Dinge hat, die dir das Leben bietet. Und wenn sie dann deine Küche mit dem Duft nach warmen Äpfeln und Zimt erfüllen, ist nichts besser als die Welt.

Dieses Mal habe ich übrigens eine andere Strategie ausprobiert. Im Gegensatz zu meinen bisherigen Scones-Rezepten (zum Beispiel Erdnussbutter-Scones, Himbeer-Kokos-Scones oder Kürbis-Scones) habe ich die Kuchenteilchen nicht vor dem Backen geformt, sondern erst frisch aus dem Ofen geschnitten. So wird die Kante exakt und du sparst dir vorher klebrige Finger. Was ich an diesen Scones so mag? Durch den Apfel und das Apfelmus im Teig bleiben die Scones lange frisch und saftig.

Apfel-Zimt-Scones Rezept

Apfel-Zimt-Scones – für 6 großzügige Stück

  • 190 g glattes Weizenmehl
  • 32 g Kristallzucker + 1 EL für das Topping
  • eine Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1,5 TL Zimt + 1/2 TL für das Topping
  • 55 g Butter
  • 1/2 großer Apfel – gerieben mit Schale
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • 55 g Apfelmus

Einfacher könnte es nun wirklich nicht sein: Alle Zutaten – vom Weizenmehl bis zum Apfelmus in einer Schüssel vermischen. Ich habe das mit der Küchenmaschine getan, du kannst aber auch eine Teigspachtel oder einen Holzkochlöffel nehmen.Vorher nicht vergessen, den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorzuheizen. Der Teig für die Scones wird eher zäh und fest sein – das wollen wir so! Den Teig auf ein Backblech mit Backpapier geben, rund formen und so gut es geht glatt streichen. Zucker und Zimt vermischen und obendrauf streuen. Die Teigplatte auf mittlerer Schiene etwa 25 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und soweit die Scones leicht abgekühlt sind dreimal durchschneiden, sodass 6 Stücke entstehen. Genießen sie am besten noch leicht lauwarm!

Einfach nachbacken: Apfel-Zimt-Scones

In England werden Scones gerne zum Frühstück gegessen aber ich bin ehrlich: Ich vernasche sie zu jeder Tageszeit. Morgens streiche ich etwas Butter drauf, die ausgezeichnet dazu passt. Tipp: Probier die Scones doch mal mit Birne statt Apfel im Teig!

Apfel-Zimt-Scones im Herbst

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply {mymonth} September 2017 - FIT & HAPPY October 2, 2017 at 15:02

    […] Herbstliche Apfel-Zimt Scones Ich hab wieder einiges ausgetauscht, und zwar hab ich sie mit Vollkornmehl, Birkenzucker und Kürbismus gemacht. Hat super geklappt und ist schnell gegangen – machen wir wieder! […]

  • Leave a Reply